Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9549
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von mike_votec »

kochsmichel hat geschrieben: 12 Apr 2022, 13:44 Wieder was gelernt :shock:
Dito! :wink:
Grüße,

Michael
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von cool runnings »

Was es nicht alles gibt. Danke für die Aufklärung. 👍

Erinnert mich an die Geschichte meiner IWC Yacht Club, die damals ohne den Zifferblattaufdruck Yacht Club ausgeliefert wurde. Deshalb war mir und dem Verkäufer damals nicht klar, dass es eine ist.
Hat eine Weile gedauert, bis ich die Hintergründe in Erfahrung bringen konnte.
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11574
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von schlumpf »

Was es alles gibt, man muss ja höllisch aufpassen!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
remus
Beiträge: 7
Registriert: 17 Aug 2020, 20:09
Wohnort: UK

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von remus »

thomas004 hat geschrieben: 12 Apr 2022, 11:31 Kann das so eine Uhr sein? Ich hab da was gefunden:

https://chronocentric.com/galleries/ome ... _nonchrono

Gruß, Thomas
:o
Vielen Dank! Das ist das fehlende Puzzle-Stück! :yahoo:
Da habe ich mich wohl über den Tisch ziehen lassen, naja, man lernt nie aus :roll:
Meine erste "teure" Uhr, aber das schmälert nicht die Freude daran :) Offenbar wurden die Werke einfach nicht zertifiziert, sind aber die selben. Aus meiner Erfahrung der letzten Jahre würde ich sagen sie geht so genau wie ich es von einem Chronometer erwarten würde.

Ich konnte noch bessere Bilder auf einer externen Festplatte finden. Diese wurden mir damals vom Verkäufer geschickt.

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von cool runnings »

Hallo Remus,

ich würde das anders sehen. Du hast ein Modell, das es vermutlich recht selten gibt. Denn ich vermute, dass nur ein kleiner Teil der Produktion so ausgeliefert wurde. Frag doch mal bei Omega nach.

Das Werk ist das gleiche, wurde aber halt nicht zertifiziert. Lieber ein Werk ohne Chronometerzertikat, das gut läuft, als eines mit Prüfung, welches die Werte nicht mehr erreicht.
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11415
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von Heinz-Jürgen »

Ich kenne eine Marke, bei der eine solche Konstellation einen weltweiten Hype auslösen würde. Beginnend mit einem Spitznamen und endend mit Schnappatmung bei den aufgerufenen Preisen. 8)
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Schrottsammler
Beiträge: 302
Registriert: 01 Mai 2007, 12:42
Wohnort: Freiburg
Tätigkeit: Metaller

Re: Omega Seamaster Diver 300: Altersbestimmung / Ref.

Beitrag von Schrottsammler »

genau die hab ich auch mal liegen lassen...weil sie mir suspekt war :oops:
die anderen Freaks waren sich auch uneinig-hätte sie nehmen sollen-der wollte nur 400€
man lernt nie aus :?

Grüssle
Dennis
"Die Zeit ist kaputt" Kästner-Münchhausen-Albers
Antworten