Vorstellug: Vorstellung: IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 - Ref. IW388102

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
haspe1
Beiträge: 624
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Vorstellug: Vorstellung: IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 - Ref. IW388102

Beitrag von haspe1 »

Herzlichen Glückwunsch zum stilvollen Flieger-Chrono und viel Freude mit der Uhr!

Diese Vorstellung ist extrem detailliert und informativ ausgefallen, das hat sicher einiges an Zeit und Mühe gekostet: Danke dafür!

Die Fotos sind perfekt, so gut fotografieren nur wenige ihre Uhren. Hast Du eine Profi-Ausrüstung und eine gute Ausbildung dafür?

So ein Stahlband-Schnell-Demontage-System würde mir für meine ältere Ref. 3706 und ihr "Pyramiden"-Stahlband auch gefallen. Das Band trägt sich zwar gut, aber manche Glieder wollen sich nicht gerne herausnehmen lassen und um das ganze Band vom Gehäuse zu nehmen, muss man auch sehr geschickt sein und das richtige Werkzeug haben, sonst hat man zu wenig Platz dafür.

Also manche technische Weiter-Entwicklung ist schon gut und praktisch (wenn sie funktioniert), so wie die von Dir vorgestellte.

Viele Grüße,
Hannes
watch-watcher
Beiträge: 2248
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Vest Recklinghausen

Re: Vorstellug: Vorstellung: IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 - Ref. IW388102

Beitrag von watch-watcher »

haspe1 hat geschrieben: 04 Mai 2022, 14:42 Herzlichen Glückwunsch zum stilvollen Flieger-Chrono und viel Freude mit der Uhr!

Diese Vorstellung ist extrem detailliert und informativ ausgefallen, das hat sicher einiges an Zeit und Mühe gekostet: Danke dafür!

Die Fotos sind perfekt, so gut fotografieren nur wenige ihre Uhren. Hast Du eine Profi-Ausrüstung und eine gute Ausbildung dafür?

So ein Stahlband-Schnell-Demontage-System würde mir für meine ältere Ref. 3706 und ihr "Pyramiden"-Stahlband auch gefallen. Das Band trägt sich zwar gut, aber manche Glieder wollen sich nicht gerne herausnehmen lassen und um das ganze Band vom Gehäuse zu nehmen, muss man auch sehr geschickt sein und das richtige Werkzeug haben, sonst hat man zu wenig Platz dafür.

Also manche technische Weiter-Entwicklung ist schon gut und praktisch (wenn sie funktioniert), so wie die von Dir vorgestellte.

Viele Grüße,
Hannes

Hallo Hannes,

danke für deinen netten Kommentar und nein, ich habe weder eine Profi-Ausrüstung noch eine fotografische Ausbildung.

Gut, die Kamera die ich verwende gehört schon zu den Toppmodellen unter den Kleinbildkameras. Ich verwende eine Lumix DC TZ 202, aber bei Verwendung einer weniger anspruchsvollen Kamera würden die Bilder wahrscheinlich auch nicht viel anders aussehen.


Bild


Es macht mir einfach Spass meine Uhren gut und mit passenden Accessoires abzulichten. Nach einiger Zeit hat man einfach den Kniff heraus, wie das am Besten geht. Aber auch ich fluche des Öfteren, wenn das Ergebis nicht das wird, das man erwartet.

Man darf sich einfach nicht verrückt machen lassen und muss sich nur genügend Zeit für die Aufnahmen nehmen.

Noch einmal vielen Dank für deine lobenden Worte.

Liebe Grüße
Wilhelm
Viele Grüße
Wilhelm
haspe1
Beiträge: 624
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Vorstellug: Vorstellung: IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 - Ref. IW388102

Beitrag von haspe1 »

Danke sehr für Deine erhellenden Zusatz-Infos, Wilhelm!

Wenn ich vergleiche, wie bescheiden meine I-Phone-Fotos der Vintage-Uhren, die ich hin und wieder hier vorstelle, in Relation zu Deinen Bildern ausfallen, dann muss ich mich fast ein wenig genieren. Aber ich habe eben keine gute Ausrüstung und auch nicht so viel Muße, um so feine Bilder zu machen, wie Du. Ich sehe dann meine Fotos als eher informativ und "Appetit-anregend" für die anderen Uhren-Fans und weniger als stilistische Leistungen.

Ich freue mich schon auf weitere Vorstellungen von Dir.

Hannes
Antworten