Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 2028
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von Pete »

Hatten wir die schon?

Bild
(c) seiko-boutique.de

PLV nicht das schlechteste. Leider limitiert. Bis ich das nächste Mal in einer Seiko Boutique bin, wahrscheinlich nicht mehr live zu befingern.

https://seiko-boutique.de/neuigkeiten/n ... n-spb295j1
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von Clockwork »

Solche Uhren sind irgendwie noch nie mein Fall gewesen. Aber egal wie ich diese hier finden würde, die deutlich kleinere 31, die da neben die 29 noch hingequetscht wurde, würde es für mich komplett ruinieren…

Grüße
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21375
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von MCG »

Reizt mich jetzt irgendwie auch nicht. Kann nicht mal genau sagen wieso. Die Kombination Verspieltheit, Retrograd, Grün, Seiko… 🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20202
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von Quadrilette172 »

Die 31 wirkt tatsächlich so, als ob die ursprünglich vergessen worden wäre und dann nachträglich noch reingedrückt werden musste. Alles in allem wirkt die Uhr auf mich unharmonisch, irgendwie weder Fisch, noch Vogel.
Schrottsammler
Beiträge: 302
Registriert: 01 Mai 2007, 12:42
Wohnort: Freiburg
Tätigkeit: Metaller

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von Schrottsammler »

ich find sie schon schön-stell mir aber dieses Datum in Orginalgrösse sehr schwer ablesbar vor..
für Leute über 50.... :oops: mit Gleitsicht und so.... :oops:
Grüssle
Dennis
"Die Zeit ist kaputt" Kästner-Münchhausen-Albers
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von Clockwork »

Schrottsammler hat geschrieben: 04 Jun 2022, 12:41 ich find sie schon schön-stell mir aber dieses Datum in Orginalgrösse sehr schwer ablesbar vor..
für Leute über 50.... :oops: mit Gleitsicht und so.... :oops:
Grüssle
Dennis
Ihr müsst aufhören ständig nach Uhren für Seh-Invaliden zu fragen… kein Wunder das sich die Uhrenindustrie keine Mühe mehr mit dem Details gibt, wenn die Kundschaft kaum noch das Datum ohne Lupe ablesen kann braucht man auch keine sauber verarbeiten Details mehr liefern…

:mrgreen: :whistling:
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 695
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von khs3770 »

Na ich wäre eher wegen der seikotypischen Bauhöhe
Thickness:12.8mm
und dem 6R24 raus. Bei den ganzen LE, die die so im Monatstakt rausballern, blicke ich eh nicht mehr durch.

Bei der King Seiko gibt es doch auch schon wieder eine neue, aber auch als LE.
https://monochrome-watches.com/new-king ... iew-price/
Bild
gatewnrw
Beiträge: 4338
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Seiko Presage mit retrogradem Datum und Urushi-Lack-Zifferblatt

Beitrag von gatewnrw »

die "31" ist wabi sabi

L und Grüße aus der 4monatigen Wüstenauszeit

Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua
Antworten