GO - Die starken Farben der Siebziger

Der Bereich für gewerbliche Beiträge
Antworten
Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 1299
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: Sachsen
Interessen: Steffi, Uhren, Motorrad, unser Silberfisch

GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von Matthias S. »

Glashütte Original präsentiert zwei neue limitierte Modelle des Vintage-Chronographen

Bild

„Vibing Orange“ und „Disco Blue“ – die Namen der neuen Seventies Chronograph Panoramadatum Modelle sind Programm. Die beiden limitierten Editionen erweisen sich als ideale Begleiter bei kurzen Nächten und heißen Sommertagen. Ihre Zifferblätter in sattem Orange oder leuchtendem Blau greifen den elektrisierenden Stil der Siebziger Jahre auf und machen sofort gute Laune.

Die beiden neuen, auf jeweils 100 Stück limitierten Modelle sind ab 21. Juli 2022 in allen Glashütte Original Boutiquen und bei den offiziellen Händlern weltweit erhältlich.

Bild

Seventies Chronograph Panoramadatum – Limitierte Edition
Gehäuse Edelstahl (40 x 40 mm)
Zifferblatt matt lackiert in Vibing Orange oder Disco Blue
Appliken und Zeiger mit Super-LumiNova®
Funktionen: Stunde, Minute (zentral), kleine Sekunde (dezentral), Sekundenstopp, Panoramadatum, Chronograph mit Flyback, Stoppsekunde, 30-Minuten-Zähler, 12-Stunden-Zähler, Gangreserveanzeige
Preis: ab 14.200 Euro (PP19)

Bild

Publikumsliebling mit Vintage-Charakter
Das Design ist inspiriert von den Trends des Jahrzehnts, dessen Namen er trägt, und mit neuen Varianten bringt er immer wieder Farbe ins Spiel. Das jüngste Duo setzt diese Erfolgsgeschichte konsequent fort. Mit Zifferblättern in „Disco Blue“ und „Vibing Orange“ zieht der Seventies Chronograph Panoramadatum alle Blicke auf sich.

Bild

Funky Farben
Hellblau steht für Freiheit und Leichtigkeit, während Orange Lebensfreude und Ausgelassenheit versprüht. Alle beide machen aber nicht nur Lust auf kurze Nächte, sondern auch auf lange Sommertage: Sie erinnern an Sonnenuntergänge und Swimming-Pools, an einen strahlend blauen Himmel und exotische Cocktails – bei jedem Blick auf das Handgelenk.

Bild

Unverwechselbare Formen
Unverändert geblieben sind die sanft gerundeten Ecken und dynamischen Linien des Edelstahlgehäuses, das mit seinen Maßen von 40 x 40 mm an jedes Handgelenk passt. Perfekt ergänzt werden die prägnanten Formen und glänzenden Akzente von zwei verschiedenen Armbändern: Purer Edelstahl und mattschwarzer Kautschuk stehen zur Wahl.

Bild

Der Rhythmus der Seventies
Im Inneren tickt zuverlässig unser Manufakturkaliber 37-02 mit Automatikaufzug, 70 Stunden Gangreserve und 10 bar Wasserdichtigkeit. Überhaupt erweist sich das mechanische Kunstwerk mit Flyback-Chronographen als ausgesprochen alltagstauglich. Das leicht ablesbare Panoramadatum, ein Markenzeichen von Glashütte Original, erinnert zudem immer daran, den Tag zu nutzen.
Nichts hält länger als ein Provisorium.
Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21347
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von MCG »

Ich hätte das Modell mit der blauen Farbe Tiffany-Blue genannt, dann wäre wenigstens transparent geworden, was sich das Management dabei gedacht hat… :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18823
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von jeannie »

Also diese Oma-Farben gingen in den Siebzigern wohl an mir vorbei. :shock:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20197
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von Quadrilette172 »

Yep, habe die 70iger Farben auch kräftiger in Erinnerung......aber das kann ja täuschen :whistling:
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18823
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von jeannie »

Sieht aus wie wenn die Designer nur ausgeblichene Photos aus dem Familienalbum zu Verfügung hatten.

Das war eher das Farbennarrativ der Siebziger:

Bild


P.S.: Es waren alles eher warme Farben, so ein kaltes Mint sicher nicht.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1764
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von C.95 »

Ich habe sogar ein Buch aus den 70ern in einer sehr ähnlichen Farbe und genau deswegen für dieses Foto verwendet.
Also nachweislich eine Farbe der 70er.

Egal, sollte einfach nur gefallen, wenn nicht, dann halt nicht.
Gibt ja eine gigantische Auswahl an Alternativen :whistling:

Bild
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11571
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von schlumpf »

Ich vermute, dass die Farben auf den 'künstlichen' Fotos nicht gut und richtig rüberkommen, muss man im Original sehen. Wobei das meines Erachtens sowieso Modeerschneinungen sind, nach fünf bis zehn Jahren kann die Farbe schon unangenehm sein, weil dann die gefragten Farben andere sind.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20197
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von Quadrilette172 »

schlumpf hat geschrieben: 26 Jul 2022, 11:17 .......kann die Farbe schon unangenehm sein, weil dann die gefragten Farben andere sind.
Also ein reiner Modeartikel - und dafür massiv zu teuer, finde ich.
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1764
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von C.95 »

Die 60er und 70er waren die Zeit, als Uhren diverser Hersteller bunt wurden und insbesondere Rolex hat nun auch bunte Uhren im Progamm.
Wenn Rolex sich dazu entschieden hat, darf sowas doch nicht falsch sein :roll:

Hier ein Nachbau aus der alten Zeit, dessen Details sich am Vorbild orientieren, auch die Farben.
Die orange Farbe ist der GO Farbe schon sehr ähnlich.

Bild
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3728
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von unnnamed »

jeannie hat geschrieben: 23 Jul 2022, 16:06 Sieht aus wie wenn die Designer nur ausgeblichene Photos aus dem Familienalbum zu Verfügung hatten.

Das war eher das Farbennarrativ der Siebziger:

Bild


P.S.: Es waren alles eher warme Farben, so ein kaltes Mint sicher nicht.
Geil, Teppich an der Decke. Einfach nur geil. Und geil ist er obendrein.

:mrgreen:
Gruß Bernd
haspe1
Beiträge: 656
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von haspe1 »

Mir gefallen beide Farben nicht. Türkis mag´ ich persönlich ohnehin nie, egal bei welchem Produkt, auch bei der Damen-Kleidung will es mir nicht gefallen und dieses Orange überzeugt mich bei der GO auch nicht.

Ich finde aber dezente lachsfarbene Zifferblätter bei manchen Uhren schön oder auch welche mit Kupfer-Akzenten, wie es sie bei der Tag Heuer Carrera Reedition mal gab.

Generell finde ich, dass GO keine überzeugende und nachvollziehbare Design-Linie fährt, sie wollen irgendwie zwanghaft laufend etwas "neues" oder "anderes" machen, aber man erkennt dabei keine konsequente Evolution oder einen Grund-Stil. Mir haben die GO-Modelle Anfang 2000 am besten gefallen, seither rätsle ich, was beim Design ihre Marken-Identität sein soll. Ich finde sie nicht (mehr).

Hannes
gatewnrw
Beiträge: 4331
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von gatewnrw »

haspe1 hat geschrieben: 03 Aug 2022, 08:31 Mir gefallen beide Farben nicht. Türkis mag´ ich persönlich ohnehin nie, egal bei welchem Produkt, auch bei der Damen-Kleidung will es mir nicht gefallen und dieses Orange überzeugt mich bei der GO auch nicht.

Ich finde aber dezente lachsfarbene Zifferblätter bei manchen Uhren schön oder auch welche mit Kupfer-Akzenten, wie es sie bei der Tag Heuer Carrera Reedition mal gab.

Generell finde ich, dass GO keine überzeugende und nachvollziehbare Design-Linie fährt, sie wollen irgendwie zwanghaft laufend etwas "neues" oder "anderes" machen, aber man erkennt dabei keine konsequente Evolution oder einen Grund-Stil. Mir haben die GO-Modelle Anfang 2000 am besten gefallen, seither rätsle ich, was beim Design ihre Marken-Identität sein soll. Ich finde sie nicht (mehr).

Hannes
Danke für das Teilen meiner bereits vor langem geäußerten Meinung (das soll jetzt nicht herabsetzend zu werten sein!). Ein wildes Hin und Her von Neuigkeiten, Weglassen von durchaus Bewährtem, verstehen ist da schwierig, auch wenn man GO mal gemocht hat.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1764
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von C.95 »

haspe1 hat geschrieben: 03 Aug 2022, 08:31 Mir gefallen beide Farben nicht. Türkis mag´ ich persönlich ohnehin nie, egal bei welchem Produkt, auch bei der Damen-Kleidung will es mir nicht gefallen und dieses Orange überzeugt mich bei der GO auch nicht.

Ich finde aber dezente lachsfarbene Zifferblätter bei manchen Uhren schön oder auch welche mit Kupfer-Akzenten, wie es sie bei der Tag Heuer Carrera Reedition mal gab.

Generell finde ich, dass GO keine überzeugende und nachvollziehbare Design-Linie fährt, sie wollen irgendwie zwanghaft laufend etwas "neues" oder "anderes" machen, aber man erkennt dabei keine konsequente Evolution oder einen Grund-Stil. Mir haben die GO-Modelle Anfang 2000 am besten gefallen, seither rätsle ich, was beim Design ihre Marken-Identität sein soll. Ich finde sie nicht (mehr).

Hannes
Das sind wohl komplementär Farben, Hannes.
Wenn das nicht passt, gibt es sicher auch Kritik :whistling:

Ähnlich wie hier:

Bild

Bild
haspe1
Beiträge: 656
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: GO - Die starken Farben der Siebziger

Beitrag von haspe1 »

C.95 hat geschrieben: 06 Aug 2022, 14:25 [

Das sind wohl komplementär Farben, Hannes.
Wenn das nicht passt, gibt es sicher auch Kritik :whistling:

Ähnlich wie hier:

Bild

Bild
Ich schätze, das sind ca. die Farben, die sich einerseits aus additiver Mischung aus Rot und Blau ergeben = Magenta (Sinn unten) und andererseits aus additiver Mischung aus Blau und Grün =Cyan (Sinn oben).

Dieses Cyan, wie gesagt, mag ich persönlich ohnehin nirgends und nie, das Magenta finde ich für Zifferblätter auch schwer erträglich.

Insofern hast Du recht, die Sinn gefällt mir prinzipiell gut, aber nicht mit diesen Zifferblättern in diesen Farben.

Aber wer Farbe an sein Handgelenk bringen will, der wird damit vielleicht glücklich.

Hannes
Antworten