Prominente und Ihre Uhren

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
mart
Beiträge: 782
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Prominente und Ihre Uhren

Beitrag von mart »

unnnamed hat geschrieben: 29 Jul 2022, 08:37 ...
Nun stellt sich die Frage, wie man eine Poljot auf den "Preis" pimpen soll. Onyx hin, Onyx her :mrgreen:
Man liefert für 23'992 CHF Wodka mit, mit dem man sich den 8 CHF Hobel schön trinkt.
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8028
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Prominente und Ihre Uhren

Beitrag von lottemann »

Iss ja keine Poljot sondern Raketa. Die können das
grundsätzlich schon. Aber der Preis ist am Ende
natürlich schon „schautmalalleherRussenuhrkannauchteuer“
bzw „ätschichkannauchimeigenenLandsinnlosGeldraushauen“
:mrgreen:
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 10156
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Prominente und Ihre Uhren

Beitrag von stere »

Hab bei Inas Nacht neulich die Folge in der Mediathek gesehen mit Olli Schulz und Marius Müller Westernhagen... Olli Schulz trug keine Uhr aber Westernhagen eine Aquanaut und sie sah an ihm sehr passend aus. Die Folge ist übrigens sehr lustig und sehr zu empfehlen :mrgreen: :thumbsup:

stere

PS: Putin gehört für mich nicht in diese Kategorie! :angry:
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8028
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Prominente und Ihre Uhren

Beitrag von lottemann »

Es gibt halt nette Promis, Promis und prominente Arschlöcher :whistling:
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18874
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Prominente und Ihre Uhren

Beitrag von jeannie »

https://www.tagesanzeiger.ch/warum-nada ... 6727986658

Bezahlschranke
Zweimal wurde Nadal eine gestohlen. Einmal in der Garderobe in Roland Garros. Zum Glück muss er sie nicht selber bezahlen.
Federer trägt bei seinen Auftritten immer die neusten Modelle zur Schau. Darf er die auch alle behalten? Uhrenspezialist Seabra schmunzelt: «Ich nehme an, Rolex nimmt diese Uhren ihren Botschaftern nicht mehr weg. Sicher nicht jemandem wie Federer.»
Es war ein Protest der luxuriösen Art: Lewis Hamilton demonstrierte rund um den Grand Prix von Miami im Mai, indem er so viel Schmuck trug, wie er Finger, Arme und Hals hat, beispielsweise mit drei Uhren der Schweizer Luxusmarke IWC, eines Teamsponsors von Mercedes – im Gesamtwert eines Kleinwagens.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Antworten