Rado Diastar 60. anniversary

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22034
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von MCG »

LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20467
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von Quadrilette172 »

Da wäre dann auch ein Original aus der Zeit möglich :whistling:

Notfalls sogar mit Steinchen :mrgreen:

Bild
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22034
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von MCG »

Wahrscheinlich an meinem Arm sowieso zu klobig, wenn ich die ersten Bilder so sehe...

Bild
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11769
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von Heinz-Jürgen »

MCG hat geschrieben: 21 Sep 2022, 12:39 Wahrscheinlich an meinem Arm sowieso zu klobig, wenn ich die ersten Bilder so sehe...

Bild
Hatte ich mir auch nicht so krass vorgestellt. 38 x 45 mm ohne Hörner schien noch tragbar zu sein. Aber da muss man schon einen dicken Arm haben…
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8692
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von walter »

...und das Gehäuse mit Luftpolsterfolie sichern...
Einen übleren Schrammenfänger als derartige Gehäuse kann ich mir nicht vorstellen :wink:

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19037
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von jeannie »

walter hat geschrieben: 21 Sep 2022, 20:44 ...und das Gehäuse mit Luftpolsterfolie sichern...
Einen übleren Schrammenfänger als derartige Gehäuse kann ich mir nicht vorstellen :wink:
Dann weisst du aber nicht, was eine Rado ist.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8692
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von walter »

jeannie hat geschrieben: 21 Sep 2022, 20:48
walter hat geschrieben: 21 Sep 2022, 20:44 ...und das Gehäuse mit Luftpolsterfolie sichern...
Einen übleren Schrammenfänger als derartige Gehäuse kann ich mir nicht vorstellen :wink:
Dann weisst du aber nicht, was eine Rado ist.
Hast Du Dir die Bildlis unseres Vintagesammlers weiter oben mal angesehen ?
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20467
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von Quadrilette172 »

Bild

Bild

Bild

Bild

Also, mich dünken die Gehäuse der alten Rados nicht gerade als Kratzer- und Schrammenfänger - insbesondere nicht diejenigen, welche aus Keramik oder Wolframcarbid gefertigt wurden :whistling:
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19037
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von jeannie »

walter hat geschrieben: 21 Sep 2022, 20:54 Hast Du Dir die Bildlis unseres Vintagesammlers weiter oben mal angesehen ?
Gegen Bildrauschen nützt keine Pupsfolie nichts.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20467
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von Quadrilette172 »

:rofl: :mrgreen: :whistling:
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8692
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von walter »

jeannie hat geschrieben: 21 Sep 2022, 21:16
walter hat geschrieben: 21 Sep 2022, 20:54 Hast Du Dir die Bildlis unseres Vintagesammlers weiter oben mal angesehen ?
Gegen Bildrauschen nützt keine Pupsfolie nichts.
:rofl:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22034
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von MCG »

Es gab eine geniale Werbung von Rado in den 80-er Jahren: viele Leute quetschen sich in einen Lift (damals hatten die meisten keine speziellen Innentüren) - die Tür geht zu, der Lift fährt los, und man hört ein lautes Kratzgeräusch. Die Uhr eines Mannes kratzt an der Lifttür/Wand… alle Leute verziehen das Gesicht…
Als die Lifttür aufgeht sieht der Mann zufrieden auf die Uhr, welche natürlich keinen Kratzer drauf hat… Rado - kratzfest! 😅

Leider habe ich kein Video gefunden, braucht also eure Fantasie … 😁
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22034
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von MCG »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 21 Sep 2022, 14:16
MCG hat geschrieben: 21 Sep 2022, 12:39 Wahrscheinlich an meinem Arm sowieso zu klobig, wenn ich die ersten Bilder so sehe...

Bild
Hatte ich mir auch nicht so krass vorgestellt. 38 x 45 mm ohne Hörner schien noch tragbar zu sein. Aber da muss man schon einen dicken Arm haben…
Hatte diese letzte Woche am Arm. Sieht bei mir leider nicht anders aus.… 👎🏻
Dass diese Form irgendwann mal männliche Käufer fand, finde ich bewundernswert… :oops:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19037
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von jeannie »

MCG hat geschrieben: 19 Okt 2022, 21:10
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 21 Sep 2022, 14:16
MCG hat geschrieben: 21 Sep 2022, 12:39 Wahrscheinlich an meinem Arm sowieso zu klobig, wenn ich die ersten Bilder so sehe...

Bild
Hatte ich mir auch nicht so krass vorgestellt. 38 x 45 mm ohne Hörner schien noch tragbar zu sein. Aber da muss man schon einen dicken Arm haben…
Hatte diese letzte Woche am Arm. Sieht bei mir leider nicht anders aus.… 👎🏻
Dass diese Form irgendwann mal männliche Käufer fand, finde ich bewundernswert… :oops:
Das waren damals halt die Siebziger.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
bmann
Beiträge: 420
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Rado Diastar 60. anniversary

Beitrag von bmann »

Da muss ich mich doch auch mal wieder melden.
Die neue gefällt mir überhaupt nicht, aber es gibt schon hübsche Modelle.
Diese habe ich seit 1978, und viele Jahre getragen. Da haben einige probiert einen Kratzer ins Glas oder Gehäuse zu bekommen, immer erfolglos.
Einzig die Kanten des Glases haben in den bald 45 Jahren nun etwas gelitten, aber der Anker im Zifferblatt dreht wie am ersten Tag :)

Bild

Vor ein paar Jahren habe ich dann tatsächlich noch ein Jubiläumsmodell mit silbernem Zifferblatt gekauft.
Und tragen lassen sie sich gut, das Band gibt auch heute noch mit einer Feder nach.

Bild
Gruss, Markus
Antworten