Seiko Springdrive SBGY013

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21897
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9628
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von mike_votec »

Stimmt, die Preisentwicklung der letzten 10 Jahre ist schon ordentlich bei GS.
Grüße,

Michael
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3377
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Clockwork »

Ist mir auch schon aufgefallen. Gefällt mir außerordentlich gut und werde ich mir bei Gelegenheit sicher auch mal ansehen.
Preislich… hmm.. naja… man muss da schon bedenken das es sich um eine aufwändige No-Date Konfiguration handelt. Sowas kostet halt richtig Geld…

Grüße
“What’s equally remarkable is that … chose to go with a no-date configuration..." (Roger Ruegger)
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3377
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Clockwork »

mike_votec hat geschrieben: 23 Okt 2022, 17:35 Stimmt, die Preisentwicklung der letzten 10 Jahre ist schon ordentlich bei GS.
Wobei: also ich mir 2010 eine EX2 gekauft habe kostete diese Liste 4800 und man hat sie für ca 3200-3400,- bekommen. Die Sbge001 lag damals bei ca 5000,- und grau hat man sie für um die 4000,- und weniger bekommen (korrigiert mich wenn ich mich falsch erinnere)
Heute kostet die EX2 8800,- und grau kostet sie..? 10k? Die Sbge201 kostet Liste jetzt 6000,- und man bekommt sie für unter 5k.
Die Preisentwicklung bei neuen Modellen ist dagegen ordentlich.. da stimme ich dir zu.

Grüße
“What’s equally remarkable is that … chose to go with a no-date configuration..." (Roger Ruegger)
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3921
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von unnnamed »

Wie man in Österreich sagt: "Oida!"

Nette Uhr, absolut! Aber 8.800€?
Gruß Bernd
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 14189
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Interessen: Motorrad, Sportschiessen, Uhren und Amateurfunk
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Andi »

unnnamed hat geschrieben: 23 Okt 2022, 18:32 Wie man in Österreich sagt: "Oida!"

Nette Uhr, absolut! Aber 8.800€?
Nee, Understatement kann man soweit betreiben das gähnende Langeweile wieder gewinnt.

Dann lieber weiter meine Springdrive Landmaster.
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22038
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von MCG »

Schon nett, und klassisch, aber tatsächlich auch etwas auf der langweiligen Seite… :oops:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 10140
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von mhanke »

Mein GS-Reflex schlägt wieder zu. Weckt mich in einer Stunde ...
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12287
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von mrdata »

Wunderschön :yahoo: ich hoffe mein GS - Reflex schlägt nicht wieder zu :mrgreen:
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3377
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Clockwork »

Ich habe es glaub schon mal geschrieben, dass man gerade GS immer erst live ansehen und anprobieren muss. Ich hatte schon einige GS am Arm wo ich von Bildern und Daten fest davon ausgegangen bin, dass sie etwas für mich sei. Das hat sich dann aber oft relativiert, als ich die Uhren anprobiert habe.

Ich könnte mir vorstellen das diese hier mit der tatsächlichen Ausführung des Bandes steht oder fällt. Das Band hab ich bis jetzt noch an keiner GS (live) gesehen.

Hier gibts noch ein paar Bilder:
https://www.seikoboutique.co.uk/product ... e-sbgy013/

Da ich gerade was flaches und elegantes suche werd ich mir diese hier einfach mal unvoreingenommen ansehen.

Grüße
“What’s equally remarkable is that … chose to go with a no-date configuration..." (Roger Ruegger)
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3921
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von unnnamed »

Falls dir das Band so zusagt schau auch mal bei Junghans:

https://www.junghans.de/kollektionen/uh ... 24346?c=23

Es gibt das Band an mehreren Modellen. Ist schon gut und bequem, kann man nichts sagen.

... außer, dass es bei Junghans eine ganz Uhr zu dem Preis vom GS Band gibt :mrgreen:
Gruß Bernd
Benutzeravatar
Dan321
Beiträge: 2435
Registriert: 02 Dez 2006, 00:11

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Dan321 »

Obwohl ich der Marke grundsätzlich sehr positiv eigestellt bin, gibt es halt leider immer ein paar Gründe, wieso ich mich dann doch nicht für eine GS entscheide.
Die Uhren sind mir in der Regel zu dick und zu gross. Hier würden die Dimensionen hingegen passen. Aber der dritte Kritikpunkt an GS, der hier hingegen zutrifft, sind die sich nicht verjüngenden Bänder, die meiner Meinung nach nicht mit dem Benchmark in diesem Preissegment mithalten können. Eine Datejust oder eine OP würde ich deshalb immer dem gezeigten Modell vorziehen.

Gruss Daniel
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3377
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Seiko Springdrive SBGY013

Beitrag von Clockwork »

Dan321 hat geschrieben: 29 Okt 2022, 12:22 Obwohl ich der Marke grundsätzlich sehr positiv eigestellt bin, gibt es halt leider immer ein paar Gründe, wieso ich mich dann doch nicht für eine GS entscheide.
Die Uhren sind mir in der Regel zu dick und zu gross. Hier würden die Dimensionen hingegen passen. Aber der dritte Kritikpunkt an GS, der hier hingegen zutrifft, sind die sich nicht verjüngenden Bänder, die meiner Meinung nach nicht mit dem Benchmark in diesem Preissegment mithalten können. Eine Datejust oder eine OP würde ich deshalb immer dem gezeigten Modell vorziehen.

Gruss Daniel
Mit der Größe oder Dicke habe ich bei GS selten Probleme. Beim Band stimme ich dir aber zu. Deswegen meinte ich auch das diese hier (appearance & Anmutung am Arm) wahrscheinlich mit dem Band steht oder fällt.

Die meisten GS die mich interessieren schaue ich mir schon unter der Prämisse an, dass ich sie ohnehin nicht am Original-Band tragen werde. Mir sagen rein optisch schon die 5-gliedrigen Bänder (bei den Sport Modellen) nicht zu.


Grüße
“What’s equally remarkable is that … chose to go with a no-date configuration..." (Roger Ruegger)
Antworten