GPHG Gewinner 2022

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 2604
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von 10buddhist »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 12 Nov 2022, 16:51
10buddhist hat geschrieben: 12 Nov 2022, 16:48
stere hat geschrieben: 12 Nov 2022, 09:00 genau… wenn es was gibt, wofür die Schweizer berühmt sind, dann ihre Schnelligkeit :mrgreen:

stere
Den Satz versteh‘ ich jetzt nicht.🤔 :whistling:
Warte noch drei, vier Stunden…
Jetzt warte ich schon fast sechs Stunden, aber es tut sich nix 🤷‍♂️
Gruß Jürgen

»Fahnen sind sichtbar gemachter Wind.« Elias Canetti
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von Roger Ruegger »

Breitling gehörte einmal mehr zu den grossen Verlierern des Abends (4 Uhren auf der Shortlist). Bei AP (5 Shortlists) kann man immerhin davon ausgehen, dass 2023 ein paar Abschiedspreise für François-Henry Bennahmias vergeben werden, und der Damenuhren-Award für Parmigiani (ebenfalls 5 Shortlists) ist für mich ebenfalls eher strange. Ich hätte - bei aller Liebe für die FXD - Tudor mit der Ranger in der Challenge-Kategorie gesehen, damit wäre in der Diver's-Kategorie Luft für Breitling oder Doxa geschaffen worden. Und der zweite Hermès-Preis ist nicht nachvollziehbar, was man auch an der Dankesrede gemerkt hat. Fragezeichen auch bei der Octo Finissimo, angesichts der dünneren Richard Mille. Ansonsten aber ein bedeutend ausgewogeneres Resultat als auch schon. Habe mich sehr gefreut, wie die unlösbare Grönefeld/MB&F Situation in der Chronographen-Kategorie gelöst wurde, und über Grand Seiko mit dem Kodo-Tourbillon.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
archimagirus
Beiträge: 3783
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von archimagirus »

Roger Ruegger hat geschrieben: 13 Nov 2022, 10:08 Bei AP (5 Shortlists) kann man immerhin davon ausgehen, dass 2023 ein paar Abschiedspreise für François-Henry Bennahmias vergeben werden, und der Damenuhren-Award für Parmigiani (ebenfalls 5 Shortlists) ist für mich ebenfalls eher strange.
....ist das nicht eventuell schon ein hint auf den neuen CEO bei AP :wink: ?
Roger Ruegger hat geschrieben: 13 Nov 2022, 10:08 Breitling gehörte einmal mehr zu den grossen Verlierern des Abends (4 Uhren auf der Shortlist).
....für mich auch eine weitere 'politische' Entscheidung...
Tickende Grüße, Jan!
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von Roger Ruegger »

archimagirus hat geschrieben: 15 Nov 2022, 14:52
....ist das nicht eventuell schon ein hint auf den neuen CEO bei AP :wink: ?
War natürlich eines der grossen Gerüchte des Abends; andrerseits ist er noch nicht lange genug bei Parmigiani meiner Meinung nach.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
archimagirus
Beiträge: 3783
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von archimagirus »

Roger Ruegger hat geschrieben: 15 Nov 2022, 22:35
archimagirus hat geschrieben: 15 Nov 2022, 14:52
....ist das nicht eventuell schon ein hint auf den neuen CEO bei AP :wink: ?
War natürlich eines der grossen Gerüchte des Abends; andrerseits ist er noch nicht lange genug bei Parmigiani meiner Meinung nach.
bleibt spannend.
Nachdem man ja großspurig rausposaunt hatte es gäbe " .....eine 3stellige Bewerberzahl auf diesen Posten...." entwickelt sich ja die Suche bzw die Entscheidung alles andere als positiv.
Tickende Grüße, Jan!
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von Roger Ruegger »

Ich denke schon, dass sich hier um einen der attraktivsten Jobs in der Uhrenindustrie handelt (und falls jemand von AP hier mitliest: meine Mail habt Ihr ja 8) ), mit entsprechend vielen geeigneten Kandidaten. Die grosse Frage wird wohl eher sein, welches Signal man mit der Besetzung senden will: die sichere Wahl, einen CEO einer grossen Marke, die emotionale Wahl, einen Manager mit Uhrmacher-Blut oder die Aufbruchsstimmung, indem man einen Branchen-fremden Chef holt, also Tech oder Mode.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22038
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von MCG »

Roger Ruegger hat geschrieben: 17 Nov 2022, 20:43 Ich denke schon, dass sich hier um einen der attraktivsten Jobs in der Uhrenindustrie handelt (und falls jemand von AP hier mitliest: meine Mail habt Ihr ja 8) ), mit entsprechend vielen geeigneten Kandidaten. Die grosse Frage wird wohl eher sein, welches Signal man mit der Besetzung senden will: die sichere Wahl, einen CEO einer grossen Marke, die emotionale Wahl, einen Manager mit Uhrmacher-Blut oder die Aufbruchsstimmung, indem man einen Branchen-fremden Chef holt, also Tech oder Mode.
Ich tippe auf Deine ersten beiden Auswahlen… 😉
LG aus Mostindien - Markus
archimagirus
Beiträge: 3783
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: GPHG Gewinner 2022

Beitrag von archimagirus »

Roger Ruegger hat geschrieben: 17 Nov 2022, 20:43 Ich denke schon, dass sich hier um einen der attraktivsten Jobs in der Uhrenindustrie handelt (und falls jemand von AP hier mitliest: meine Mail habt Ihr ja 8) ), mit entsprechend vielen geeigneten Kandidaten. Die grosse Frage wird wohl eher sein, welches Signal man mit der Besetzung senden will: die sichere Wahl, einen CEO einer grossen Marke, die emotionale Wahl, einen Manager mit Uhrmacher-Blut oder die Aufbruchsstimmung, indem man einen Branchen-fremden Chef holt, also Tech oder Mode.
Also an Kompetenz in Sachen Haute Horlogerie fehlt es AP ja nicht gerade.
FHB hat AP über die letzten Jahre m.b.M.n in eine Ecke gestellt aus der es schwierig wird sich souverän zu ‚befreien‘
Ich rede jetzt nicht davon wie sich die wirtschaftliche Basis entwickelt hat
Ich rede von der Kundschaft der letzten Jahre und solche ‚G‘schichterl‘ mit den Super Hero‘s
Diese Kunden sind keine Stammkunden sondern ziehen sofort weiter wenn der nächste Zirkus grüne anstatt blaue Affen in der Manege hat.
Das Thema große Horlogerie komplex verpackt und modern interpretiert sollte wieder in den focus ….anstatt als Ziel auf jedem Event eine Cover story zu ergattern
Tickende Grüße, Jan!
Antworten