Erbstücke...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
Caro-Kann
Beiträge: 278
Registriert: 05 Apr 2007, 00:33
Wohnort: Berlin
Interessen: Schach, American Football, Fussball (nur noch wenig), Uhren, Musik (Bruce Springsteen), Reisen
Tätigkeit: bis 2017 Netzwerk-Administrator, seitdem als Turnierveranstalter und Schiedsrichter bei Schachturnieren unterwegs.
Kontaktdaten:

Erbstücke...

Beitrag von Caro-Kann »

Liebe Uhrenfreunde,
ich habe mich etwas schwer getan, wo ich diesen Artikel denn nun platzieren soll, aber da ich von einer Uhr das Produktionsjahr 1984 kenne, kommt der Post jetzt eben in "Aktuelle Modelle".

Insgesamt habe ich 41 Uhren von meinen Eltern geerbt. Damit ist zumindest schon einmal klargestellt, daß mir die Leidenschaft für Uhren quasi in die Wiege gelegt wurde... :lol:

Viele dieser Uhren waren irgendwelche (Quarz-)Mode-Uhren, die mir überhaupt nicht zugesagt haben. Aber sie sollten ja meinen Eltern gefallen und nicht mir. Die meisten der Uhren habe ich inzwischen verschenkt, in der Bucht verkauft oder an einen Uhrmacher als "Ersatzteillager" weitergegeben. Ein paar defekte Quarzer wurden auch entsorgt.
Drei Uhren habe ich als Andenken an meine Eltern in meine Sammlung eingereiht - und die Herrenuhren trage ich auch gelegentlich. Und um diese drei Uhren geht es.

Erstens: eine mechanische EDOX -Halskettenuhr.

Bild

Bild

Bild

Leider habe ich keine Informationen zu dieser Uhr gefunden.
Deshalb meine Frage: kann mir Jemand das Herstellungsjahr und den damaligen Verkaufspreis nennen? Auch eine ungefähre Einordnung wäre schon toll...


Zweitens: eine Seiko 5

Bild

Bild

Anhand der Seriennummer wurde diese Seiko im Februar 1984 produziert. Inzwischen habe ich ihr ein neues Armband gegönnt.
Auch hier interessiert mich der damalige (ungefähre) Verkaufspreis.


Drittens: eine Roamer Searock

Bild

Bild

Hier bin ich bei meinen Recherchen im UF fündig geworden. Anhand der Seriennummer müßte ein MST521 verbaut sein und der Produktionszeitraum dürfte Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger sein.
Zum Einen interessiert mich hier natürlich auch das Herstellungsjahr und der damalige (ungefähre) Verkaufspreis.

Zum Anderen ist die Datumsschaltung der Searock leider defekt. Der Uhrmacher, bei dem ich sie abgegeben hatte, meinte der Mechanisnmus sei nicht reparabel und es gäbe auch keine Ersatzteile mehr dafür. Es würde mich sehr freuen, wenn Jemand von Euch diese Aussage widerlegen könnte. Denn wenn sich der Datumsmechanismus der Searock wieder instand setzten lassen würde, dann könnte sie auch bei mir bleiben...
Viele Grüße aus Berlin
Bernhard

The greatest pleasure in life is doing things people say you cannot do.
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23134
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Erbstücke...

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Caro-Kann hat geschrieben: 05 Feb 2023, 12:47Zum Anderen ist die Datumsschaltung der Searock leider defekt. Der Uhrmacher, bei dem ich sie abgegeben hatte, meinte der Mechanisnmus sei nicht reparabel und es gäbe auch keine Ersatzteile mehr dafür. Es würde mich sehr freuen, wenn Jemand von Euch diese Aussage widerlegen könnte. Denn wenn sich der Datumsmechanismus der Searock wieder instand setzten lassen würde, dann könnte sie auch bei mir bleiben...
Der scheint einfach keinen Bock zu haben. :angry:

Hier gibt es Teile: https://boley.de/caliber/watchmovements/mst/10333.522
Oder ein Werk zum Ausschlachten: http://www.erichs-fundus.de/schlachtwerk_m.php
Oder gleich ein NOS Werk: https://urdelar.se/products/roamer-521- ... e-movement
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Caro-Kann
Beiträge: 278
Registriert: 05 Apr 2007, 00:33
Wohnort: Berlin
Interessen: Schach, American Football, Fussball (nur noch wenig), Uhren, Musik (Bruce Springsteen), Reisen
Tätigkeit: bis 2017 Netzwerk-Administrator, seitdem als Turnierveranstalter und Schiedsrichter bei Schachturnieren unterwegs.
Kontaktdaten:

Re: Erbstücke...

Beitrag von Caro-Kann »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Feb 2023, 13:33 Der scheint einfach keinen Bock zu haben. :angry:

Hier gibt es Teile: https://boley.de/caliber/watchmovements/mst/10333.522
Oder ein Werk zum Ausschlachten: http://www.erichs-fundus.de/schlachtwerk_m.php
Oder gleich ein NOS Werk: https://urdelar.se/products/roamer-521- ... e-movement
Vielen Dank für die Infos. Damit werde ich mich dann mal zu einem anderen Uhrmacher begeben...
Viele Grüße aus Berlin
Bernhard

The greatest pleasure in life is doing things people say you cannot do.
Benutzeravatar
Caro-Kann
Beiträge: 278
Registriert: 05 Apr 2007, 00:33
Wohnort: Berlin
Interessen: Schach, American Football, Fussball (nur noch wenig), Uhren, Musik (Bruce Springsteen), Reisen
Tätigkeit: bis 2017 Netzwerk-Administrator, seitdem als Turnierveranstalter und Schiedsrichter bei Schachturnieren unterwegs.
Kontaktdaten:

Re: Erbstücke...

Beitrag von Caro-Kann »

Hiermit möchte ich einen großen Dank an das Forum und speziell Thomas loswerden!
Ich habe mir gemäß des Tipps das NOS-Werk besorgt - ohne dieses wollte sich mein Uhrmacher nicht herantrauen.
Die Lieferung ging rasend schnell: nach sechs Minuten (!) bekam ich die Meldung, daß das Werk unterwegs sei und tatsächlich war es bereits zwei Tage später bei mir.
Dann bin ich damit zum Uhrmacher und jetzt funktioniert die Searock wieder! An der Datumsschaltung mußte ein Exzenter und ein weiterer Hebel getauscht werden, weil die "rundgelutscht" waren.
Danke, danke! :yahoo:
Viele Grüße aus Berlin
Bernhard

The greatest pleasure in life is doing things people say you cannot do.
Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9802
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Erbstücke...

Beitrag von mike_votec »

Top!👍😀
Grüße,

Michael
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23134
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Erbstücke...

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Caro-Kann hat geschrieben: 07 Mär 2023, 23:12 Hiermit möchte ich einen großen Dank an das Forum und speziell Thomas loswerden!
Super!

Das freut mich aufrichtig dass Du jetzt so eine tolle Uhr inkl. Ersatzteillager hast. Viel Freude damit. :thumbsup:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11855
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Erbstücke...

Beitrag von schlumpf »

Gratulation, dass das so gut geklappt hat und das Forum respektive Thomas helfen konnte. Aber aufpassen, manchem ist das zum Verhängnis geworden - und hat ein neues Hobby entdeckt. :mrgreen: :whistling:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 12411
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Erbstücke...

Beitrag von Heinz-Jürgen »

schlumpf hat geschrieben: 08 Mär 2023, 17:38 Gratulation, dass das so gut geklappt hat und das Forum respektive Thomas helfen konnte. Aber aufpassen, manchem ist das zum Verhängnis geworden - und hat ein neues Hobby entdeckt. :mrgreen: :whistling:
Guten Morgen, Gerhard. :whistling:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
Caro-Kann
Beiträge: 278
Registriert: 05 Apr 2007, 00:33
Wohnort: Berlin
Interessen: Schach, American Football, Fussball (nur noch wenig), Uhren, Musik (Bruce Springsteen), Reisen
Tätigkeit: bis 2017 Netzwerk-Administrator, seitdem als Turnierveranstalter und Schiedsrichter bei Schachturnieren unterwegs.
Kontaktdaten:

Re: Erbstücke...

Beitrag von Caro-Kann »

schlumpf hat geschrieben: 08 Mär 2023, 17:38 manchem ist das zum Verhängnis geworden - und hat ein neues Hobby entdeckt. :mrgreen: :whistling:
Das kann mir ja glücklicherweise nicht passieren, denn ich bin ja bereits - wenn auch unregelmäßig - seit 2007 hier im Forum dabei und Uhren faszinieren mich seit meiner Kindheit. Damit gehöre ich wohl schon zu zu den hoffnungslosen Fällen. :lol:
Viele Grüße aus Berlin
Bernhard

The greatest pleasure in life is doing things people say you cannot do.
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11855
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Erbstücke...

Beitrag von schlumpf »

Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. :oops: :mrgreen: :angry:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Antworten