Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12616
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von mrdata »

Roger, wenn Du mir da mal einen Tipp hättest… :mrgreen: :thumbsup:
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 21417
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Quadrilette172 »

cool runnings hat geschrieben: 09 Feb 2024, 20:21
Roger Ruegger hat geschrieben: 09 Feb 2024, 18:55
mrdata hat geschrieben: 09 Feb 2024, 10:16Ich bekomme solche Neuigkeiten immer zugeschickt
Nicht nur Du... :whistling:
Gibt schon einen Unterschied. Dirk bekommt eine Mail und Du die Uhren zugeschickt. :mrgreen:
Aber Dirk darf die Mail behalten................... :whistling: :mrgreen:
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3466
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Roger Ruegger »

cool runnings hat geschrieben: 09 Feb 2024, 20:21Gibt schon einen Unterschied. Dirk bekommt eine Mail und Du die Uhren zugeschickt. :mrgreen:
Du verwechselst mich mit Robert-Jan Broer :wink:
Dive (into) Watches
Site / Instagram / YouTube
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3466
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Roger Ruegger »

Dive (into) Watches
Site / Instagram / YouTube
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8383
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von lottemann »

Zu gross, zu dick, zu teuer.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 23319
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von MCG »

lottemann hat geschrieben: 20 Feb 2024, 19:16 Zu gross, zu dick, zu teuer.
Aber wunderschön❣️🚀😍

@Roger: tolles Lichtspiel bei den Fotos! 👌🏻
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3466
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Roger Ruegger »

MCG hat geschrieben: 20 Feb 2024, 22:44@Roger: tolles Lichtspiel bei den Fotos! 👌🏻
Natürlich alles geplant gewesen. :mrgreen:
Dive (into) Watches
Site / Instagram / YouTube
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8383
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von lottemann »

MCG hat geschrieben: 20 Feb 2024, 22:44
lottemann hat geschrieben: 20 Feb 2024, 19:16 Zu gross, zu dick, zu teuer.
Aber wunderschön❣️🚀😍
...
Nur solange man frontal draufhält und keiner merkt, dass das
Ding knapp zwei Zentimeter dick ist. Lächerlich.
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23126
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Thomas H. Ernst »

lottemann hat geschrieben: 21 Feb 2024, 09:14 Nur solange man frontal draufhält und keiner merkt, dass das
Ding knapp zwei Zentimeter dick ist. Lächerlich.
Meine Güte, dann lässt'e halt die Schuhe weg dann passt die Höhe wieder. :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8383
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von lottemann »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 21 Feb 2024, 10:53
lottemann hat geschrieben: 21 Feb 2024, 09:14 Nur solange man frontal draufhält und keiner merkt, dass das
Ding knapp zwei Zentimeter dick ist. Lächerlich.
Meine Güte, dann lässt'e halt die Schuhe weg dann passt die Höhe wieder. :mrgreen: :whistling:
Mist. Hätt ich auch mal selber drauf kommen können... :whistling:
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23126
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Thomas H. Ernst »

lottemann hat geschrieben: 21 Feb 2024, 11:48 Mist. Hätt ich auch mal selber drauf kommen können... :whistling:
:yahoo:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 12408
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Heinz-Jürgen »

lottemann hat geschrieben: 20 Feb 2024, 19:16 Zu gross, zu dick, zu teuer.
Natürlich zu teuer. Aber wenn ich mir die diskutierte Citizen für 8,5 k dagegen angucke, wüßte ich für den Fall, ich wäre meinem Geld böse, wofür ich mich entscheiden würde.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8383
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von lottemann »

Roger Ruegger hat geschrieben: 20 Feb 2024, 17:07 So.

Bild

Mehr Bilder hier.
Hoi Roger

Ich mag ja Deine Seite und Deine Bilder und Berichte im Allgemenen sehr. Aber
hier würde mich interessieren, ob es eine Vorgabe vom Hersteller gab, die Uhr
bitte bitte nicht anders abzubilden, als gerade von vorn (oder hinten)...
Warum muss eine Dreizeigeruhr mit 600 m Tauchdichte 16 mm dick sein??? Oder
der Chrono 19 mm??? Und warum scheint das kaum jemanden zu stören???
(Wo manche hier eine 10 mm Uhr kürzlich "pummelig" nannten...)

Gruss

Michael
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3466
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Roger Ruegger »

Hi Michael,
lottemann hat geschrieben: 21 Feb 2024, 13:27Ich mag ja Deine Seite und Deine Bilder und Berichte im Allgemenen sehr. Aber hier würde mich interessieren, ob es eine Vorgabe vom Hersteller gab, die Uhr bitte bitte nicht anders abzubilden, ...
Ganz im Sinne von:
George R.R. Martin hat geschrieben:Nothing someone says before the word 'but' really counts.
:wink:

Die kurze Antwort: überhaupt nicht. Es gibt tatsächlich ein paar wenige Hersteller, die gelegentlich bei der Zeigerstellung ein paar Wünsche haben, dazu gehört Omega aber defnitiv nicht. Ich konnte machen, was ich wollte. Respektive, was ich konnte.

Deine Frage möchte ich somit mit einem sehr entschiedenen Nein beantworten. Und ich bezweifle übrigens auch stark, dass Omega ein ästhetisches oder kommerzielles Problem mit der Uhr hat, was in einem solchen, von Dir erwähnten Verhalten resultieren täte - die Planet Ocean gibt's ja nun auch schon seit ein paar Jahren.

Damit zur langen Antwort: Ich hatte rund eine Stunde Zeit, die sechs neuen Planet Oceans zu fotografieren, plus die Apollo 8, ETNZ und PO GMT Dark Gray. Also neun Uhren, dazu kommt Händeschütteln und Zuhören. Unter dem Strich sind das etwa fünf Minuten pro Uhr, für Putzen, Zeigerstellen, Fotos und Videos (hochkant und quer). 28 Files habe ich schlussendlich von den neuen Planet Oceans hochgeladen, einige zeigen das selbe Foto (unterschiedliche Formate für Featured Images und Cover Platzierung), ich komme somit auf 19 individuelle Fotos von 6 Uhren (wovon 16 davon im Artikel zu finden sind), die ich für gut genug empfunden habe, niemand sonst. Beispiel:

Bild
Auf die Veröffentlichung dieses Bildes habe ich verzichtet, die Deckenleuchte und ich haben uns an dem Tag nicht verstanden.

Bild
Dieses zeitgleich aufgenommene Bild ist wiederum gut genug, zeigt aber leider die falsche Uhr (GMT Dark Gray).

Beim grünen Chrono habe ich bspw. die Front-Ansicht und den Wristshot etwas verbockt, aber immerhin ist doch noch ein brauchbares Frontalbild dabei. Beim ETNZ Chrono habe ich wiederum absichtlich auf ein Foto des Gehäusebodens verzichtet, da die Uhr noch verklebt war (und ich nicht allzu viel Umstände machen wollte), ebenfalls habe ich überraschenderweise keinen Wristshot hingekriegt (weil offensichtlich an dem Tag intellektuell überfordert gewesen).

Es gibt also nur zwei Gründe, warum ich unter https://diveintowatches.com/2024/02/20/ ... exclusives kein Profilfoto des Chronos oder der Dreizeigeruhr veröffentlicht habe: 1) mein Anspruch an die Qualität der gemachten Fotos, 2) das Vorhandenseins eines solchen Fotos. Bei 2) könnte man allenfalls anfügen, dass mir die Bauhöhe der beiden Modelle schon seit Jahren gut passt (wichtiger sind für mich die Proportionen, und die stimmen für mich) - ich habe bei einer Taucheruhr absolut keine Schwierigkeiten mit "chunky" Gehäusen, im Gegenteil - und allenfalls hat das unterbewusst dazu beigetragen, dass ich nicht absichtlich einen seitlichen Wristshot mit unnatürlich stark nach unten abgewinkelten Handgelenk zur Priorität gemacht habe, um irgendwas aufzudecken, was es nicht aufzudecken gibt. Ziel war, gute Fotos in kurzer Zeit und unbekannter Umgebung zu machen. Wer weiss, könnte ich die die Uhr eine Woche im Alltag tragen und eine Review davon machen (nicht bloss eine Newsmeldung), allenfalls würde ich dann anders zur Höhe stehen, oder mindestens mehr drauf eingehen.

Aber auch ohne Foto findest Du in den Spezifikationen weiter unten bis zum Gewicht jedes Detail zu den Uhren, inklusive Höhe, und kannst Dir so selber eine Meinung bilden (oder als Interessent spätestens im Fachgeschäft eine gut informierte Wahl treffen). Und dann zu gibt's mit https://www.youtube.com/watch?v=OxaStTsqqhc ja auch noch ein Video zu den Uhren, dort siehst Du ab 0:51 ganz klar die Höhe der Uhr. Und auch hier: schlussendlich sind 15 potentiell brauchbare Clips unter dem Strich für ein knapp zweiminütiges Video hängen geblieben, die auf ein vor-produziertes V/O gelegt wurden, wo ich a) auf mein gesprochenes Wort cutten musste und b) ohne Storyboard gearbeitet habe.

Das wäre alles selbstverständlich einfacher, wenn ich eine Shooting-Liste vorbereiten täte, drei Tage Zeit, ein Studio mit Camera Bot und einen Regie-Assistenten hätte. Haben wir aber nicht, womit ich für mich die Übung mit 84% Zufriedenheit abhake und Omega ganz einfach enorm dankbar bin, dass man mir die Uhren gezeigt und zugänglich gemacht hat, damit auch ich drüber schreiben kann, mit dem Anspruch, dies wenn immer möglich mit eigenem Bildmaterial zu unterfüttern.

Gruss

rr
Zuletzt geändert von Roger Ruegger am 21 Feb 2024, 15:58, insgesamt 2-mal geändert.
Dive (into) Watches
Site / Instagram / YouTube
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23126
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Planet Ocean als Dreizeiger und Chrono in neuen Farben

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Roger Ruegger hat geschrieben: 21 Feb 2024, 15:01Und dann zu gibt's mit https://www.youtube.com/watch?v=OxaStTsqqhc ja auch noch ein Video zu den Uhren, dort siehst Du ab 0:51 ganz klar die Höhe der Uhr.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass die auf dem Papier enorme Bauhöhe am Arm gar nicht mehr so dramatisch ist? Die Speedmaster mit dem selben Werk ist ja auch knapp 17 mm hoch, wirkt aber deutlich flacher als man meinen möchte.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Antworten