Glashütte WOW !!!!

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
markassy
Beiträge: 19
Registriert: 29 Dez 2009, 23:53

Glashütte WOW !!!!

Beitrag von markassy » 08 Jan 2010, 20:17

44 mm Deutscher Stahl. Ein Traum! Ich bin völlig hinüber!
Bild

bowmore
Beiträge: 30
Registriert: 02 Apr 2007, 12:32
Wohnort: Bayern

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von bowmore » 08 Jan 2010, 21:09

In der Tat eine unheimlich schöne Uhr. Genau diese habe ich auf den Munich Time um gehabt. Sehr schönes Teil und steht sehr weit oben auf meiner Liste. Die Größe...nun ja. Ich finde sie nicht zu groß. Die Gesamtwirkung geht (noch) in Ordnung. Ich hätte kein Problem sie noch als elegant zu bezeichnen, zumindest bei mir.

Fakt ist, irgendwie geht von ihr ein unheimlicher Reiz aus.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1688
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von Frano » 09 Jan 2010, 00:32

Ja wirklich: "Glashütte WOW"
Mal wieder eine schöne Uhr im Forum. :D
Die Ernüchterung kommt dann aber bei einem Blick auf die Preisliste.
Werde mir wohl am Montag ein größeres Sparschwein besorgen müssen.

Frano
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Manni
Beiträge: 317
Registriert: 13 Mär 2009, 12:53

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von Manni » 09 Jan 2010, 00:48

Hallo,

da ist mir der Sixties Chrono aber bedeutend lieber.

Gruss

markassy
Beiträge: 19
Registriert: 29 Dez 2009, 23:53

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von markassy » 09 Jan 2010, 10:00

bowmore hat geschrieben:In der Tat eine unheimlich schöne Uhr. Genau diese habe ich auf den Munich Time um gehabt. Sehr schönes Teil und steht sehr weit oben auf meiner Liste. Die Größe...nun ja. Ich finde sie nicht zu groß. Die Gesamtwirkung geht (noch) in Ordnung. Ich hätte kein Problem sie noch als elegant zu bezeichnen, zumindest bei mir.
Hallo Michael
Du bist ja echt zu beneiden, die Uhr schon am Handgelenk getragen zu haben. Würde ich auch gerne Mal tun. Nur befürchte ich dann, dass der Muss-Haben-Trieb unwiderstehlich wird, was wiederum die Diagnose "magersüchtig" für mein Bankkonto bedeuten könnte. Kennst du vielleicht den Listenpreis dieser Schönheit?

bowmore hat geschrieben:Fakt ist, irgendwie geht von ihr ein unheimlicher Reiz aus.

Gruß
Michael
Da stimme ich dir völlig zu. Was meinst du macht denn diesen ganz eigenen Reiz der Uhr aus? Nach meiner Meinung könnte es die sehr gelungene Kombination aus Sportlichkeit und Eleganz sein. Die feine Einteilung der Minuterie und die Tachymeterskala sind sehr sportliche Elemente. Das Gehäuse hingegen wirkt auf mich elegant und harmonisch. Die abgeflachten Drücker verstärken diesen Eindruck. Sie passen sich perfekt der Gehäuserundung an. Sogar die Höhe der Drücker scheint in etwa der Breite einer Lünettenabstufung zu entsprechen. Das harmonische Gesamtbild wird durch das Weglassen des Datums noch erhöht.
Gruss
Markassy

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9192
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von mike_votec » 09 Jan 2010, 10:35

Moin,

eigentlich eine schöne Uhr - bleibt nur zu hoffen, dass diese keinen Glasboden hat. Wer das 39er schon mal in einer Evolution gesehen hat, weiss was ich meine. Das sieht einfach ****** aus, sorry!
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11298
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von schlumpf » 09 Jan 2010, 10:38

Den Reiz macht glaube ich aus, dass es nur zwei Totalisatoren sind und so die Uhr symmetrisch ist und wirkt. Kennt jemand den Preis?
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9192
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von mike_votec » 09 Jan 2010, 10:43

schlumpf hat geschrieben: Kennt jemand den Preis?
Miquel hat eine:

http://www.uhren-miquel.de/detail/Glash ... t_3443.htm

LP wäre hiernach 6,5K
Grüße,

Michael

bowmore
Beiträge: 30
Registriert: 02 Apr 2007, 12:32
Wohnort: Bayern

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von bowmore » 09 Jan 2010, 10:55

Ja Mike, ich weiss was Du meinst...die Uhr besitzt einen Glasboden durch den man das Werk, vor allem aber auch den Haltering :whistling: sehr gut sehen kann. Sieht man allerdings über diese, nun sagen wir mal "Individuelle Note" hinweg, offenbart sich meiner Meinung nach schon ein nettes, schön dekoriertes aber auch einfaches Manufakturwerk. Die Schwungmasse mit dem goldenen GO Logo sieht schon nett aus. ICh muss für mich aber sagen: ich kann über den Umstand eines zu kleinen Werkes im Gehäuse recht gut hinwegsehen. Glasböden strahlen für mich einen gewissen Reiz aus, ich mag es. Deshalb habe auch ich keinerlei Probleme mit der IWC Ingenieur Vintage, die ja auch einen Glasboden besitzt. Mir gefällt es, wenn man erkennt, was da arbeitet. Aber ich weiss, ich glaube mit der Ansicht gehöre ich eher der Minderheit an.

Liste liegt die Uhr bei 6.500 EUR. In der Tat keine Kleinigkeit, obwohl man von GO fast noch mehr erwartrt hätte.

Der Reiz der Uhr liegt m.M. in der Mischung von elegant und sportlich. Gleichzeitig fällt die Größe deutlich nicht so sehr auf, wie bspw. bei einer Pam 312, die ich auch dort probiert habe. Dieser Chrono schlägt einfach eine Brücke, wobei ich sie sicherlich nicht als Dresswatch bezeichnen würde. Da liegt schon eher der Sixties Chrono, solange man einen Chrono überhaupt als Drssswatch bezeichnen kann.

Gruß
Michael

benico
Beiträge: 6322
Registriert: 20 Feb 2006, 14:04
Wohnort: North End

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von benico » 09 Jan 2010, 11:47

Sehr elegant, trotz der Grösse. Leider mag ich keine eckigen Drücker...

Benutzeravatar
Siebengebirgler
Beiträge: 2061
Registriert: 11 Nov 2006, 07:31
Wohnort: bei Bonn

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von Siebengebirgler » 09 Jan 2010, 12:00

...........wenn man die entsprechenden Gräten dazu hat eine wunderschöne Uhr.

Bei meinen Handgelenken nicht tragbar, aber dafür gibt´s ja die 40 mm Version oder halt meine alte in 39 mm

- ich liebe eckige Drücker :D

Nur sollten sie für die Senator SErie mal wieder teilmattierte Stahlbänder anbieten. Das Band ist nämlich eigentlich ne Wucht. Nur komplett poliert sieht es nach ner Stunde schon ätzend aus :roll:
Siebengebirgler

..das perlt aber auch wieder..

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11096
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von PinkFloyd » 09 Jan 2010, 12:03

Viel Spaß mit der Uhr!

Die Uhr an sich finde ich sehr schön, eckige Drücker gefallen mir persönlich auch sehr gut (hab ja auch welche).

Aber die Größe, naja - obwohl: muss am Arm sehen, es gibt Modelle da wirkt das gar nicht so groß. Ein Kollege hat seit kurzem einen PD Chrono mit 44,x mm - der wirkt an seinem wie an meinem Arm kleiner als meine PO mir 42,x - das hängt einfach immer sehr von der Art des Gehäuses ab.

Allerdings stört mich, dass hier immer noch das Kaliber 39 für diese Kohle verbaut wird. Und der Blick durch den Boden, schönes Werk, aber zu klein für diesen Durchmesser. Das wirkt nicht soooo .....

Nichtsdestotrotz, ich will Dir den Spaß nicht verderben, dazu besteht auch kein Grund - eine Uhr, um sich dran zu freuen :wink:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 962
Registriert: 05 Mär 2007, 21:35
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von Heinrich » 09 Jan 2010, 12:07

Ein schickes Ührchen. Auf den zweiten Blick stören mich aber die fehlenden Indexe bei der Neun und bei der Drei. Platz genug wäre ja da bei einer Uhr mit 44mm Durchmesser. Ferner ist die Beschriftung der Tachymeterskala unharmonisch klein im Vergleich zu der Beschriftung der Totalisatoren. Da sollte man sie besser ganz weglassen. Braucht ja eh keiner.

Heinrich

royfocke
Beiträge: 3216
Registriert: 17 Feb 2006, 10:56

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von royfocke » 09 Jan 2010, 14:14

An sich schöne Uhr. Allerdings bin ich bei der inflationären Vielfalt der Modelle bei Glashütte Original ernsthaft am zweifeln ob es da langfristig Ersatzteile etc. gibt...


Roy
Meine Traumuhr:
Damasko-Chrono mit eigenemUhrwerk;Tricompax;Tag/Datum;schwarzesZifferblatt;kratzfester60 min-Drehring...

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11096
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Glashütte WOW !!!!

Beitrag von PinkFloyd » 09 Jan 2010, 16:41

So inflationär finde ich die Modellpolitik von GO gar nicht. Da gibt es viele Weiterentwicklungen und Varianten wie die hier als XL-Version. Mit einem Kaliber, das schon ewig gebaut wird und höchstens modifiziert wird.

Warum soll es dafür in ein paar Jahren keine Teile mehr geben?

Da sehe ich keine Probleme.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Antworten