Krug Bäumen

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Rula
Beiträge: 1641
Registriert: 24 Feb 2006, 18:47
Wohnort: Trier-->Richtung Köln-->nach ca. 25km Autobahn verlassen
Kontaktdaten:

Beitrag von Rula » 23 Jul 2006, 15:28

striehl hat geschrieben:@brigadier81:

dann mach doch mal dan ultimativen Space Certification Test, hier eine Anleitung:

http://www.watchuseek.com/cgi-bin/anybo ... v=2&gV=0&p
Hut ab was die aushält!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 128 Zeichen begrenzt.

brigadier81
Beiträge: 24
Registriert: 19 Jul 2006, 16:06

Beitrag von brigadier81 » 22 Aug 2006, 10:44

Wollte mich wieder mal melden bezüglich meine KB-Uhr.
Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos, und ist nicht schon wie hier die meißten beaupten nach ein paar Tagen kaputt.
Hatte sie auch mal bei der Arbeit mit eine "Flex" oben, wo viel Funken fliegen,
alles heil überstanden.
So ein Schrott wie alle Besserwisser hier behaupten ist sie wohl doch nicht.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18199
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas H. Ernst » 22 Aug 2006, 11:24

brigadier81 hat geschrieben:Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos ...
Whow! :shock:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Beitrag von bricktop » 22 Aug 2006, 11:25

brigadier81 hat geschrieben:Wollte mich wieder mal melden bezüglich meine KB-Uhr.
Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos, und ist nicht schon wie hier die meißten beaupten nach ein paar Tagen kaputt.
Hatte sie auch mal bei der Arbeit mit eine "Flex" oben, wo viel Funken fliegen,
alles heil überstanden.
So ein Schrott wie alle Besserwisser hier behaupten ist sie wohl doch nicht.
Seit EINEM Monat? Wahnsinn....

;)
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

Benutzeravatar
striehl
Beiträge: 1195
Registriert: 22 Mär 2006, 09:06
Wohnort: HH

Beitrag von striehl » 22 Aug 2006, 11:27

brigadier81 hat geschrieben:...
Hatte sie auch mal bei der Arbeit mit eine "Flex" oben, wo viel Funken fliegen,
...
Na, na, na, so dolle kann die Uhr wohl nicht sein, wenn Du sie mit einer Flex oben bearbeitest, oder wolltest Du das Design etwas verfeinern?
es grüsst nördlich der Elbe
der striehl

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 22 Aug 2006, 11:28

brigadier81 hat geschrieben:Wollte mich wieder mal melden bezüglich meine KB-Uhr.
Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos, und ist nicht schon wie hier die meißten beaupten nach ein paar Tagen kaputt.
Hatte sie auch mal bei der Arbeit mit eine "Flex" oben, wo viel Funken fliegen,
alles heil überstanden.
So ein Schrott wie alle Besserwisser hier behaupten ist sie wohl doch nicht.
Wenn Dir die Uhr Spaß macht ist ja alles o.k.!
Was man als Schrott bezeichnet oder nicht ist sowieso relativ und von den Ansprüchen abhängig, die man an ein Produkt stellt.
Also auch weiterhin viel Spaß mit deiner KB.

Gruß,

Axel

TPOB
Beiträge: 227
Registriert: 16 Feb 2006, 14:19

Beitrag von TPOB » 22 Aug 2006, 12:03

brigadier81 hat geschrieben: So ein Schrott wie alle Besserwisser hier behaupten ist sie wohl doch nicht.
Näänääää nääää! So ihr Besserwisser! Da habt ihr es. KB Gedingse halten immerhin schon mal einen Monat! Na Also! Da können sich Rolex, Omega und die anderen Besserwisser aus der Schweiz aber mal ganz warm anziehen. Aber mal GANZ warm!!

Vielleicht schreibt der stolze Besitzer auch wenn seine Uhr irgenwann den Geist aufgegeben hat? Oder beschreibt uns die Reaktion des Uhrmachers bei dem er um Instandsetzung nachgesucht hat? Aber: wie zitiert man lautes Lachen?

MfG Thomas

P.S. So viel Bandbreite und Plattenplatz verschwendet wegen dem Auktionsplattformchinesengedingse!

EDIT:Fipptehler

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Beitrag von Barfly » 22 Aug 2006, 12:32

brigadier81 hat geschrieben:Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos ...
Nicht das KB die Uhr zurückkaufen will, um sie im firmeneigenen Museum auszustellen??
"KB ist außerordentlich stolz den interessierten Besucher folgendes Exponat vorzustellen, eine KB aus Kundenhand, die eine Laufleistung von 4 Wochen tadellos überstanden hat. Besonders Stolz ist unser Quality-Management-Team auf die Begebenheit, trotz täglichen (wir wiederholen nur allzugerne TÄGLICH) Tragens der Uhr, daß keinerlei Zeiger abgefallen sind und alle Teile des Manufakturuhrwerkes tatsächlich noch an ihrer vorgesehenen Stelle zu finden sind. Dies zeigt uns, daß wir einen Meilenstein in der Uhrmachergeschichte geschrieben haben und wir ohne Zweifel auf dem richtigen Wege sind. Aufgrund dieses Qualitätsschubes haben wir uns letztendlich dazu entschlossen, die UVP von derzeit 1.200 € auf nunmehr 6.666 € zu erhöhen, damit unserem Qualitätsanspruch auch Rechnung getragen wird. Für 2008 streben wir zudem die Markteinführung des Kalibers 08/15 Modell "Wagina" an, welches in direkter Konkurrenz zu der weitaus überschätzten Ferdinand Flötenschniedel Kaliber 1 Modell "Flöte" stehen wird. Wir greifen nicht zu den Sternen, nur die Milchstraße ist uns gut genug."
Quelle: Pressemitteilung KB vom 22.08.2006 - Belegexemplar erbeten

Aber genieße die nun knappe restliche Zeit, die Dir zur Verfügung steht, bis das Ding über den Jordan geht.

P.S.: wie sieht es eingentlich mit Hautreizungen am Handgelenk aus aus (ernstgemeinte Frage, es würde mich wirklich mal interessieren, ob das Material Armband/Gehäuse wirklich astrein ist oder doch Schwermetalle enthält)?

:D :D

WohnhafterHesse
Beiträge: 1982
Registriert: 08 Jun 2006, 00:49
Interessen: Keine Zeit dafür. ;-)
Tätigkeit: Wer braucht so etwas?
Kontaktdaten:

Beitrag von WohnhafterHesse » 22 Aug 2006, 12:38

Hi,

meint Ihr nicht, dass ist jetzt genug der Häme?


Lieber 100€ so über den Jordan (da schadet es wenigstens nicht der Leber) als tausende der Taler für eine PP mit nicht vollständig finessiertem Blatt oder ..........



Grüße,
Martin

TPOB
Beiträge: 227
Registriert: 16 Feb 2006, 14:19

Beitrag von TPOB » 22 Aug 2006, 13:06

Geht das schon wieder los?

Spott und Häme?

Das hatten wir doch schon mal. oder?

...oder sind es etwa wieder die selben "Opfer" wie damals? :shock::lol::oops::shock::lol::oops::shock::lol::oops:
Ist KB etwa "Handmade"?
Wenn nicht dann aber zumindest "Händverpäckt".

MfG Thomas

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8752
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 22 Aug 2006, 13:12

Nun lasst doch mal gut sein, er freut sich halt über seine KB, dann soll er doch!
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16620
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Beitrag von indiana » 22 Aug 2006, 13:57

Wer austeilt sollte auch einstecken können und wenn
jemand die Leute hier eben für "Besserwisser" hält, braucht
er sich wohl nicht zu wundern wenn etwas zurück kommt!

So wie man in den Wald hinein.............. :mrgreen:

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16620
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Beitrag von indiana » 22 Aug 2006, 13:59

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
brigadier81 hat geschrieben:Sie läuft jetzt schon seit einem Monat tadellos ...
Whow! :shock:
Sensationell, :roll: :roll: ich denke ich muss meine Meinung über
diese Uhrenschmiede wohl revidieren! :roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

ciao74
Beiträge: 6
Registriert: 22 Aug 2006, 12:27

Beitrag von ciao74 » 22 Aug 2006, 14:06

Tut mir leid wenn ich etwas zu schroff war.
ich meinte ja nur, daß die ja vielleicht doch länger hält als alle hier meinen.
Und wenn sie doch bald über den Jordan geht hab ich halt pech gehabt, aber ich bin ja auch in sachen uhren ein neuling.

WohnhafterHesse
Beiträge: 1982
Registriert: 08 Jun 2006, 00:49
Interessen: Keine Zeit dafür. ;-)
Tätigkeit: Wer braucht so etwas?
Kontaktdaten:

Beitrag von WohnhafterHesse » 22 Aug 2006, 14:06

Hi Werner,
indiana hat geschrieben:Wer austeilt sollte auch einstecken können und wenn
jemand die Leute hier eben für "Besserwisser" hält, braucht
er sich wohl nicht zu wundern wenn etwas zurück kommt!
beziehst Du Dich auf diesen jenen Thread?


Grüße,
Martin

Antworten