Wo lagert Ihr eure Uhren?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5899
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re:

Beitrag von bauks »

Marechal hat geschrieben:
DAS nenn ich mal den Altar eines Infizierten :lol:
Nach nunmehr über 7 Jahren und 2 Umzügen (sowie fast kpl. Sammlungsänderung) habe ich mir was einfallen lassen, was platzsparend, praktisch und ordentlich ist. Endlich kam auch das eine oder andere Werkzeug seit der Renovierung wieder zum Einsatz. Und die Uhren meiner Frau passen auch noch locker.

Planung
Bild

Werkstätte 1 (Gartenhaus)
Bild

Werkstätte 2 (Keller)
Bild

Die Abstände sind von aussen nach innen zunehmend (18, 20, 22, 25, 27 mm)
Bild

Fertig!
Bild
Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 962
Registriert: 05 Mär 2007, 21:35
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Re:

Beitrag von Heinrich »

bauks hat geschrieben: ...
Fertig!
Nette Idee, aber aus meiner Sicht noch nicht ganz ausgegoren. Wenn man die Schublade mal versehentlich mit zu viel Schmackes zu wirft, schieben alle Uhren am hinteren Ende zusammen. Da könnte es dann ein paar fiese Kratzer an den Gehäuseflanken geben. Besser quer reinlegen das Gitter.

Heinrich
Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5899
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von bauks »

Diese Schubladen sind recht schwergängig (trotz Schienen), die kann man nicht "schubsen" o.ä. und müssen zum Schliessen durchgängig per Hand geführt werden. Eine Etage tiefer liegen meine Brillen (und bisher auch teils lose Uhren) - die sind noch nie verrutscht bisher. Aber generell ist dein Einwand berechtigt (hätten wir bspw. Kinder und/oder wären die Schubladen leichtgängiger), da hatte ich mir zuvor keine Gedanken gemacht. Könnte man bei Bedarf mit rutschfestem Bezug des Holzes lösen.
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4122
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von rank »

..oder Schaumstoff als Lückenfüller...
Gruß, Frank
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18827
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von jeannie »

rank hat geschrieben:..oder Schaumstoff als Lückenfüller...
Schaumstoff kann böse Mikrokratzer machen. Da kann man nicht alles nehmen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4122
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von rank »

..dann eben Wattebäüschen... 8) ..pöser Pube, Du... :mrgreen:
Gruß, Frank
Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 10106
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von mhanke »

rank hat geschrieben:..dann eben Wattebäüschen... 8) ..pöser Pube, Du... :mrgreen:
Die machen ganz gefährliche Nanokratzer. Besser mit einem Gebläse komprimierte, staubgefilterte Luft fokussiert in die Zwischenräume blasen und damit Luftpolseter schaffen. Vielleicht auch horizontal, dann schweben die Uhren auf Luftkissen.

Ich habe da einen Vertriebspartner ...

...

Marcus
"el HeißeLuftvonsichgebesco"
Expertisen-Experte
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20201
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Quadrilette172 »

Ich weiss nicht, ob die latente Umweltverschmutzung durch Feinstaub nicht die Gefahr von ganz hundsgemeinen Nanonanokratzer mit sich bringt. Wäre wohl besser, die Uhren freischwebend im Vakuum zu lagern - jede separat für sich, versteht sich. Sollte doch mit vertretbarem Aufwand möglich sein. :whistling:
Harry
Beiträge: 8205
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Harry »

Quadrilette172 hat geschrieben:Wäre wohl besser, die Uhren freischwebend im Vakuum zu lagern
Ja genau! Am besten in einem starken Magnetfeld! Dafür müsste man die Uhr allerdings stark magnetisieren, damit sie in einem Magnetfeld schweben kann. Würde das der Uhr schaden? :whistling:
Gruß
Harry
____
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18827
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von jeannie »

mhanke hat geschrieben:
Ich habe da einen Vertriebspartner ...
Der hat sich damals mit den magnetfeldgelagerten Uhrenboxen aber ein böses Renommee-Problem eingehandelt. :shock:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20201
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Quadrilette172 »

Harry hat geschrieben:
Quadrilette172 hat geschrieben:Wäre wohl besser, die Uhren freischwebend im Vakuum zu lagern
Ja genau! Am besten in einem starken Magnetfeld! Dafür müsste man die Uhr allerdings stark magnetisieren, damit sie in einem Magnetfeld schweben kann. Würde das der Uhr schaden? :whistling:
Nicht, wenn man ein gutes Entmagnisierungsgerät sein Eigen nennt :whistling:
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21435
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Thomas H. Ernst »

In Kunstharz eingiessen, dann ist Ruhe! :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18827
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von jeannie »

Thomas H. Ernst hat geschrieben:In Kunstharz eingiessen, dann ist Ruhe! :whistling:
Hast du diesen Vorschlag schon im Konsonanten-Forum gepostet? :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20201
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Quadrilette172 »

Hat Charles doch schon mal gemacht.........könnte ev. auch den einen oder anderen Nachteil mit sich bringen :whistling:
Harry
Beiträge: 8205
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Wo lagert Ihr eure Uhren?

Beitrag von Harry »

Quadrilette172 hat geschrieben:könnte ev. auch den einen oder anderen Nachteil mit sich bringen :whistling:
Das Stellen wird schwierig. Geht also nur mit Uhren ohne Gangabweichung. Rolex also. :mrgreen:
Gruß
Harry
____
Antworten