Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12155
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von mrdata »

Hallodrio,

es ist noch gar nicht so lange her (genau genommen der 30. März 2009), da habe ich diese Uhr zum ersten Mal auf Fotos gesehen (dieses Forum, genau genommen Andreas, ist schuld) und war sofort hin und weg…
Seit diesem Tag ging mir diese Uhr (ihr kennt das sicher) immer wieder durch den Kopf. Inzwischen aber auf dem Mechanik-Trip, war es vollkommen undenkbar, sich noch einmal eine Quarzuhr zu kaufen – geschweige denn zu diesem Preis. Aber wie das Leben so spielt, erkennt man irgendwann bzw. bekommt man es mit dem Holzhammer eingeprügelt, dass es viel zu kurz ist für vernünftige Entscheidungen geschweige denn für Regeln im Hobby. Nachdem, diese Uhr dann auch noch abgekündigt wurde (und der eine oder andere kann sich vielleicht noch an den Kauf meiner ersten mechanischen Uhr erinnern, diese war ebenfalls abgekündigt…) und ich eine Schwäche für Auslaufmodelle habe, musste ich handeln.
Mir ist klar, was ich da getan habe. Aber ganz ehrlich, ich glaube ich hatte noch nie so viel Spaß dabei! Als ich sie das erste Mal dann in den Händen hielt, war sowieso alles zu spät. Ich neige leider immer dazu, mir die Uhren im Internet zu lange zu betrachten, anstatt sie einmal in der „Offline-Welt“ selber an zu schauen. Wobei mir diese Uhr auch irgendwie versuchte aus dem Weg zu gehen. Ich konnte sie sehr sehr lange nie LIVE betrachten. Auch wenn ich bereits eine Breitling besitze, muss ich gestehen, dass mir sehr viele Uhren dieser Marke nicht gefallen. Oft zu auffällig, bling bling, wie auch immer man dies nennen mag. Und so habe ich auch diese Uhr nach vielen Bildern u. immer wieder größeren Pausen (1-2 Monate) als Bling-Bling-Quarz-Watch aus meinem Gedanken verbannt… Meine Frau, mit ihren Kommentaren zum Design, haben mir eh den Rest gegeben. ICH HATTE JA KEINE AHNUNG!!!
Tja und irgendwann habe ich dann gemerkt, dass diese Uhr auf der Breitling Homepage verschwunden war. In Kombination mit dem Holzhammer, war es dann gar nicht mehr so weit bis ich sie mein Eigen nennen konnte. Und ganz ehrlich, diese Uhr ist eine Wucht!!! Selbst meine bessere Hälfte (die vermutlich keinen Unterschied zwischen Mechanik u. Elektronik macht) muss inzwischen eingestehen, dass sie sich geirrt hat. Gut, man könnte auch sagen, sie bringt es einfach nicht übers Herz mir die Freude zu nehmen. Aber ich geh jetzt davon aus, dass sie auch total begeistert von Ihr ist…
In dem Moment, in dem ich das hier schreibe, befürchte ich, dass ich die wahre Schönheit dieser Uhr mit meinem Fotoapparat nicht festhalten kann. Ich werde trotzdem mein bestes geben, und leg mal zur Auflockerung ein paar Fotos bei:

Gut verpackt, ein schöner Anblick!

Bild

Auch Junior gefällt die Neue. Sind bei der Foto-Session fast aneinander geraten…

Bild

Am Handgelenk fühlt sie sich richtig wohl. Und überrascht mit immer neuen Eindrücken, je nach Lichteinfall. P.S.: Ich liebe die beidseitige Entspiegelung (wenn auch Kratzanfälliger als pures Saphirglas):

Bild

Bild

Hier wird nicht nur das Auge verwöhnt, auch die Finger!!!

Bild

Eigentlich ohne WORTE! Aber ein schöner Rücken, bla bla bla

Bild

Ich habe mich bewusst für das Kautschukband entschieden. Zum einen aus Erfahrung, (trage meine andere Breitling immer an Gummi, trotz teurer Titan-Alternative im Schrank) zum anderen ist mir das Metallband wirklich zu „blingbling“.

Bild

Bild

Genial ist auch die Schnellverstellung der Faltschließe. Ich werde dies bei meinen anderen Uhren nun vermissen….

Bild

Auch im Dunkeln ist die Kleine gut ablesbar:

Bild

Und hier noch die Chrono-Funktion. Das braucht eine Breitling einfach…

Bild

Funktionen:
Angetrieben wird die Uhr von dem Breitling SUPERQUARTZ TM – Kaliber. Eine Abweichung von +/- 15 Sekunden pro Jahr soll das Ding schaffen. Ich habe inzwischen diese und alle meine restlichen Quarzuhren nach meiner Funkuhr gestellt u. warte auf die Ergebnisse. Ihr hört nächstes Jahr wieder von mir *grins* Eigentlich sollte es mir egal sein, ob die Uhr nun 15 oder 25 Sekunden im Jahr falsch geht. Genau genommen ist jedes günstige/schlechte Quarzwerk mit Funkmodul dieser Uhr überlegen. Erfreue mich aber dennoch daran, dass hier mehr getan wird als nötig. Wenn ich nun über den Wolken zwischen den Zeitzonen so hin und her fliege, muss ich mir wenigstens keine Sorgen machen, welches Zeitsignal die Uhr gerade empfängt. Instruments for Professionals eben… :mrgreen:
Die Uhr hat eine Menge Funktionen, welche über die Krone/Drücker eingestellt werden können.
Ein Druck auf die Krone beleuchtet die beiden Digitalanzeigen für ein paar Sekunden (wird während dessen an der Krone gedreht, bleibt die Hintergrundbeleuchtung für diesen Zeitraum aktiv. Man kann also gemütlich im Dunkeln durch das Menü navigieren). Die Beleuchtung ist angeblich nachtfernglastauglich. Man kann ja nie wissen…

Funktionen auf den Digitalanzeigen:
1. Synchronisierung der Analog- u. Digitalanzeige (falls nach Batteriewechsel einmal erforderlich)
2. Zeiteinstellung + ZEIT
3. Alarmwecker
4. Datum
5. Chronograph (mit Zwischenzeit)
6. Timer
7. Zweite Zeitzone
8. Alarm für zweite Zeitzone
9. Universelle Zeit (UTC)
10. Wahl der Signaltöne (ein/aus/bei Chronofunktion)
11. Kalendersprache
12 (nicht im Handbuch gefunden, sondern durch Spieltrieb): Stromsparmodus -> Beide Displays sind hier dunkel u. keine Zeigerbewegung mehr. Zeit läuft jedoch intern weiter.
13. Batterie – Reserveanzeige (ständiges blinken der Digitalanzeige)

So, ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spaß mit der Vorstellung. Sollte jemand von euch wirklich bis zu diesem Punkt durchgehalten haben, dann ist das ein eindeutiges Zeichen für das Bedürfnis, ebenfalls eine Quarzuhr besitzen zu wollen. Sollte es nur Sedi bis hier her geschafft haben: Hi!!
Und jetzt prügelt los!

Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Tictacitus
Beiträge: 3452
Registriert: 16 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Buggenhagen/Berlin

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Tictacitus »

Hi Dirk,

vielen Dank fuer die tolle Vorstellung und die schoenen Bilder. Und natuerlich herzlichen Glückwunsch zu dieser wirklich ungewöhnlichen Uhr. Ich persönlich mag die normale Airwolf mit Sunburst-Dial (die alte Version) am liebsten, aber Deine ist noch spezieller mit dieser schwarzen Lunette und den Inlays auf den Knöpfen.

Das Breitling Superquartzwerk ist auch ein Sahneteil. Sollte es nicht nach Spec gehen, kannst Du es auch auf Deine Tragegewohnheiten justieren. Wenn ich mich richtig erinnere in Schritten von +/- 3 Sekunden pro Jahr. Du kannst Die Uhr also in die gleiche Zone bringen wie die beruehmten TC Werke von Citizen. So eines habe ich und wenn ich ehrlich bin laeuft es bei mir nicht in Spec, 12 statt 10 Sekunden pro Jahr vor.

Ich habe auch eine alte Chronospace aus den 90ern von B. Hervorragende Uhr, die ich gerne trage, deren Ana-Digi Konzept ich total genial finde und die sich trotz nicht-TC Werk noch im Rahmen von ca. +20 Sekunden im Jahr befindet. Das allerdings, sogar vielleicht noch einen Tick besser, schafft eine von meinen Swatch Uhren auch. ;)

Till
Der tickt wohl nicht richtig!? Muss nur mal nachreguliert werden.

Avatar thanks to hypophyse! :)
Benutzeravatar
thomas004
Beiträge: 418
Registriert: 23 Jun 2009, 14:37

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von thomas004 »

Wow, tolle Uhr! Sieht man nicht so oft. Der Nightshot ist ja Wahnsinn - Zeiger und Indizes in exakt der selben Farbe wie die Beleuchtung. Wobei mir die Ziffern 3, 6 und 9 nachts nicht gefallen. Das hätte man besser lösen können ...

Till, wie lässt sich denn das Werk feinjustieren? Auch über Drücker/Krone, oder muss man da herkömmlich ins Werk?

Gruß, Thomas
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 10136
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von stere »

Kein Grund sich zu verstecken! Eine Uhr die rockt....und Mechanikuhren werden im allgemeinen sowieso überbewertet :whistling: :mrgreen:

Glückwunsch!

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26474
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von kochsmichel »

Glückwunsch. Gefälliges Teil :D
Light side of the mood!
matadoerle
Beiträge: 15
Registriert: 19 Feb 2013, 21:10
Wohnort: Ludwigsburg
Interessen: Fotografie, Musik und HiFi, Bergwandern und ein bisschen Philosophie - alles, was ich noch nicht verstanden habe aber verstehen will
Tätigkeit: Arbeiten und amateurhaft fotografieren, mein Forum moderieren um besser zu fotografieren, ansonsten höre ich Musik oder bin in den Bergen. Manchmal sogar privat beschäftigt ..
Kontaktdaten:

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von matadoerle »

Hallo Dirk,
ich gebe zu, dass diese Uhr nicht meine wäre - aber: deine Beschreibung gefällt mir gut, die "Auslaufmodellmentalität" kenne ich aus eigener Anschauung, wie Junior würde ich auch versucht sein das Dingen in Hand zu nehmen und last but not least - sehr gut gefallen mir deine Bilder, die machen Lust auf mehr. Viel Spaß mit dem Teil, kann sich doch sehen lassen.
Gruß Thorsten

P.S. beinahe das wichtigste vergessen: das Gummi-Armband und die Schließe gefällt mir gerade an diesem Modell sehr gut, praktisch und geschmackvoll :wink:
Thorsten (mit einer rotbebänderten Genesis Seminaruhr am Arm)

Mein Fotografie-Forum Lumière
BernhardJ
Beiträge: 505
Registriert: 05 Dez 2012, 10:52

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von BernhardJ »

Das Design gefällt mir überhaupt nicht. Die Rechenscheibe ist okay, die angeschnittenen Indizes gehen auch noch, aber die übertrieben großen Zahlen, die angeschnittene 6 (samt Leuchtbild) und die unbrauchbar mit Azimutwerten beschriftete Lünette sind in meinen Augen keiner Uhr (und einer Breitling schon gar nicht) würdig. Sorry...

Grüße - Bernhard
Fred
Beiträge: 3252
Registriert: 15 Feb 2006, 11:32
Wohnort: Köln-Bonn

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Fred »

Durchaus gefällige Uhr, als daily Rocker kein schlechter Kauf.
Aber sag mal, sind da bei der oberen digitalen Anzeige einige Leuchtsegmente defekt?
Oder was zeigt sie bei der Nachtaufnahme und im Bild davor an???
Gruß Fred
caramanga
Beiträge: 222
Registriert: 17 Nov 2007, 21:45
Wohnort: Frankfurt
Tätigkeit: WP

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von caramanga »

Ich denke, sie zeigt den Tag an DON. Ok, das D scheint etwas gewöhnungsbedürftig, aber naja...

Insgesamt macht diese Quarzuhr direkt Lust auf eine...
Benutzeravatar
Tictacitus
Beiträge: 3452
Registriert: 16 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Buggenhagen/Berlin

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Tictacitus »

Die Feineinstellung (Trimming) des Werkes geht ueber elektrische Kontakte am Uhrwerk. Da gibt es drei Kontaktpunkte. Der eine ist glaube ich die Batterie, die anderen beiden sind PLUS und MINUS (nicht die Batteriepole sondern schneller und langsamer). Jeder Klick sind 3 Sekunden. Also erstmal ein Jahr tragen und sehen wie sie laeuft, bevor man was dran verstellt. Es sei denn, Du siehst die Uhr geht schon in den ersten sechs Monaten stark anders als gewollt.

Till
Der tickt wohl nicht richtig!? Muss nur mal nachreguliert werden.

Avatar thanks to hypophyse! :)
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12155
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von mrdata »

Hallo Miteinander!!!

Herzlichen Dank für Eure Antworten! Ich habe mich sehr gefreut!!!

@Till: Ja, die Sunburst-Dial Version hatte ich auch schon mehrfach auf dem Radar! Leider konnte ich diese noch nie in Echt sehen u. hatte deswegen Angst mit dem Bling-Faktor (das schein so eine Macke von mir zu sein :mrgreen: ). Da kam die Raven mit der schwarzen Lünette dann sehr gelegen.
Danke auch für die Info mit der Kalibriermöglichkeit. Das habe ich nicht gewusst!

@Thomas: Zeiger u. Indizes in der gleichen Farbe, stimmt! Ist mir auch aufgefallen nachdem Du mich darauf hingewiesen hast :D Musste gleich ins Dunkle gehen um nach zu schauen, ob es nicht nur auf dem Foto so rüber kommt. Hast aber Recht behalten!

@Stere: Nicht wenn man den Rücken Deines Schmuckstückes betrachtet!!! Da kann kein Quarzwerk der Welt mithalten...

@matadoerle: Vielen Dank für die Blumen! Meine Fotos reichen zwar noch lange nicht an die Kompetenz-Referenzen dieses Forums, es ist jedoch eine Verbesserung zu den ersten Fotos erkennbar :oops:
Daher freue ich mich auch sehr über das Lob und leg gleich noch ein paar nach...

Bild

Bild

Bild

@Bernhard: Nix Sorry :mrgreen: , eine ehrliche Antwort ist mehr Wert als alles andere!!! Mir war von Anfang an klar, dass diese Uhr nicht jedem gefallen kann. Meine Frau hat mir dies sehr deutlich gezeigt :D

@Fred, Caramanga: Danke!!! Nein, die Anzeige ist nicht defekt. Es wird in der Tat der Donnerstag angezeigt. Das D wirkt auch in Natura etwas gewöhnungsbedürftig. Aber man gewöhnt sich daran! Die Frage ist nur ob man sich bis zum nächsten Donnerstag nicht schon wieder umgewöhnt hat :D

Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 14040
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Andi »

Glückwunsch und viel Spass damit!

Bei mir ist als Quarz nur noch die T-Touch (seit nunmehr 12 Jahren) und die Suunto Ambit. :wink:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10059
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Don Tomaso »

Da brat mir doch einer nen Storch. Eine Quarzuhr und dann noch von Breitling, die mir gefällt. Sehr schönes Teil!
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Benutzeravatar
Dan321
Beiträge: 2431
Registriert: 02 Dez 2006, 00:11

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von Dan321 »

Gratuliere zur Breitling. :D

Quarz ist zwar nicht meine Welt, kann den Kauf trotzdem nachvollziehen. Die Breitling ist zweifellos eine super verarbeitete, praktische Alltagsuhr. Der Gehäuseboden ist das absolute Highlight der Uhr!

Gruss Daniel
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12155
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Breitling Airwolf Raven, meine persönliche Quarz – Exit

Beitrag von mrdata »

Ja da brat mir doch einer nen Storch, mit so vielen positiven Kommentaren hätte ich gar nicht gerechnet... Ich habe sogar überlegt, ob ich sie überhaupt einstellen soll :oops: Da ich aber sonst eh immer der ruhige Mitleser bin, dachte ich mir, das ist einmal Deine Chance auch etwas "sinnvolles" bei zu tragen...

Anbei noch zwei Bilder mit Junior:

Junior beim Hanteltraining :mrgreen: :

Bild

Bild

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich in ein paar Jahren mit Folgekosten rechnen muss, wenn ich meinen Sohn in dem Alter schon so "versaue" :rofl:

Ups, bei der letzten Aktion, kam ein Bild abhanden, ich stelle es einfach an dieser Stelle noch einmal ein....

Bild

Viele Grüße
Dirk
Antworten