Longines

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 60
Registriert: 17 Feb 2006, 13:17
Wohnort: in der Nähe von Hannover
Interessen: Uhren, Golf, na Ihr wißt schon...

Longines

Beitrag von Detlef » 06 Mär 2006, 16:47

Hallo,

wurde hier im Forum auch schon einmal die "Master Collection" von Longines
thematisiert??
Also einige Modelle finde ich "nicht schlecht".

Grüße an die Gemeinde

Detlef
Früher war ich auch jünger!!!

Benutzeravatar
ducaticorse21
Beiträge: 13235
Registriert: 16 Feb 2006, 10:33
Wohnort: Rheinland
Interessen: Uhren, Motorräder (Ducati), Autos (Alfa Romeo Youngtimer)

Beitrag von ducaticorse21 » 06 Mär 2006, 18:29

Hallo Detlef,

in der Tat, die Master Collection hat schon ein paar interessante Uhren zu bieten.

Mir gefällt diese ganz gut:

Bild
Gruß
Stefan
-------------
> Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich, die anderen können mich <

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
alinghi74
Beiträge: 4266
Registriert: 16 Feb 2006, 08:20
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Beitrag von alinghi74 » 06 Mär 2006, 19:52

Hallo Detlef

Auch mir gefällt die Master Collection ausgesprochen gut. Mir hat es diese besonders angetan:

Bild
Gruss alinghi74

VintageCERTINAs.ch

Join me on facebook and instagram!

Benutzeravatar
der_z
Beiträge: 628
Registriert: 16 Feb 2006, 00:32
Wohnort: New York City
Tätigkeit: Automotive

Beitrag von der_z » 06 Mär 2006, 19:55

Ich finde sowohl Design als auch funktionen ansprechend - allerdings ist aus meiner Sicht das Logo viel zu riesig und gerade für klassische Uhren auch wirklich etwas zu modern. Sonst hätte ich wohl auch schon mal zugeschlagen...
I hate signatures. That's why I don't have one.

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15807
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 06 Mär 2006, 21:14

Hallo

Mir gefällt die Master Collection auch sehr gut.

Überhaupt hat Longines in den letzten Jahren wieder sehr
stark aufgeholt.
Vielleicht kommt Longines dort wieder hin, wo sie vor
ein paar Jahrzehnten waren.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 06 Mär 2006, 21:18

Kann jemand bitte mal was über die Preisklasse sagen? Ich kam vor ein paar Tagen auf der Suchen nach meinem "Bleichgesicht" ebenfalls auf die Longines-Seite, habe aber keine Ahnung von dem Preisniveau.

Danke!

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7867
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Beitrag von walter » 06 Mär 2006, 21:19

Die Serie bietet m.E. schöne Uhren,
gut gemachtes ZB (Ablesbarkeit),
schöne Zeiger,
verziertes Werk.
Band und Schließe sind, naja, angemessen...
Preis IMHO auch.

Wenn die nur das schöne Rehaut und
das ZB nicht mit den abgeschnittenen Ziffern
verunziert hätten...einzige Ausnahme ist, glaube ich, die GMT.
Warum nicht einfach die zerschnibbelten Ziffern weglassen ??????
Beim kleinen Chrono übrigens m.E. schlimmer als beim Grösseren.

Wenns allerdings die Gangreserve in kleiner gäbe, dann... :D

WALTER

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7867
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Beitrag von walter » 06 Mär 2006, 21:22

Crusader hat geschrieben:Kann jemand bitte mal was über die Preisklasse sagen? Ich kam vor ein paar Tagen auf der Suchen nach meinem "Bleichgesicht" ebenfalls auf die Longines-Seite, habe aber keine Ahnung von dem Preisniveau.

Danke!
Ich meine- je nach Modell - so zw. 1500-1800 Euro
WALTER

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15807
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 06 Mär 2006, 21:36

Hallo

Die Preise gehen bei 1200 Euro mit der Dreizeigeruhr mit
Datum (38,5mm Durchmesser) los.
Und enden bei dem Vollkalender (ETA 7751) bei 1980 Euro.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 06 Mär 2006, 21:41

Danke!

Das hier ist übrigens mein Favorit aus der Longines Master Collection:

Bild

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15807
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 06 Mär 2006, 21:44

Hallo Martin

Die kostet 1340,- Euro.

Interessant ist übrigens, dass die Uhren mit Stahlband oder
Lederband gleich viel kosten.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 06 Mär 2006, 21:48

andreaseck hat geschrieben:Die kostet 1340,- Euro.

Interessant ist übrigens, dass die Uhren mit Stahlband oder
Lederband gleich viel kosten.
Danke Andreas ... aber ich garantiere, dass beide Bänder zu kurz sein werden! :wink:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17869
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von jeannie » 06 Mär 2006, 22:48

andreaseck hat geschrieben:Überhaupt hat Longines in den letzten Jahren wieder sehr
stark aufgeholt.
Vielleicht kommt Longines dort wieder hin, wo sie vor
ein paar Jahrzehnten waren.
Wäre schön. Longines war mal ein Synonym für elegant-sportliche Uhren. :)
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9196
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 07 Mär 2006, 03:58

Crusader hat geschrieben:Danke!

Das hier ist übrigens mein Favorit aus der Longines Master Collection:

Bild
Das ist ganz genau auch meine Liebste aus der Reihe, vor allem da sie auch das passende Werk (Valgranges) beherbergt und kein im XXL-Werkhaltering völlig verloren wirkendes 2824. Man beachte den grossen Datumsring. Müsste man mal in Natura begutachten...
EDIT: Auch klasse ist, dass keine verstümmelte Ziffer auf dem Blatt ist, im Gegensatz zur kleinen 3-Zeiger fehlt die 3 einfach ganz, recht so!
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Antworten