"Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

Ich finde es einfach erschreckend, das solcher Mist, der nicht mal bei Swatch durch die Endkontrolle käme, bei einer Uhr in diesem Segment durch die Schlusskontrolle kommt - und niemand bei der Firma stösst sich daran oder hat den Ehrgeiz, es zu ändern.

Ich werde meine anderen Breitling-Uhren nach dieser Erfahrung sicher nie zu Breitling in den Service geben. Zu hohes Risiko, einen solchen Mist zurückzuerhalten. Streng nach ISO Mist:Mumpitz.

Euch allen mit den Einschätzungen, Analysen und prospktiven Lösungsansätzen herzlichen Dank! "Die" sind viele - aber wir sind viele mehr!
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von cool runnings »

Gerade im TV gesehen. Um etwas positives aus der Geschichte zu holen: Wenigstens hat die Uhr so die Chance, Werbestar zu werden. Guckst du: https://m.youtube.com/watch?v=NVYCfqdTK0Y

:wink:
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Clockwork »

Hi..

Ja kannst du denn die Uhr nicht zurueckgeben?

Mfg
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12155
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von mrdata »

cool runnings hat geschrieben:Gerade im TV gesehen. Um etwas positives aus der Geschichte zu holen: Wenigstens hat die Uhr so die Chance, Werbestar zu werden. Guckst du: https://m.youtube.com/watch?v=NVYCfqdTK0Y
:wink:
:rofl: fällt so was wirklich nur uns auf :shock:
Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3995
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von hermann »

cool runnings hat geschrieben: Guckst du: https://m.youtube.com/watch?v=NVYCfqdTK0Y

:wink:
:rofl:
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.
Online
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11415
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Heinz-Jürgen »

mrdata hat geschrieben:
cool runnings hat geschrieben:Gerade im TV gesehen. Um etwas positives aus der Geschichte zu holen: Wenigstens hat die Uhr so die Chance, Werbestar zu werden. Guckst du: https://m.youtube.com/watch?v=NVYCfqdTK0Y
:wink:
:rofl: fällt so was wirklich nur uns auf :shock:
Natürlich. Das kannst Du einem Normalo 500 x vorspielen, ohne dass ihm/ihr etwas auffällt. Da würde ich eine Menge drauf wetten.

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

Liebe Uhren-Freunde!

Ich habe am Samstag meiner Uhr beim Konzi einen Besuch abgestattet. Dort ist sie seit der verunglückten Operation am offenen Herzen zu Gast und wartet auf ihre zukünftige Bestimmung.

Mit den teilweise neuen Erkenntnissen aus diesem Thread habe ich sie mir nochmals ganz genau angeschaut und ich glaube, es könnte sich tatsächlich doch um ein Zeigerspiel handeln. Denn je nach dem, wie man die Uhr hält, ist der Zeiger mal vor oder mal nach dem Index. Das ist mir bei den letzten Kuzbesuchen gar nicht recht aufgefallen. Im Slo-Mo-Video ist auch ein erhebliches Zeigerschlackern sichtbar, nebst dem üblichen Überschwingen. Und in der "SYNCHRO"-Position kommt der Sekundenzeiger auch nicht immer mittig auf den Index zeigend zu stehen. Dies vor allem in den Positionen zwischen ca. 50 und 10 Sekunden sowie 20 bis 40 Sekunden, wenn man die Uhr in einem ca. 45°-Winkel nach hinten geneigt vor sich hält.

Fakt ist jedoch, dass meine usprüngliche B50 dieses Problem garantiert nicht gehabt hat, sonst hätte ich sie nämlich gar nicht gekauft. Niemals.

Wenn ich mir nun alle Fakten, Äusserungen und Reaktionen rund um diesen Fall und meiner früher bereits erwähnten Probelamtik mit dem Akkumanagement-System ein wenig konsolidiert vor Augen führe, wächst in mir ein Verdacht. Aber den will ich zuerst noch erhärten.

Sobald ich mehr weiss, werde ich mich wieder melden.

@ccol runnings: Nagel auf den Kopf getroffen! Ich musste wirklich lachen! :rofl: Danke für diese klasse Ablenkung in diesem eher tristen Fall!
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3995
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von hermann »

@Radiopirat

Lass dir nichts einreden. Selbstverständlich lässt sich der Sekundenzeiger sehr genau so aufsetzen das er auf die Indizes zeigt.
Natürlich lässt sich durch den Parallaxenfehler und dem Schiefhalten der Uhr eine optische Abweichung erzeugen. Manchmal hat auch der Betrachter einen Sehfehler.

Aber wenn das Zifferblatt Mittig ist, lässt sich auch der Sekundenzeiger bei einer Quarzuhr genau setzen - ich habe das schon oft gemacht und schon bei 10.000en Quarzuhren in meiner Laufbahn so gesehen.

Gruß hermann
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

hermann hat geschrieben:@Radiopirat

Lass dir nichts einreden. Selbstverständlich lässt sich der Sekundenzeiger sehr genau so aufsetzen das er auf die Indizes zeigt.
Natürlich lässt sich durch den Parallaxenfehler und dem Schiefhalten der Uhr eine optische Abweichung erzeugen. Manchmal hat auch der Betrachter einen Sehfehler.

Aber wenn das Zifferblatt Mittig ist, lässt sich auch der Sekundenzeiger bei einer Quarzuhr genau setzen - ich habe das schon oft gemacht und schon bei 10.000en Quarzuhren in meiner Laufbahn so gesehen.

Gruß hermann
Du hast eine PN.
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Clockwork »

Radiopirat hat geschrieben: Im Slo-Mo-Video ist auch ein erhebliches Zeigerschlackern sichtbar, nebst dem üblichen Überschwingen.
Ueblich?? Schau dir mal an wie wunderschoen die Zeiger einer GS jede Sek. zum stehen kommen.. :mrgreen:

Scheint ich hab damals bei der Wahl die richtige Entscheidung getroffen.. :mrgreen:


Mfg
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

Clockwork hat geschrieben:
Radiopirat hat geschrieben: Im Slo-Mo-Video ist auch ein erhebliches Zeigerschlackern sichtbar, nebst dem üblichen Überschwingen.
Ueblich?? Schau dir mal an wie wunderschoen die Zeiger einer GS jede Sek. zum stehen kommen.. :mrgreen:
Ich denke, jeder Sekundenzeiger überschwingt in einem Slow-Motion-Video - eine logarhitmische oder lineare Abbremsung, die ein Überschwingen völlig eliminieren, wäre wohl zu teuer und würde wohl auch nichts bringen, da das Überschwingen von Auge eh nicht zu sehen ist.
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Clockwork »

Radiopirat hat geschrieben: Ich denke, jeder Sekundenzeiger überschwingt in einem Slow-Motion-Video - eine logarhitmische oder lineare Abbremsung, die ein Überschwingen völlig eliminieren, wäre wohl zu teuer und würde wohl auch nichts bringen, da das Überschwingen von Auge eh nicht zu sehen ist.
Dann schau dir mal die GS an.. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=vMNcvjO-sBE. Der Sek. Zeiger fährt in der Tat "gedämpft" in seine Ruheposition :o 8)
Die Uhr "tickt" übrigens auch nicht (wirklich). Man muss sie sich schon in ruhiger Umgebung direkt ans Ohr halten um überhaupt etwas zu hören.


Mfg
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

Clockwork hat geschrieben:Dann schau dir mal die GS an.. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=vMNcvjO-sBE. Der Sek. Zeiger fährt in der Tat "gedämpft" in seine Ruheposition :o 8)
Die Uhr "tickt" übrigens auch nicht (wirklich). Man muss sie sich schon in ruhiger Umgebung direkt ans Ohr halten um überhaupt etwas zu hören.
Mfg
Ich schreib ja, von Auge sieht man das nicht. Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=ic0FMN3nOjk

Wenn du jemanden mit einem iPhone kennst, dann soll er mal ein SloMo-Video von der GS an... du wirst die Uhr von einer ganz neuen Seite kennenlernen... :whistling:
Auch das geht vorbei!
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Radiopirat »

Radiopirat hat geschrieben:
Clockwork hat geschrieben:Dann schau dir mal die GS an.. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=vMNcvjO-sBE. Der Sek. Zeiger fährt in der Tat "gedämpft" in seine Ruheposition :o 8)
Die Uhr "tickt" übrigens auch nicht (wirklich). Man muss sie sich schon in ruhiger Umgebung direkt ans Ohr halten um überhaupt etwas zu hören.
Mfg
Ich schreib ja, von Auge sieht man das nicht. Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=ic0FMN3nOjk

Oder noch viel eindrücklicher hier: https://www.youtube.com/watch?v=RFgGb1OunQI

Wenn du jemanden mit einem iPhone kennst, dann soll er mal ein SloMo-Video von der GS an... du wirst die Uhr von einer ganz neuen Seite kennenlernen... :whistling:
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: "Zeiger-Spiel" BREITLING B50? Kann ja nicht sein!

Beitrag von Clockwork »

Radiopirat hat geschrieben:
Clockwork hat geschrieben:Dann schau dir mal die GS an.. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=vMNcvjO-sBE. Der Sek. Zeiger fährt in der Tat "gedämpft" in seine Ruheposition :o 8)
Die Uhr "tickt" übrigens auch nicht (wirklich). Man muss sie sich schon in ruhiger Umgebung direkt ans Ohr halten um überhaupt etwas zu hören.
Mfg
Ich schreib ja, von Auge sieht man das nicht. Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=ic0FMN3nOjk

Wenn du jemanden mit einem iPhone kennst, dann soll er mal ein SloMo-Video von der GS an... du wirst die Uhr von einer ganz neuen Seite kennenlernen... :whistling:

Hi..

Kann sein, muss ich mal ausprobieren. Allerdings muss ich sagen das ich wirklich noch keine Quarz-Uhr gesehen habe wo der Sek. so sanft und sichtbar gedaempft anhaelt, wie bei den GS. Der Unterschied zu vielen anderen Quarzern ist sichtbar. Fuehrt jetzt aber langsam am Thema vorbei...


Mfg
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Antworten