Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4484
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Sedi » 06 Mär 2019, 22:57

Ich poste ja nicht mehr so oft -- aber ich bin neulich über das hier gestolpert und wer sich, wie ich, für Technikmonster begeistern kann, findet das vielleicht interessant:
https://www.citizenwatch.eu/de/produkt/cc7005-16e/
Citizen hat die originale "Appleseed" wiederaufgelegt, die damals die erste solarbetriebene Uhr war, die GPS für den Zeitabgleich verwendet hat (klar, GPS in Uhren gab's schon vorher, dennoch ein interessanter Entwicklungsschritt). Und das Ding sieht so geil aus, ich wünschte ich hätte die Kohle übrig.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10603
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Paulchen » 07 Mär 2019, 06:43

Ganz schöner Brummer und ne Menge los auf dem Zifferblatt.

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2314
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von ChronoCop » 07 Mär 2019, 07:48

Vorgängermodell habe ich zu veräußern!

Radiopirat
Beiträge: 1047
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Radiopirat » 07 Mär 2019, 13:11

Sedi hat geschrieben:
06 Mär 2019, 22:57
Ich poste ja nicht mehr so oft -- aber ich bin neulich über das hier gestolpert und wer sich, wie ich, für Technikmonster begeistern kann, findet das vielleicht interessant:
https://www.citizenwatch.eu/de/produkt/cc7005-16e/
Citizen hat die originale "Appleseed" wiederaufgelegt, die damals die erste solarbetriebene Uhr war, die GPS für den Zeitabgleich verwendet hat (klar, GPS in Uhren gab's schon vorher, dennoch ein interessanter Entwicklungsschritt). Und das Ding sieht so geil aus, ich wünschte ich hätte die Kohle übrig.
Hier der Link zu meinem schon älteren Thread... https://watchtime.ch/forum/viewtopic.php?f=5&t=68492 ... und hier grüsst dich die Hardware...

Bild

Sah ich letzthin noch bei einem Händler in Basel in der Auslage... btw. :wink:

Ich bin jedoch der Meinung, dass die SEIKO Astron die erste solarbetriebene Uhr herausbrachte, die sich über GPS synchronisierte. Citizen waren aber die ersten, die die Zeitzonen zur Synchronisation berücksichtigten. Das konnte Seiko nicht.

Welcher der beiden Kaliber nach dem 6. April 2019 noch läuft, wird man sehen... :whistling: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 81340.html

Die Uhr ist toll, das Kaliber F900 über alle Zweifel erhaben! Trage sie mittlerweile an einem Erika, weil das Originalband doch eher ein wenig unbequem ist. Fragen? Fragen!
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4484
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Sedi » 07 Mär 2019, 13:50

Schick, schick, schick! Wäre allerdings interessant, wer nun wirklich die ersten waren. Das Internet hat nicht viel hergegeben (oder ich hab nicht lange genug gesucht). Meines Wissens wurde die Appleseed auf der Baselworld 2011 präsentiert und die Seiko Astron ging 2012 in den Verkauf. Aber Uhrenfirmen lügen da oft auch das Blaue vom Himmel runter, wenn es darum geht, wer wo und wann der erste war. Alleine die Halbwahrheiten auf der Casio-Homepage sind da ein beachtliches Beispiel. Oder man formuliert es so geschickt, dass kleine Zusätze wie "Stellung anhand von Zeitzonen" oder "erste xyz mit Solar", etc. untergehen.
Hier heißt es, die Appleseed wurde im Herbst 2011 auf den Markt gebracht, allerdings behauptet der Artikel auch, sie sei die erste Uhr, die überhaupt GPS empfing, aber das war meines Wissens eine Protrek von Casio.
http://www.watchalyzer.com/citizen-watc ... e-watches/
Hier die Casio von 1999:
https://www.news18.com/news/tech/the-wo ... 43256.html
Hier heißt es, die Seiko Astron wäre die erste, die kam aber erst 2012 raus:
https://newatlas.com/seiko-astron/24152/
So, und wer weiß es jetzt genau :mrgreen: ?
Das muß die Uhr abkönnen!

Radiopirat
Beiträge: 1047
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Radiopirat » 08 Mär 2019, 22:27

Sedi hat geschrieben:
07 Mär 2019, 13:50
Schick, schick, schick! Wäre allerdings interessant, wer nun wirklich die ersten waren. Das Internet hat nicht viel hergegeben (oder ich hab nicht lange genug gesucht). Meines Wissens wurde die Appleseed auf der Baselworld 2011 präsentiert und die Seiko Astron ging 2012 in den Verkauf. Aber Uhrenfirmen lügen da oft auch das Blaue vom Himmel runter, wenn es darum geht, wer wo und wann der erste war. Alleine die Halbwahrheiten auf der Casio-Homepage sind da ein beachtliches Beispiel. Oder man formuliert es so geschickt, dass kleine Zusätze wie "Stellung anhand von Zeitzonen" oder "erste xyz mit Solar", etc. untergehen.
Hier heißt es, die Appleseed wurde im Herbst 2011 auf den Markt gebracht, allerdings behauptet der Artikel auch, sie sei die erste Uhr, die überhaupt GPS empfing, aber das war meines Wissens eine Protrek von Casio.
http://www.watchalyzer.com/citizen-watc ... e-watches/
Hier die Casio von 1999:
https://www.news18.com/news/tech/the-wo ... 43256.html
Hier heißt es, die Seiko Astron wäre die erste, die kam aber erst 2012 raus:
https://newatlas.com/seiko-astron/24152/
So, und wer weiß es jetzt genau :mrgreen: ?
Gute Hinweise, Sedi! Ich glaube, ich habe mich tatsächlich geirrt! Die Appleseed war die Erste, aber halt nur mit Zeitsync und keine Zeitzonen-Auswertung! Das konnten dann die später vorgestellten ASTRONs... worauf dann Citizen mit den neuen Calibern F100/F50 und dem genialen F900 konterte (youtu.be/16DQd2LaSRg ist sehr sehenswert, vor allem die Manufaktur der F900 "Limited Edition" gegen Ende des Films!). Was die Empfindlichkeit des GPS-Empfangs (Zeitsync geht meistens auch inhouse, wenn irgendwo ein Fenster nicht allzuweit weg ist) und die Schnelligkeit des Syncs anbelangt, ist Citizen schlicht sensationell. Auch die Zeiger sind immer flink unterwegs, da schlafen einem bei den Seikos also wirklich die Augen ein...!

Ich habe noch eine Appleseed der ersten Generation, die aber dringend zur Reparatur sollte. Der Vorbesitzer, der keine Ahnung von der Uhr hatte und ihre Funktionen nie nutzte, ging nicht sehr sorgfältig mir ihr um. So gehen heute die Tasten praktisch nicht mehr oder nur mit sehr starkem Druck... und das Glas bzw. der in der Kante eingelassene Metallring ist arg zerkratzt. Leider ist die Uhr auch nicht sehr empfangsstark... da dürfen also nicht zuviel Wolken am Himmel kleben oder Gebäude in der Nähe stehen, wenn man einen Sync machen will. Kein Vergleich zu den neuen Modellen. @ChronoCop: Ist das bei deiner Appleseed auch so?

Dazumals gelangte das für Europa bestimmte Appleseed-Kontingent übrigens ausschliesslich über italienische Händler in den Verkauf - ob da die Nationalität des CITIZEN EUROPE-Chefs wohl eine Rolle spielte :whistling: ? Die Uhren waren fast nicht zu kriegen und wenn dann ein Händler mal eine anbot, kostete sie schnell über € 6'000 und war ausserhalb meines Budgets.

Wie auch immer, die neue "Appleseed" ist ein tolles Teil! Schade, dass man ihr nicht wieder ein Keramikgehäuse mit den grünen Inlets spendiert hat, aber Titan ist auch okay. Als die Uhr dann tatsächlich in unseren Breitengraden im Verkauf auftauchte, musste ich eine haben. Habe es bis heute nicht bereut - sie macht auch die Wartezeiten im Schliessfach ohne Murren mit. Kaum ein wenig Licht reicht ihr, um ZACK die Zeiger wieder zur richten und ready for RX zu sein.

Übrigens: Die Casio war mit GPS an Bord sicher früher dran - aber wurde die Zeitanzeige wirklich gesynct? Ich glaube eben nicht.
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4484
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Sedi » 09 Mär 2019, 02:18

Nee, bei der Protrek wurde die Zeitanzeige glaube ich nicht synchronisiert. Sie war nur mW die erste Uhr mit GPS, aber zu Navigationszwecken und nicht zum Zeitabgleich. Gibt ja heute immer noch so ein paar komische Fehlkonstruktionen, wie die Garmin Vivoactive, die zwar GPS hat, aber die Zeit über BT mit dem Handy synchronisiert (oder man muss sie halt manuell stellen). Während zB die Garmin Fenix alles alleine einstellt. Na ja -- im Moment hab ich nicht vor, irgendwohin zu fahren, wo es keinen normalen Funkempfang gibt (außer man stellt die Türme mal ab), aber die Appleseed sieht einfach so endgeil aus. Leider hab ich ja so bei ca. 500 € mein persönliches Limit gesetzt bei Uhren. Zumindest im Moment :mrgreen: .
Das muß die Uhr abkönnen!

Radiopirat
Beiträge: 1047
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Citizen "Appleseed" neu aufgelegt

Beitrag von Radiopirat » 09 Mär 2019, 10:32

Sedi hat geschrieben:
09 Mär 2019, 02:18
Nee, bei der Protrek wurde die Zeitanzeige glaube ich nicht synchronisiert. Sie war nur mW die erste Uhr mit GPS, aber zu Navigationszwecken und nicht zum Zeitabgleich. Gibt ja heute immer noch so ein paar komische Fehlkonstruktionen, wie die Garmin Vivoactive, die zwar GPS hat, aber die Zeit über BT mit dem Handy synchronisiert (oder man muss sie halt manuell stellen). Während zB die Garmin Fenix alles alleine einstellt. Na ja -- im Moment hab ich nicht vor, irgendwohin zu fahren, wo es keinen normalen Funkempfang gibt (außer man stellt die Türme mal ab), aber die Appleseed sieht einfach so endgeil aus. Leider hab ich ja so bei ca. 500 € mein persönliches Limit gesetzt bei Uhren. Zumindest im Moment :mrgreen: .
Die Limite hatte ich auch mal... bis sich die Limite zugunsten limitierter Modelle wie von Geisterhand nach oben schob. Bei der F900-Appleseed war es fast ein Muss, das Angebot (offizielles Händlerangebot) anzunehmen. Werden in der Schweiz aktuell so ab CHF 2'500 verkauft, auch das 100-Jahre-Sondermodell mit güldenen Farbtupfen (siehe Bild). Also nur sehr knapp über deinem Limit :mrgreen: Spass macht sie endlos... habe ich das schon erwähnt? Ich synce oft manuell, mal nur die Zeit, mal die Position, swape oft die Zeit(zonen) oder messe den Lichteinfall über die LLI-Funktion... ein herrliches Spielzeug. Pass auf, dass du die nie in natura siehst, sonst könntest du deinen Grundsätzen untreu werden... :whistling: - oder bist irgendwann dann wirklich zu spät (ich erwähne da mal die Seiko "Little Spacewalk"... hüstelhüstel).

Bild
(c) Citizen
Auch das geht vorbei!

Antworten