Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3040
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Mai 2019, 08:39

Bild

Bild

https://diveintowatches.com/2019/05/17/ ... iten-2019/

Starkes Jahr für Blancpain, die neue Air Command ist gigantisch.

Bild
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 8779
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von mike_votec » 17 Mai 2019, 08:45

Lecker! :thumbsup: :wink:
Grüße,

Michael

archimagirus
Beiträge: 3302
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 08:58

Ja leckomio :D ,
....ich spar schon mal für die Air command :yahoo: :thumbsup:
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9092
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von stere » 17 Mai 2019, 09:13

Ich musste bei der Uhr irgendwie an die Heuer Autavia denken...

Ist aber schon interessant zu sehen, wie die Firmen sich gerade in Richtung Back to the Roots bewegen...

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16339
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von MCG » 17 Mai 2019, 09:25

Optisch sehr schön :!: :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Quadrilette172
Beiträge: 17591
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Quadrilette172 » 17 Mai 2019, 09:33

Dien angeschnittenen Ziffern stören mich ganz gewaltig :roll: ....sonst ganz nett, ja.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3040
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Mai 2019, 09:38

Quadrilette172 hat geschrieben:
17 Mai 2019, 09:33
Dien angeschnittenen Ziffern stören mich ganz gewaltig :roll: ....sonst ganz nett, ja.
Hier noch die Vorlage:

Bild
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

archimagirus
Beiträge: 3302
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 09:40

stere hat geschrieben:
17 Mai 2019, 09:13
Ich musste bei der Uhr irgendwie an die Heuer Autavia denken...

Naja alle Milspec Chronos dieser Zeit (Dodane,Breguet,Guinand,Landeron,.....) hatten dieses Design
Gutes Design ist zeitlos 8) ....hatten wir ja schon oft hier diese Diskussion
Tickende Grüße, Jan!

Quadrilette172
Beiträge: 17591
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Quadrilette172 » 17 Mai 2019, 09:41

Ja und ? Die "Glanzleistung" einfach sich selbst kopiert zu haben macht es auch nicht besser, das gilt nicht nur hier. Inspiration und Weiterentwicklung statt blosses Aufblasen und Kopieren..... :whistling:

Ach ja, Danke fürs Zeigen :!:

archimagirus
Beiträge: 3302
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von archimagirus » 17 Mai 2019, 09:56

Quadrilette172 hat geschrieben:
17 Mai 2019, 09:41
Ja und ? Die "Glanzleistung" einfach sich selbst kopiert zu haben macht es auch nicht besser,
Naja die 'Glanzleistung' liegt halt im inneren :wink: Ein solches Kaliber hast du in den alten Möhren eben nicht.
Zudem ist heute die Stahllegierung besser, das ZB und die SL wesentlich beständiger als das bei Radium und Tritium der Fall war.

Alles in allem Vintage Look in state of the art Technik.
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4093
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von rank » 17 Mai 2019, 10:37

archimagirus hat geschrieben:
17 Mai 2019, 09:56
Quadrilette172 hat geschrieben:
17 Mai 2019, 09:41
Ja und ? Die "Glanzleistung" einfach sich selbst kopiert zu haben macht es auch nicht besser,
Naja die 'Glanzleistung' liegt halt im inneren :wink: Ein solches Kaliber hast du in den alten Möhren eben nicht.
Zudem ist heute die Stahllegierung besser, das ZB und die SL wesentlich beständiger als das bei Radium und Tritium der Fall war.

Alles in allem Vintage Look in state of the art Technik.
So schön ich viele Neuauflagen im Retrostil auf Abbildungen auch finde (und da gibt es ja doch so einige im Moment), so wenig überzeugen sie mich meist am Arm. Den besonderen Charme der Originale oder überhaupt einer echten Vintage Uhr haben sie in meinen Augen oft nicht. Dann lieber ein weiterentwickeltes Design, wie z.B. das der Bathyscaphe, um bei diesem Hersteller zu bleiben. (Wobei die Air Command jetzt schon ziemlich cool aussieht..)
Gruß, Frank

Quadrilette172
Beiträge: 17591
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Quadrilette172 » 17 Mai 2019, 10:39

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Ging mir persönlich genau so bei der Longines Legend Diver - hat mit dann davon abgehalten, weitere Alt-Neuauflagen :wink: anzuschaffen. Vorgestern hatte ich die Neuauflage des Certina Divers in der Hand - es ging mit nicht anders......sicher eine schöne und gut gemachte Uhr, aber irgendetwas fehlt, irgendetwas stimmt für mich nicht.

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Pete » 17 Mai 2019, 11:38

Da bin ich bei euch, Frank und Stefan. Echtes, braun oder vanillefarben gewordenes Tritium ist unschlagbar. Genauso wie die Kratzer in Glas und Gehäuse, da hält kein Retromodell mit.
Andererseits hat mich die Barrakuda direkt angesprungen. Wirklich ne wunderschöne Uhr. Leider in 44 mm und damit für mich untragbar und leider limitiert und damit für mich wahrscheinlich nicht erwerbbar.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3040
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Mai 2019, 11:42

Pete hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:38
Leider in 44 mm und damit für mich untragbar.
Ist 40 mm.

Bild
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Blancpain: Barakuda und Nageurs de Combat

Beitrag von Pete » 17 Mai 2019, 11:46

Roger Ruegger hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:42
Pete hat geschrieben:
17 Mai 2019, 11:38
Leider in 44 mm und damit für mich untragbar.
Ist 40 mm.

Bild
Oha! Weisst Du was über den Preis, Roger? Limitierung habe ich gerade bei Dir entdeckt. 300. Dürfte schwierig werden. Und vielen Dank für die Berichterstattung! Hat mir den ansonsten mässigen Morgen gerettet :D :thumbsup:

Antworten