Horage Tourbillion 1

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7804
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von lottemann »

cool runnings hat geschrieben: 08 Sep 2021, 01:06 Optisch finde ich die auf den Bildern schön. Aber mir stellt sich die Frage, ob der der Preis gerechtfertigt ist?
Warum sollte er weniger gerechtfertigt sein, als der für eine
- PLANET OCEAN 600M CO‑AXIAL CHRONOMETER GMT 43.5 MM (6300 Euro)
- Rolex GMT-Master II (8800 Euro (Liste, glaube nicht, dass man in einem Jahr eine dafür bekommt...))
:?:
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19844
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Quadrilette172 »

Weil nicht Rolmega drauf steht :?:
watch-watcher
Beiträge: 2205
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Vest Recklinghausen

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von watch-watcher »

Und das ist das Problem....obwohl technisch ganz interessant.
Viele Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1965
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von u2112 »

Quadrilette172 hat geschrieben: 08 Sep 2021, 18:24 Weil nicht Rolmega drauf steht :?:
... ich muss gestehen, dass meine erste Assoziation, als ich den Markennamen gelesen habe, dieser SNL-Klassiker war :oops: :

https://youtu.be/ImaYMoTi2g8?t=132

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3294
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Roger Ruegger »

Bild
:wink:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von MCG »

Roger Ruegger hat geschrieben: 06 Dez 2021, 21:00 Bild
:wink:
Eindruck?
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20577
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von cool runnings »

MCG hat geschrieben: 06 Dez 2021, 22:19
Roger Ruegger hat geschrieben: 06 Dez 2021, 21:00 Bild
:wink:
Eindruck?
https://diveintowatches.com/2021/12/06/ ... rsede-gmt/

8)
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3294
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Roger Ruegger »

Danke Dean 😂
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von MCG »

:thumbsup:

Mit Ausnahme des Werk Finish, gefällt mir die Uhr ausgesprochen gut❣️😃
Obwohl mit den angesagten knapp 5000 Fr. ein ambitionierter Preis angestrebt wird…
LG aus Mostindien - Markus
Mr. No
Beiträge: 146
Registriert: 10 Apr 2007, 08:21

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Mr. No »

Roger Ruegger hat geschrieben: 06 Dez 2021, 21:00 Bild
:wink:
:shock: :shock: :shock:

Datum schön weit außen und gut ablesbar, 24h und Gangreserve, gut GMT bräuchte ich jetzt nicht ...
<10 mm schlank und keine Tellermine mit >= 42 mm Durchmesser ...

... aber leider gefällt mir die Lünette überhaupt nicht.

Puh, da hat der Geldbeutel bzw. das Sparschwein nach Zahnriemenwechsel, einem neuen Satz Reifen + Inspektion + Ölwechsel, großer Inspektion mit Ölwechsel am anderen Auto, kaputtem Kühlschrank, allen Weihnachtseinkäufen und diversen Schränken sowie der neuen Couch (um die die BAE herumschleicht) ja echt noch mal Glück gehabt 8)

Ich traue mich gar nicht auf deren Homepage. Am Ende finde ich da noch eine Dresswatch mit <=40 mm Durchmesser, <= 10 mm Höhe, Zentralsekunde und Großdatum. Wobei, wenn das Datum wie bei der Supersede 2 ausgeführt ist, dann wäre das evtl. sogar verhandelbar ...

Gruß
Mr. No
Maximus82
Beiträge: 2439
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Maximus82 »

Ich finde, dass die Uhr auf den Bildern durch die Lünette viel höher wirkt, als sie laut Datenblatt ist.
Technisch sicher interessant, aber optisch ist sie nicht mein Fall.
lg Stephan
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von MCG »

Maximus82 hat geschrieben: 07 Dez 2021, 09:40 Ich finde, dass die Uhr auf den Bildern durch die Lünette viel höher wirkt, als sie laut Datenblatt ist.
Technisch sicher interessant, aber optisch ist sie nicht mein Fall.
Ich denke das müsste man real sehen, kann nochmals komplett anders wirken.
Deshalb meine Frage an Roger… 🤷🏼‍♂️😉
Auch die „Riffel-Lünette“ von Rolex finde ich in real (im Hegensatz zu Fotos) zwar etwas Bling Bling, aber doch elegant und „schön“.
Auch hier gefällt mir die Lünette eigentlich sehr sehr gut, da eigenständig.
Aber wie gesagt, man muss das live sehen…
LG aus Mostindien - Markus
Maximus82
Beiträge: 2439
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Maximus82 »

MCG hat geschrieben: 07 Dez 2021, 12:06 Aber wie gesagt, man muss das live sehen…
Das sowieso. :wink:
lg Stephan
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3294
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von Roger Ruegger »

MCG hat geschrieben: 07 Dez 2021, 12:06Deshalb meine Frage an Roger… 🤷🏼‍♂️😉
Ich hatte mir die Uhr, basierend auf den ersten Renderings, lustigerweise etwas brachialer vorgestellt. Im Endeffekt hatte ich aber unterschätzt, wie flach das Micro-Rotor-Werk die ganze Uhr werden liess, und wie elegant die Lünette wirkt. Während eine Taucheruhr ja meist wegen der schwarzen Lünette auffällt, ist es hier eher umgekehrt: die schmale Skala tritt vor dem geriffelten Ring etwas in den Hintergrund, was meinen Vergleich mit dem Fluted Bezel der Datejust erklärt. Mir gefällt das Resultat, und das Werk ist ohnehin spannend, einzig das Datum ist mir bei der schwarzen aber etwas zu prominent.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Horage Tourbillion 1

Beitrag von MCG »

Roger Ruegger hat geschrieben: 07 Dez 2021, 17:55
MCG hat geschrieben: 07 Dez 2021, 12:06Deshalb meine Frage an Roger… 🤷🏼‍♂️😉
Ich hatte mir die Uhr, basierend auf den ersten Renderings, lustigerweise etwas brachialer vorgestellt. Im Endeffekt hatte ich aber unterschätzt, wie flach das Micro-Rotor-Werk die ganze Uhr werden liess, und wie elegant die Lünette wirkt. Während eine Taucheruhr ja meist wegen der schwarzen Lünette auffällt, ist es hier eher umgekehrt: die schmale Skala tritt vor dem geriffelten Ring etwas in den Hintergrund, was meinen Vergleich mit dem Fluted Bezel der Datejust erklärt. Mir gefällt das Resultat, und das Werk ist ohnehin spannend, einzig das Datum ist mir bei der schwarzen aber etwas zu prominent.
Danke Roger! Ohne sie gesehen zu haben, kann ich mir das, so wie du das sagst, sehr gut vorstellen… 👍🏻🤩
LG aus Mostindien - Markus
Antworten