Die Hanhart 417 ES ist zurück!

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20440
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von MCG »

Peter1070 hat geschrieben: 10 Mai 2021, 10:36 Schade, dass eine Marke, die sich so als Stoppuhrenspezialist präsentiert, für den Chrono nicht wenigstens ein eigenes Werk verwendet.
Peter
Welches eigene denn? Auch die Module sind wahrscheinlich zugekauft.
War ja auch ganz früher durchaus üblich auf „neutrale“ Chronographen-Werke Spezialisten zurück zu greifen.
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5260
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von Sedi »

Wenn da ein eigenes Werk drin wäre, dürfte zudem der Preis ein Vielfaches dessen betragen, was dafür aufgerufen wird. Da verzichte ich gerne auf eigene Werke. Eine Hanhart dürfte möglicherweise tatsächlich der einzige mechanische Chrono sein, den ich mir mal vorstellen könnte, mir neu zu gönnen, gerade weil die Preise noch halbwegs am Boden geblieben sind. Da verlangen andere Marken ganz andere Preise für eingeschalte Chrono-Werke.
Das muß die Uhr abkönnen!
Peter1070
Beiträge: 2911
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von Peter1070 »

MCG hat geschrieben: 10 Mai 2021, 13:40
Peter1070 hat geschrieben: 10 Mai 2021, 10:36 Schade, dass eine Marke, die sich so als Stoppuhrenspezialist präsentiert, für den Chrono nicht wenigstens ein eigenes Werk verwendet.
Peter
Welches eigene denn? Auch die Module sind wahrscheinlich zugekauft.
War ja auch ganz früher durchaus üblich auf „neutrale“ Chronographen-Werke Spezialisten zurück zu greifen.
Muss ja kein historischesein, ein eigenes lässt sich aber entwickeln.
Klar wäre das dann teurer.
Peter
Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 607
Registriert: 16 Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von MuellerB »

Ich finde sie gut, so wie sie ist. Es muss nicht jeder auf den Manufakturzug aufspringen. Da gibt es schon genug Firmen, bei denen dadurch auch stark an der Preisschraube gedreht wird.
In diesem Sinne: Weiter so!
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 650
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von khs3770 »

An sich habe ich mit dem Werk auch kein Problem. Hauptsache endlich mal Handaufzug. Flyback wäre nett gewesen, wie das die Airin Type20 Re-edition hat.
Mehr stört mich der Durchmesser in Bezug auf mein Kinderhandgelenk und daß der Minutenzeiger zu kurz ist. Ansonsten hätte ich mir die schon geholt... :oops:
Peter1070
Beiträge: 2911
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von Peter1070 »

Hallo Khs37700,
was werkelt denn für ein Uhrwerk in der Airin Type20?
Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 650
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von khs3770 »

https://www.airain.com/product/type-20- ... 52f3c22ed6
Saluting her old Army predecessor Valjoux 222, Calibre AM1 will be featuring a hand-wound column wheel chronograph with flyback complication. With her Côtes de Genève decorated bridge, blued steel column wheel and 28 jewels she is an absolute beauty! All carefully crafted by Manufacture La Joux-Perret in La Chaux-de-Fonds, Switzerland.
Bild
Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3848
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von tapsa911 »

luminor hat geschrieben: 10 Mai 2021, 11:43
MuellerB hat geschrieben: 02 Apr 2021, 14:15
Bild

Ich finde sie toll!
Klasse Wecker :thumbsup:
Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch
(Johann Wolfgang Goethe)
Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3848
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von tapsa911 »

MuellerB hat geschrieben: 02 Apr 2021, 14:15 So hier sind sie nun, die Bilder. Weil es schwierig ist eine objektive Darstellung zu finden, habe ich eine Referenzuhr die jeder haben sollte :wink: daneben gelegt.
Meine Einschätzung bleibt: Eine schöne und gute Uhr zu einem sehr fairen Preis. Die Leuchtmasse ist nicht mau, könnte aber ein bisschen besser sein. Das gilt für die Speedy aber auch.

Bild

Bild

Bild

Beide Uhren waren gleich lang der gleichen Lichtquelle ausgesetzt
Bild

Bild

Bild
Viel Freude mit dem Wecker und herzlichen Dank für die Fotos :thumbsup: :thumbsup: (mehr als stimmig in Szene gesetzt)
Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch
(Johann Wolfgang Goethe)
Benutzeravatar
luminor
Beiträge: 3768
Registriert: 19 Feb 2006, 14:17
Wohnort: SüdwestDE
Kontaktdaten:

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von luminor »

:yahoo:
Bild
150 Stk. limitiert
Bleibt Gesund! Sascha




A Sin every Day, keeps the Doctor stay away!
Follow me on Insta: #watchbumble
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26187
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von kochsmichel »

Gefällt sehr. Aber kann ich mir das kastrierte Werk wegdenken? Ist ja auch bei den Nivada Chronos so :crying:
Light side of the mood!
Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20440
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von MCG »

kochsmichel hat geschrieben: 22 Nov 2021, 20:00 Gefällt sehr. Aber kann ich mir das kastrierte Werk wegdenken? Ist ja auch bei den Nivada Chronos so :crying:
Wieso kastriert? Es ist ja nicht nur negativ wenn die Uhr dafür flacher daherkommt. Und gegen 70 Stunden Gangreserve ist meiner Ansicht nach genügend für eine Handaufzugsuhr…

Bei der Nivada kannst du, soviel ich weiss, sogar wählen ob du Hand Aufzug oder Automatik möchtest…
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 650
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von khs3770 »

Vintage Lume? Mhm, irgendwie paßt das nicht so recht mit dem glänzend roten Drücker zusammen. Aber egal, bestimmt eh schon ausverkauft...
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9852
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von Hertie »

kochsmichel hat geschrieben: 22 Nov 2021, 20:00 Gefällt sehr. Aber kann ich mir das kastrierte Werk wegdenken? Ist ja auch bei den Nivada Chronos so :crying:
Da bin ich vollkommen bei dir. Ich finde es schade, dass bei vielen der neuen Werkegenerationen die Funktion der aufgeräumten Form weichen musste.

Ich habe es einige male probiert, zb. mit den neuen Tudors. Am Ende ist aber die Freude kurz und das bereits im Vorfeld klar gewordene gleiche Fazit : "eigentlich untauglich" .

Ein Chrono sollte die Zeit messen. Wenn er das lediglich mit 30 Minuten macht, so kann ich diese Zeitspanne auch mit den Fingern mitzählen.

Immerhin besteht ein Chrono ja aus mehr Komponenten, ergo ist auch die mögliche Fehleranfälligkeit höher, bzw. das Service aufwändiger und teurer.

Wenn schon Bi-Compax , dann unter Gesichtspunkten zb.des alten Caliber11, bei welchem zugunsten des Stundenzählers eben die im Vergleich eher sinnlose Sekunde weggelassen wurde .

Als bösartiger Charakter würde ich sie fast als Scheinchronos bezeichnen. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20440
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Die Hanhart 417 ES ist zurück!

Beitrag von MCG »

Hertie hat geschrieben: 23 Nov 2021, 09:00
kochsmichel hat geschrieben: 22 Nov 2021, 20:00 Gefällt sehr. Aber kann ich mir das kastrierte Werk wegdenken? Ist ja auch bei den Nivada Chronos so :crying:

Als bösartiger Charakter würde ich sie fast als Scheinchronos bezeichnen. :mrgreen:
Das passt dann ja auch wieder, denn die meisten von uns sind ja ebenfalls Scheinpiloten, Scheinrennfahrer und Scheintaucher… :mrgreen:

Ich muss zugeben, ich brauch die Krone Funktion eigentlich nie 🙈 Mir gefällt sie einfach optisch… :oops: :D
LG aus Mostindien - Markus
Antworten