Rado Service

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2949
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Rado Service

Beitrag von retroman »

So einen Ring zu drehen, dürfte kein (unlösbares) Problem sein. Aber aus welchen Material? Schwarz?
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7804
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Rado Service

Beitrag von lottemann »

retroman hat geschrieben: 17 Jun 2021, 12:53 So einen Ring zu drehen, dürfte kein (unlösbares) Problem sein. Aber aus welchen Material? Schwarz?
Onyx? :whistling: :mrgreen:
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19844
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Service

Beitrag von Quadrilette172 »

retroman hat geschrieben: 17 Jun 2021, 12:53 So einen Ring zu drehen, dürfte kein (unlösbares) Problem sein. Aber aus welchen Material? Schwarz?
Material? Metall - egal welches, Hauptsache es gibt wieder einen und er hält. Ja, schwarz.
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7804
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Rado Service

Beitrag von lottemann »

Ernsthaft, würde ich da zu einem schwarzen Bakelit tendieren.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19844
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Service

Beitrag von Quadrilette172 »

Machen wir die doch gleich aus schwarzen Diamanten :!: :whistling:

Ne, ich denke Metall ist wohl die einfachste und praktikabelste Lösung. Und ohen Gewähr - ich glaube, das Original war auch aus Metall.
Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2949
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Rado Service

Beitrag von retroman »

Tolle Vorschläge.....

Mir fiele nur Edelstahl DLC- beschichtet ein.
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18555
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rado Service

Beitrag von jeannie »

Aluminium polieren, schwarz eloxieren.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19844
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rado Service

Beitrag von Quadrilette172 »

Letztlich egal was (Material, ok Edelmetall und Steine fallen aus :mrgreen: ), Hauptsache die Uhr wird wieder komplett.... :wink:
Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 346
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Re: Rado Service

Beitrag von tiwa »

Auch ich möchte mich dem Lob des Rado-Service anschließen.

Bei der Uhr meiner Frau (Rado Diastar Jubilé Keramik) ist am Uhrglas eine Ecke abgesplittert.

Ich habe ein Foto der Uhr an den Service geschickt und wurde auch rasch von einer freundlichen Dame zurückgerufen, die noch die Referenz wissen wollte um einen KV abgeben zu können.

Ausdrücklich wurde ich auch auf den kostenlosen Versandservice von Rado hingewiesen, der auch kostenlos bleibt wenn kein Raparaturauftrag gegeben wird.

Also für diese Kundenfreundlichkeit kann man nur :thumbsup: sagen!

Erwähnen möchte ich auch noch, dass ich die Uhr zuvor bei zwei Konzis hatte.

Der Erste hatte sie wochenlang und und auf Nachfrage meinerseits kam immer die Antwort, dass er noch keine Rückmeldung von Rado hat.
Der Zweite warf einen ca 1/2 Sek langen Blick auf die Uhr und gab eine Schätzung ab, die doppelt so hoch war, wie die von Rado.
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!
Antworten