Alte Vacheron Dresswatch

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Roger Ruegger »

Aloha,

Nachdem hier für mich definitiv ein Drehring an der Uhr fehlt (und es nicht meine ist) :wink: wollte ich mal das Schwarm-Wissen im Forum anzapfen: Vacheron mit Handaufzug (ich tippe auf Kal. 1001), Durchmesser ist ca. 32 mm, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Bauhöhe max. 7 mm (inkl. gewölbtem, was sich nach Plexi anfühlt, Glas), Türler-Signatur. Falls irgendjemand hier was dazu weiss punkto Modell-Name, Periode etc., I am all ears :D Ich tippe derzeit auf Ref. 6457 späte 60er-Jahre. Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Für mich stellt sich bspw. die Frage, ob die Türler-Signatur in einem solchen Fall eher wertmindernd, oder positiv zu sehen ist.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 2011
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von u2112 »

Hallo Roger,

schöner VC-Klassiker :thumbsup:

Ich hatte ja auch mal eine ähnliche Uhr, allerdings mit Zentralsekunde (also Kal. 1002), die hatte ich hier mal vorgestellt:

viewtopic.php?f=11&t=50233

Damals gab es noch das alte VC-Forum (The Hour Lounge), in dem man doch einige gute Infos finden konnte - unter anderem auch eine komplette Übersicht aller VC Referenzen der früheren Nachkriegszeit. Insbesondere Alex Ghotbi hat damals tolle Sachen geschrieben und war ein absoluter Experte gerade für die Ultra Thins (der ist ja heute noch unterwegs, aber in anderer Funktion). Leider wurde das Forum damals zugemacht und in irgendein Instagram-Gelöt "überführt". Meines Wissens sind die alten Beiträge nicht archiviert worden, sondern damit verloren...

Nach meiner Erinnerung war aber eine Erkenntnis, dass die Stückzahlen der VC-Referenzen in den 50/60er Jahren sehr klein waren (oft sogar nur zweistellig), dass es aber eine unendliche Vielfalt von Versionen gab. D.h., da ist sowieso selten eine Uhr wie die andere, entsprechend sorgt ein Händler-Aufdruck nicht wirklich für eine erhöhte Seltenheit - und vermutlich auch nicht für einen höheren Preis (niedriger aber wohl auch nicht).

Ich habe meine damals (wie ich fand) sehr günstig gekauft, beim Verkauf war es aber ebenfalls enorm zäh, so dass ich am Ende sogar nochmal unter dem Einkaufspreis gelandet bin. Allein schon durch die Größe ist das ein absoluter Nischenmarkt, zudem schrecken bei den Uhren wohl auch ggf. exorbitante Service-Kosten ab.

Reich wird man damit also nicht, aber gerade am eher schlanken Handgelenk sind das schöne Uhren zum Tragen - und das hat halt nicht jeder...

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Roger Ruegger »

Hi Christian,
vielen Dank für Deine Einschätzung. Ist nicht meine Uhr (und wird mir auch nicht angeboten), ich konnte vor allem den Türler-Effekt nicht wirklich einschätzen. Schön isse, aber mir wirklich zu klein. Und mit mind. CHF 1'420.00 für die Revision bei VC hätte ich mir vermutlich schon längst die neue Sixty-Five von Oris geholt. :-)
Gruss
rr
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20117
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Quadrilette172 »

Wirkt aber auf dem Bild (an Deinem Arm :?: ) sehr gut - kann der Mann tragen :!: Stilvoller als jede R. :whistling:
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Roger Ruegger »

Ich war ebenfalls doppelt überrascht: ich dachte nicht, dass die Uhr lediglich 32 mm Durchmesser hat (ich dachte 36 mm), und dann definitiv nicht, dass mir eine so kleine Uhr steht. Jup, mein Arm. :wink:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20117
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Quadrilette172 »

Also los, weg mit den Kochtöpfen vom Arm und stilvolle, wunderbare Kleine angeschnallt. Die Eier dazu hast Du doch...... :lol:
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3344
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Roger Ruegger »

Quadrilette172 hat geschrieben: 05 Sep 2021, 21:37Also los, weg mit den Kochtöpfen vom Arm und stilvolle, wunderbare Kleine angeschnallt.
Okeh.

Bild

:mrgreen:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1222
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von mezdis »

:rofl:
___________
Gruss mezdis
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18782
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von jeannie »

Roger Ruegger hat geschrieben: 05 Sep 2021, 21:51
Quadrilette172 hat geschrieben: 05 Sep 2021, 21:37Also los, weg mit den Kochtöpfen vom Arm und stilvolle, wunderbare Kleine angeschnallt.
Okeh.

Bild

:mrgreen:
Die gleiche Combo von Panerai hatte irgendwie mehr Stil:

Bild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20117
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von Quadrilette172 »

Um das Panerei-Zeugs tragen zu können braucht man allerdings Affenarme :whistling:
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11558
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Alte Vacheron Dresswatch

Beitrag von schlumpf »

Aber tolle klassische VC auf alle Fälle!! :thumbsup:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Antworten