Excelsior Park Reloaded

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
tick different
Beiträge: 245
Registriert: 21 Jun 2007, 17:19
Wohnort: Biel Bienne
Interessen: Uhren, was denn sonst....

Re: Excelsior Park Reloaded

Beitrag von tick different »

Excelsior Park ist ja eigentlich eine ganz interessante Geschichte. Die haben früher wirklich schöne Chronographen gemacht (ich habe selber einen in meiner Sammlung), und vor allem eigene Werke, die auch von Zenith und GP verwendet wurden.

Was da jetzt rausgebracht wurde ist "nett", hat aber mit den Selitta-Werken nicht viel mit dem zu tun, was früher war.

Wird gerade ausführlich gehypt bei Hodinkee: https://www.hodinkee.com/articles/a-qua ... lsior-park?

Dazu muss man wissen, dass dahinter dieselben Leute zu stecken scheinen wie beim Relaunch von Nivada, und die werden wiederum von Hodinkee selber in ihrem Shop auch vertickt.

Die Firmenstruktur hinter Excelsior Park ist leider sehr, um es mal nett zu sagen, nebulös.

Selbstdarstellung auf der Website: "The Korius group, made up of watchmaking industry experts, has set itself the task of reviving Excelsior Park and restoring it to its former glory." Wer die experts sind, wird leider nicht spezifiziert.

Die "Korius Group" ist in Frankreich zuhause (in Fontaineblau) und hat gemäss Internetrecherchen eine Geschäftsführer namens Fabrice Alberto Jean MAZZOLI, der wiederum vor allem im immobilienbusiness zuhause zu sein scheint. Wenn man dann den Sitz in google maps anschaut (13b Rue Saint-Honoré, 77300 Fontainebleau, Frankreich) ist das eher glamourfreie Zone.

Ich finde es grundsätzlich nicht falsch, wenn alte Namen wiederbelebt werden - vor allem wenn das Produkt taugt. Vernebelte Firmenstrukturen hingegen sind selten dazu geeignet, Vertrauen in ein Produkt zu schaffen, schon gar nicht in allfälligen Garantie- und Servicefällen, die bei solch kleinen Firmen ebensowenig auszuschliessen sind wie bei den grossen.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20411
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Excelsior Park Reloaded

Beitrag von MCG »

tick different hat geschrieben: 13 Jan 2022, 21:30
… schon gar nicht in allfälligen Garantie- und Servicefällen, die bei solch kleinen Firmen ebensowenig auszuschliessen sind wie bei den grossen.
Da hast du schon recht! Aber das ist wahrscheinlich bei allen Microbrands der Fall…
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20758
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Excelsior Park Reloaded

Beitrag von Thomas H. Ernst »

tick different hat geschrieben: 13 Jan 2022, 21:30Selbstdarstellung auf der Website: "The Korius group, made up of watchmaking industry experts, has set itself the task of reviving Excelsior Park and restoring it to its former glory." Wer die experts sind, wird leider nicht spezifiziert.
Hmm, um ein Sellita Werk einzudosen muss man doch kein "Industry Expert" sein, da reicht ein Branchenbuch völlig. Wenn das Experten gewesen wären, hätten sie ein altes Kaliber neu aufgelegt - La Joux Perret hätte sicher geholfen - und was Anständiges gemacht, aber nicht so.

Ich finde die Uhren optisch schön, aber: Wer soll die Zielgruppe sein? Die ohne horologische Vorbelastung sind, kaufen keine derart unbekannte Marke und die Fans der Marke wollen kein Massenwerk drin haben.

Schade, hätte was werden können wenn man Experten ran gelassen hätte. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Excelsior Park Reloaded

Beitrag von lottemann »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 14 Jan 2022, 10:46
tick different hat geschrieben: 13 Jan 2022, 21:30Selbstdarstellung auf der Website: "The Korius group, made up of watchmaking industry experts, has set itself the task of reviving Excelsior Park and restoring it to its former glory." Wer die experts sind, wird leider nicht spezifiziert.
Hmm, um ein Sellita Werk einzudosen muss man doch kein "Industry Expert" sein, da reicht ein Branchenbuch völlig. Wenn das Experten gewesen wären, hätten sie ein altes Kaliber neu aufgelegt - La Joux Perret hätte sicher geholfen - und was Anständiges gemacht, aber nicht so.

Ich finde die Uhren optisch schön, aber: Wer soll die Zielgruppe sein? Die ohne horologische Vorbelastung sind, kaufen keine derart unbekannte Marke und die Fans der Marke wollen kein Massenwerk drin haben.

Schade, hätte was werden können wenn man uns Experten ran gelassen hätte. :whistling:
Hab das mal korrigiert :whistling:
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20758
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Excelsior Park Reloaded

Beitrag von Thomas H. Ernst »

lottemann hat geschrieben: 14 Jan 2022, 13:47Hab das mal korrigiert :whistling:
:thumbsup: :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Antworten