Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11479
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von schlumpf »

Aber das Foto hier ist auch schon mal sehr schön!!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
watch-watcher
Beiträge: 2205
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Vest Recklinghausen

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von watch-watcher »

Das könnte für den einen oder anderen von Intereresse sein und gerade auf Facebook gelesen.


FXD-Besitzern empfehle ich, sich einen Erikas Originals MN Strap zu besorgen. Sie hat eine spezielle Konfiguration für FXD Option entwickelt

www.erikasoriginals.com
Viele Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10981
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von Heinz-Jürgen »

watch-watcher hat geschrieben: 27 Dez 2021, 22:28 Das könnte für den einen oder anderen von Intereresse sein und gerade auf Facebook gelesen.


FXD-Besitzern empfehle ich, sich einen Erikas Originals MN Strap zu besorgen. Sie hat eine spezielle Konfiguration für FXD Option entwickelt

www.erikasoriginals.com
Warum sollte man das tun, Wilhelm? Die Tudor-Textilbänder gehören zum Besten, was man kaufen kann. Und das dann gegen ein überteuertes Gummiband austauschen? Ich weiß nicht…
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4928
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von hart-metall »

Ah, sag doch sowas nicht! Diese Bänder von Margarete... 'ne, war doch Sieglinde... ach, Quatsch, Erika - sind zur Zeit sowas von hip, die MUSS man doch haben...

:whistling:

Nebenbei: woher kommen die eigentlich? Die haben ja noch nicht mal ein Impressum...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20411
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von MCG »

hart-metall hat geschrieben: 28 Dez 2021, 07:55 Ah, sag doch sowas nicht! Diese Bänder von Margarete... 'ne, war doch Sieglinde... ach, Quatsch, Erika - sind zur Zeit sowas von hip, die MUSS man doch haben...

:whistling:

Nebenbei: woher kommen die eigentlich? Die haben ja noch nicht mal ein Impressum...
ich habe gehört, und es geht das Gerücht um, dass sie jedes einzelne selber auf ihrem jungfräulichen Schoss erstellt… :whistling:
LG aus Mostindien - Markus
archimagirus
Beiträge: 3697
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von archimagirus »

Also ich fand den Tip von Wilhelm :thumbsup:
Die MN ist nunmal von der Bandaufnahme nicht gerade eine Uhr zu der man an jeder Ecke 'Bandmaterial' findet, und da ist doch jeder sidekick hilfreich.
Wenn man grundsätzlich seine Bänder erst wechselt wenn die DNA gewonnen hat oder von der Wiege bis zur Kiste mit Feinripp / Seiteneingriff zufrieden ist, der kann mit dem überteuerten Mist eh nichts anfangen.
.....dafür war die info auch nicht gedacht :whistling:
Tickende Grüße, Jan!
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10981
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von Heinz-Jürgen »

archimagirus hat geschrieben: 28 Dez 2021, 09:10 Also ich fand den Tip von Wilhelm :thumbsup:
Die MN ist nunmal von der Bandaufnahme nicht gerade eine Uhr zu der man an jeder Ecke 'Bandmaterial' findet, und da ist doch jeder sidekick hilfreich.
Wenn man grundsätzlich seine Bänder erst wechselt wenn die DNA gewonnen hat oder von der Wiege bis zur Kiste mit Feinripp / Seiteneingriff zufrieden ist, der kann mit dem überteuerten Mist eh nichts anfangen.
.....dafür war die info auch nicht gedacht :whistling:
"Empfehlung, sich eines zu besorgen" und "Tipp" bzw. "Info" sind zwei paar Schuhe. Wenn es als Tipp gedacht war, ok.

Meine Meinung zu den Gummistrapsen bleibt aber unverändert.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10981
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von Heinz-Jürgen »

hart-metall hat geschrieben: 28 Dez 2021, 07:55

Nebenbei: woher kommen die eigentlich? Die haben ja noch nicht mal ein Impressum...
Es soll bei den Erika-Jüngern einige Irritationen darüber geben, dass sie angeblich in Spanien handgefertigt, aber aus Bulgarien verschickt werden.

Edit:
Erika hat geschrieben:Each MN™ Straps is hand crafted to your specifications by me and my small team of artisans in my atelier in Valencia using only the best materials available. You can personalize your strap with your choice of stitching color, buckle style, printing or laser engraving.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20758
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von Thomas H. Ernst »

hart-metall hat geschrieben: 28 Dez 2021, 07:55Nebenbei: woher kommen die eigentlich? Die haben ja noch nicht mal ein Impressum...
Und beim Registrar sämtliche Daten kostenpflichtig versteckt, das hat immer seine Gründe. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3393
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Tudor Pelagos FXD Marine Nationale M.N.21

Beitrag von unnnamed »

Nicht von Erika, dafür aber von Eckla und 2,2 Meter für 14,50€ 8)

https://www.arts-outdoors.de/eckla-zwei ... ebec1a9b7f
Gruß Bernd
Antworten