DUF A. Lange Glashütte

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Liebe Forengemeinde,

zunächst ein Gruß an das Forum aus Norddeutschland! Ich selbst komme aus der Philatelistenecke (englische Klassik bis 1900) und kenne mich mit Sammeln von alten Dingen ganz gut aus aber bei Uhren bisher gar nicht.

Ich möchte Euch Kennerinnen und Kennern daher eine Uhr vorstellen, die seit Ewigkeiten bei mir liegt und ich endlich mal wissen möchte, was Sammler von ihr halten.

Und vielleicht verrät mir auch einer, wie ich diese verdammten Staubdeckel aufbekomme, ohne in Gefahr zu laufen, die Uhr zu beschädigen.

Bilder anbei. DUF Uhr von A.Lange/ Glashütte Nr. 57321/ im Etui, mit Original Ersatzfeder und Glas, 14 ct Rotgold.
Gewicht: 131 gr.

Viele Grüße!

https://ibb.co/zxWkZ2c
https://ibb.co/MMmQgyc
https://ibb.co/BVtktHQ
https://ibb.co/1MX2hjB
https://ibb.co/0VZLS5z
https://ibb.co/z2ZzB9Y
https://ibb.co/x8BxGJH
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Was ich mich frage:

Ist das Modell in dieser Ausführung ein gesuchtes Stück in Sammlungen oder läuft es eher unter “ferner liefen”?
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21333
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Da wäre jetzt noch ein Foto vom Uhrwerk ganz hilfreich.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Ja gern. Jedoch: Wie öffne ich die Rückseite? Ich möchte da nichts kaputt machen.
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von MCG »

Wow❣️ Wunderschön!
Ich kenne mich mit Taschenuhren nicht aus, hätte aber gesagt, dass diese beim richtigen Sammler ganz bestimmt gefragt ist! :thumbsup: Wert? Keine Ahnung… Bin selber gespannt was die TU Experten dazu sagen…
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11558
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von schlumpf »

Sehr schönes Set, gefällt mir!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Pit
Beiträge: 178
Registriert: 15 Feb 2006, 20:25
Wohnort: Saarland

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Pit »

Hallo
Ein weiterer Tip.
Das Glashütter Uhrenmuseum erstellt bei Bedarf einen Archivauszug. Kostet halt was...
Archivauszug
Aber telefonisch geht da sicherlich auch was.
https://www.uhrenmuseum-glashuette.com/
Gruß Pit
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Ja danke. Habe ich schon beauftragt, damit man es schriftlich hat.

Ich weiß ja, wo sie herkommt. Mein Vater erbte sie vom ehemaligen Besitzer der Wandererwerke in Chemnitz, dessen Vater sie Anfang des letzten Jahrhundert direkt bei A. Lange kaufte.
r.as.
Beiträge: 635
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von r.as. »

Die ‚DUFs‘ (Deutsche Uhren Fabrikation) waren bei Lange praktisch die Konsumpreislage.

Die Werke waren einfacher (keine geschraubten Chatons, Unruhkloben nicht graviert, Rubindeckstein) und es wurde nur äußerst selten Gold in 750er Qualität verwendet; stattdessen 585er.

Ich würde mal im Katalog des Auktionshauses Dr. Crott blättern, er versteigert regelmäßig diese Taschenuhren und man bekommt auch ein Gefühl für den evt. Wert.

Rolf
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Danke schon einmal für die Tipps. Dr. Crott ist sehr interessant, wobei ich noch kein Gefühl für die Nuancen habe. Den Hinweis mit den DUF fand ich sehr aufschlussreich.

Wo wir gerade dabei sind:

Kann jemand diese Uhr hier zuordnen/verorten? Anders als die erste hat diese Rubine im Uhrwerk.

https://ibb.co/pR40c8d
https://ibb.co/74ShpcZ
https://ibb.co/LgDVNN5
https://ibb.co/TvNbDQZ
https://ibb.co/6ySBVnw
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11317
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Heinz-Jürgen »

Nordseefalke hat geschrieben: 07 Jan 2022, 21:32 Danke schon einmal für die Tipps. Dr. Crott ist sehr interessant, wobei ich noch kein Gefühl für die Nuancen habe. Den Hinweis mit den DUF fand ich sehr aufschlussreich.

Wo wir gerade dabei sind:

Kann jemand diese Uhr hier zuordnen/verorten? Anders als die erste hat diese Rubine im Uhrwerk.

https://ibb.co/pR40c8d
https://ibb.co/74ShpcZ
https://ibb.co/LgDVNN5
https://ibb.co/TvNbDQZ
https://ibb.co/6ySBVnw
Siehe: https://www.mikrolisk.de/show.php/280/letter_D

D in Glocke. Dürrstein & Co, Dresden.

Mikrolisk ist immer einen Besuch wert. :wink:

Edit: er ist hier übrigens auch Mitglied.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
uhrologe
Beiträge: 103
Registriert: 04 Jun 2006, 13:51
Wohnort: Linker Niederrhein
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von uhrologe »

Hallo zusammen,
Das gezeigte Werk der Dürrstein TU hat ein Werk schweizer Ursprungs.
Anders als die erste hat diese Rubine im Uhrwerk.
Das Werk der Union TU ist ebenfalls mit Steinen ausgestattet, soweit ich sehen konnte mit 15 Steinen.
Die Anzahl der verbauten Steine ist allerdings kein ausschließliches Qualitätsmerkmal.
Gruß
Werner
Nordseefalke
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 10:14
Wohnort: Bremen

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von Nordseefalke »

Danke für die tollen Tipps!

Sind bei Dürrstein den serienmäßig schweizer Uhrwerke verbaut worden oder als Ausnahme?

VG aus Bremen!
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11558
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: DUF A. Lange Glashütte

Beitrag von schlumpf »

Gibt's noch die Möglichkeit, die Bilder direkt hier hochzuladen? Ich jedenfalls kann nichts sehen. Guck doch mal in der Forumshilfe, da gibt es eine Anleitung, wie das geht.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Antworten