Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 180
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Hamish Dalziel »

Hallo,

ich bin ja immer nur so sporadisch hier - aber ich schwöre, ich gehe nicht in anderen Foren fremd, ich finde einfach, dass es zu zu vielen Uhrenkäufen führt, wenn ich zu oft hier bin. Wie auch immer, ich habe wieder mal eine Frage (quasi ein Follow-up zu meinem früheren Lamento):

Schon lange faszinieren mich Uhren mit Zeitgleichung, mit Sonnenauf- und untergangsanzeige (wie damals die EOS von Martin Braun) oder auch mit schöner Darstellung des monatlichen Sonnen- und Mondlaufs mit intuitiver Anzeige der Tageslänge (wie die Ochs und Junior "tag/nacht").

Das Problem ist dann immer eines der Folgenden:
  • Preis (alles über CHF 15-20k ist mir eher zuviel)
  • Langzeitsupport (die EOS und die Ochs werden ja auf den Wohnort eingestellt, wer passt das heute beispielsweise bei einer 20 Jahre alten gebrauchten EOS an?)
  • Optik (sorry, aber das Design bei Ochs ist nich' so dolle, IMO)
Im nicht-mechanischen Bereich ist es auch schwierig, da scheint es manche Modelle von Casio zu geben (aber ich möchte keine digitale Anzeige zum Durchklicken o.ä.) und ich könnte mir denken, dass es für die Apple Watch (beispielsweise) irgendeine App gibt, die dann eine solche Anzeige hätte, wie ich möchte. Allerdings will ich auch keine Apple Watch. Brrr.

Daher die Frage an den hive mind - hat von Euch jemand eine Idee? Mir ist schon klar, dass das ein Schuss ins Blaue ist, aber...

Vielen Dank!
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21365
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von MCG »

Hamish Dalziel hat geschrieben: 17 Jan 2022, 10:14 Hallo,

ich bin ja immer nur so sporadisch hier - aber ich schwöre, ich gehe nicht in anderen Foren fremd, ich finde einfach, dass es zu zu vielen Uhrenkäufen führt, wenn ich zu oft hier bin. Wie auch immer, ich habe wieder mal eine Frage (quasi ein Follow-up zu meinem früheren Lamento):

Schon lange faszinieren mich Uhren mit Zeitgleichung, mit Sonnenauf- und untergangsanzeige (wie damals die EOS von Martin Braun) oder auch mit schöner Darstellung des monatlichen Sonnen- und Mondlaufs mit intuitiver Anzeige der Tageslänge (wie die Ochs und Junior "tag/nacht").

Das Problem ist dann immer eines der Folgenden:
  • Preis (alles über CHF 15-20k ist mir eher zuviel)
  • Langzeitsupport (die EOS und die Ochs werden ja auf den Wohnort eingestellt, wer passt das heute beispielsweise bei einer 20 Jahre alten gebrauchten EOS an?)
  • Optik (sorry, aber das Design bei Ochs ist nich' so dolle, IMO)
Im nicht-mechanischen Bereich ist es auch schwierig, da scheint es manche Modelle von Casio zu geben (aber ich möchte keine digitale Anzeige zum Durchklicken o.ä.) und ich könnte mir denken, dass es für die Apple Watch (beispielsweise) irgendeine App gibt, die dann eine solche Anzeige hätte, wie ich möchte. Allerdings will ich auch keine Apple Watch. Brrr.

Daher die Frage an den hive mind - hat von Euch jemand eine Idee? Mir ist schon klar, dass das ein Schuss ins Blaue ist, aber...

Vielen Dank!
Ganz ehrlich, ich sehe das ähnlich wie Du - und hab dazu keine Lösung, ausser, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen… :oops:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 180
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Hamish Dalziel »

Und wo würdest Du dann hinspringen, zu welcher Uhr?

(Ich muss übrigens auch noch anmerken, dass ich es natürlich verpasst habe, bei Ochs vorbeizugehen, als der quasi hier vor Ort war, in Luzern. Uhren sind live ja auch immer nochmal anders als auf Bildern... Und das ist natürlich meine Schuld.)
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21365
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von MCG »

Aus meiner Sicht ebenfalls zu Ochs & Junior, auch wenn ich das Design jetzt auch nicht so prickelnd finde. Die Komplikation ist hier einfach genial und noch zahlbar umgesetzt.
Dazu kommt aber, dass ich regelmässig verschiedene Uhren trage, und die ganze Einstellerei wäre mir wahrscheinlich zu mühsam…
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 2029
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von u2112 »

Hast Du GP im Blick? Die haben ja eine Equation of Time-Komplikation in verschiedenen Varianten in der 1966 Kollektion. Extrem selten zu finden, deshalb muss man wahrscheinlich etwas länger suchen.

Hier mal ein Beispiel, das eventuell noch im Preisrahmen liegt:

https://www.chrono24.de/girardperregaux ... 025456.htm

Wobei mir die Variante in Weiß- oder Rotgold mit silbernen Blatt besser gefällt.

https://www.youtube.com/watch?v=u1iD7qWCQ1c

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5405
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Sedi »

Irgendwas aus der Citizen Campanola Reihe vielleicht? Die sollten zumindest Mondphase oder andere astronomische anzeigen haben. Gibt welche mit Konstellationen auf dem Blatt. Tageslänge weiß ich allerdings nicht.
https://japan-select.com/collections/ci ... -CAMPANOLA
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12943
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Rentner aka Rentier aka Privatier aka Pensionär
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Ralf »

Sedi hat geschrieben: 17 Jan 2022, 22:09 Irgendwas aus der Citizen Campanola Reihe vielleicht? ...
Vorsicht bei japanischen Uhren. Mondphase* und Zeitgleichung sind unabhängig vom Breitengrad, wäre somit i.O. Sternenkarten und Sonnenauf- und -untergänge sind in Europa (ca. 50°N) unbrauchbar, wenn sie auf Japan ausgelegt sind, weil es südlicher liegt (ca. 35°N).

* Das Thema "Fehler einer Anzeige der mittleren Mondphase" fange ich hier nicht noch mal an, hatten wir schon mehrfach und genug im Forum zum Nachlesen.
Man liest sich!

Ralf
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5405
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Sedi »

Ich weiß gar nicht, ob es diese standortabhängigen Funktionen überhaupt gibt. Müsste man sich mal durchs Lineup wühlen.
www.campanola.jp
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12943
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Rentner aka Rentier aka Privatier aka Pensionär
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Ralf »

Sedi hat geschrieben: 18 Jan 2022, 10:29 Ich weiß gar nicht, ob es diese standortabhängigen Funktionen überhaupt gibt. Müsste man sich mal durchs Lineup wühlen.
www.campanola.jp
Als Beispiel das Exemplar, bei dem mir die Anzeige ungewohnt vorkam:
Bild

In der Pre-Smartphone-Zeit hatte jeder (Hobby-Astronom) das Ding:

Bild

Die Darstellung ist älteren Semestern deswegen in Fleisch und Blut übergegangen. Der japanische Ausschnitt ist im Norden deutlich abgeflacht, der deutsche mehr elliptisch. Irgendwo steht dann auch bei Citizen auf 35° Nord bezogen (Osaka).

Mittlerweile benutze ich Android-Apps:
  • Sonne, Mond, Planeten
  • Mobile Observatory
  • LunaSolCal Mobile
Deren Leistungsfähigkeit hat meine Lust auf mechanische astronomische Komplikationen deutlich gedämpft. Allenfalls, wenn mir mal eine alte Taschenuhr mit astronomischen Komplikationen über den Weg läuft, könnte ich doch schwach werden. Die Preise liegen hier oft deutlich unter denen von Armbanduhren.
Man liest sich!

Ralf
Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 180
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Hamish Dalziel »

u2112 hat geschrieben: 17 Jan 2022, 21:47 Hast Du GP im Blick? Die haben ja eine Equation of Time-Komplikation in verschiedenen Varianten in der 1966 Kollektion. Extrem selten zu finden, deshalb muss man wahrscheinlich etwas länger suchen.

Hier mal ein Beispiel, das eventuell noch im Preisrahmen liegt:

https://www.chrono24.de/girardperregaux ... 025456.htm

Wobei mir die Variante in Weiß- oder Rotgold mit silbernen Blatt besser gefällt.

https://www.youtube.com/watch?v=u1iD7qWCQ1c

Gruß,
Christian
Hmntja, die hatte ich auf Chrono24 gesehen - und muss gestehen, dass ich zuerst dachte, das seien schlechte Fakes, weil das Zifferblatt so merkwürdig designt ist. Gefällt mir leider gar nicht - das Zifferblatt sieht aus, als hätte man es für die Grösse des Werkes designt und dann einfach mal rundum noch ein paar Millimeter zum Radius zugegeben. Das sieht (subjektiv natürlich) für mich immer aus wie eine Uhr aus dem ADAC-Heft.
Sedi hat geschrieben: 18 Jan 2022, 10:29 Ich weiß gar nicht, ob es diese standortabhängigen Funktionen überhaupt gibt. Müsste man sich mal durchs Lineup wühlen.
www.campanola.jp
Danke (auch an Ralf für die weiterführenden Infos), aber ich habe mich da nun etwas durchgewühlt (mein Japanisch ist etwas rostig, ausser "con prosciutto" oder "aglio et olio" geht da nichts und selbst da bin ich nicht sicher) aber ich denke, dass da zwar ein "Caliber 89"-Vibe dran ist, aber die machen, denke ich, nicht das, was ich will.
Bild

Die Apps habe ich tatsächlich auch auf dem Handy, aber...
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21365
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von MCG »

Du hast aber auch Ansprüche... :roll: :mrgreen:

PS: Geht mir bei GP leider genauso...
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5405
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Sedi »

Ralf hat geschrieben: 18 Jan 2022, 11:30
Mittlerweile benutze ich Android-Apps:
  • Sonne, Mond, Planeten
  • Mobile Observatory
  • LunaSolCal Mobile
Deren Leistungsfähigkeit hat meine Lust auf mechanische astronomische Komplikationen deutlich gedämpft.
Wohl wahr. Ich nutze:
SkEye, Stellarium, SkySafari, Startracker, Meet Stargazers (zur Bestimmung der Lichtverschmutzung) und SunMoon Times.
An der Uhr langt Mondphase, wenn ich Sterne gucken will. Dabei ist die wichtigste App aber eh WarnWetter vom DWD. Ist ja ständig bewölkt :'(.
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 180
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Hamish Dalziel »

MCG hat geschrieben: 18 Jan 2022, 13:44 Du hast aber auch Ansprüche... :roll: :mrgreen:

PS: Geht mir bei GP leider genauso...
:wink: - naja, ich überlege immer, ob ich eine Uhr kaufen würde, wenn Geld keine Rolle spielte. Und da gibt's ein paar, wo das zutrifft (so Klassiker, die man einfach haben will zum Beispiel) und welche, die man auch für Geld nicht tragen würde. Diese GP gehört leider zur zweiten Sorte.
Sedi hat geschrieben: 18 Jan 2022, 14:57 An der Uhr langt Mondphase, wenn ich Sterne gucken will.
Naja, zum Sternegucken ist es entweder zu kalt oder zu hell. Aber der Lauf der Sonne ist schon etwas, was ich gerne am Armband hätte - das scheint dem Menschen ja schon lange innezuwohnen (https://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsscheibe_von_Nebra) und da ist dann wiederum perfide, dass OuJ mal so eine Nebra-angelehnte Uhr gemacht hat...
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)
Radiopirat
Beiträge: 1156
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von Radiopirat »

Ich habe mir, weil eben die wichtigsten Daten wie Sonnen- und Mond-Position wie auch Sonnenauf- und Untergang und blaue und goldene Stunde auf einen Blick abzulesen sind, für die YES V7-Watch entschieden. Viel Programmierung für relativ wenig Geld.

https://www.yeswatch.com/
Auch das geht vorbei!
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21365
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr mit astronomischen Anzeigen ohne astronomischen Preis?

Beitrag von MCG »

Radiopirat hat geschrieben: 20 Jan 2022, 07:54 Ich habe mir, weil eben die wichtigsten Daten wie Sonnen- und Mond-Position wie auch Sonnenauf- und Untergang und blaue und goldene Stunde auf einen Blick abzulesen sind, für die YES V7-Watch entschieden. Viel Programmierung für relativ wenig Geld.

https://www.yeswatch.com/
interessant! Kannte ich nicht… 👍🏻
LG aus Mostindien - Markus
Antworten