Wir haben fertig

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
r.as.
Beiträge: 630
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Wir haben fertig

Beitrag von r.as. »

C.95 hat geschrieben: 16 Feb 2022, 15:09
r.as. hat geschrieben: 16 Feb 2022, 14:09
u2112 hat geschrieben: 15 Feb 2022, 21:40 ... arrrg, hättest Du mal was gesagt - zumindest bei der einen oder anderen IWC TU wäre der Weg nordwestlich von Hamburg nicht so weit gewesen. Z.B. die 5500 steht bei mir noch auf der Liste :whistling:

Aber klar, die Einzelverwertung ist schon aufwändig und kann auch nerven, ich habe das ja vor ein paar Jahren selbst probiert (allerdings nur für einen Teil der Sammlung). Und bei Taschenuhren wird es im fünfstelligen Bereich schon sehr dünn, da braucht man dann tatsächlich ein Auktionshaus mit möglichst internationaler Reichweite.

Bin gespannt, was wir dann im Mai zu sehen kriegen...
Christian
@Christian: Eine 5500 ist nicht dabei, allerdings eine 5409 quasi neu und mit allen Papieren und Verpackung. Schwieriger wird eine U-Boot B-Uhr mit Radium-Blatt (Kaliber 67) sowie rückseitigen originalen Militärgravuren...muss man wollen :whistling:
Interessantes Thema, zumindest für mich und Fotos einer 5409 habe ich noch auf dem Server. Etwas Reklame dazu kann ja nicht schaden ....

Bild

Bild
Sie war in meiner Sammlung sicher nicht die technisch anspruchsvollste aber zweifellos die attraktivste! Meine habe ich für EUR 4500.- gekauft und Christian hat mir schon vor Jahren prophezeit, dass ich diesen Preis nicht wiedersehen werde...

Verallgemeinernd sei es erlaubt festzuhalten, für Sammler-TU ist mittlerweile die Luft arg zu dünn. Es wird leider immer weniger Spezialisten geben, die TU zu schätzen wissen und auch bereit sind, monetär deren Qualität zu würdigen.

Rolf
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11518
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Wir haben fertig

Beitrag von schlumpf »

Irgendwie schon schade, dass kein der Uhren hier auftaucht, aber verständlich aus Verkäufersicht.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18747
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wir haben fertig

Beitrag von jeannie »

Ich hab Verständnis dafür. Ein Rutsch und weg statt x Verhandlungspartner.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9958
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Wir haben fertig

Beitrag von Hertie »

Ich kann den Verkauf über Auktionshäuser eigentlich gut nachvollziehen.
Vorausgesetzt, sie sind am Markt präsent und nicht zu klein. In diesem Fall sollte auch der Erlös zufriedenstellend sein, so dass die ca. 25% Abzüge nicht allzu viel schmerzen.
Vor allem vor dem Hintergrund, sich nicht mit allerlei sonderbaren Menschen herumärgern zu müssen, welche die ultimativen Superschnäppchen suchen, die Uhren irgendwo anders um 30% billiger gesehen haben, die Modelle als nicht nachgefragt taxieren, den Zustand prinzipiell als schlecht beurteilen und einem das Weisse aus den Augen herausverhandeln wollen.
Oder solche, denen es nur ein wenig langweilig ist, so dass sie die Verkäufer mit ihren nicht enden wollenden Fragen und Nachforderungen von weiteren Fotos auf Trab halten, um hinterher sang und klanglos ohne jeglichem Dank oder Absage in den Tiefen des Internets zu verschwinden.

Gar nicht davon zu sprechen, was auch im positiven Verkaufsfall hinterher noch auf einen zukommen kann, wenn die Uhr die individuell gesteckten Gangwert-Ziele des Käufers nicht erreicht oder sie nach acht Monaten aus welchem Grund auch immer den Geist aufgibt. ..... :mrgreen:

In diesem Forum muss ich sagen, habe ich nette Leute kennergelernt und Glück gehabt. Das kann ich bei manchen anderen Foren nicht immer behaupten. :whistling:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1689
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Wir haben fertig

Beitrag von C.95 »

Es gibt noch eine sehr entspannte Möglichkeit => In Kommission geben
Ist allerdings nicht für den schnellen Verkauf geeignet.

Einige Händler bieten das auf Nachfrage an und ich habe das schon mehrfach erfolgreich genutzt.
Vorteil, der Händler übernimmt die Kommunikation mit den Interessenten und viele Käufer kaufen lieber beim Händler.
Und, riesiger Vorteil, auch die Zoll Formalitäten.

Die Provision liegt um die 7 %, also ähnlich wie bei Chrono24, auch damit bisher gute Erfahrung.
Nur der Versand ausserhalb der EU ist aufgrund der Zoll Formalitäten nervig.
Benutzeravatar
RaSta
Beiträge: 1844
Registriert: 15 Feb 2006, 12:57

Re: Wir haben fertig

Beitrag von RaSta »

Bei mir wäre der erste Weg der Gang / die Anfrage bei meinem Konzi. Er nimmt ab und an schon einmal eine Uhr in Zahlung, und weiß aber auch sehr gut, für welchen seiner Kunden das ein oder andere Stück in Frage kommt. Er stellt dann den Kontakt herzu einem potentiellen Käufer her und ist außen vor.

Gruß
RaSta
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5374
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Wir haben fertig

Beitrag von Sedi »

r.as. hat geschrieben: 15 Feb 2022, 18:40 Und jetzt bin ich frei, eine neues Sammelgebiet zu erkunden...Uhren wären doch auch interessant. :?
Ich hab einen Vorschlag (weil es bei mir gerade ähnlich läuft. Es ist ein wenig die Luft raus) -- Optik! Genauer gesagt: Ferngläser! Da bekommst du (verglichen mit Uhrenpreisen) für "nen Appel und n Ei" das Beste vom Besten (Swarowski NL Pure 10x32 zB oder auch das 8x42 -- Zeiss oder Leica sind auch gern genommen) -- kannst dann gemütlich tagsüber Vögel beobachten, abends die Sterne und beruhigt sein, dass das Ding weder regelmäßigen Service noch sonstwas braucht.
Oder natürlich, man macht es mal wieder im doppelt so teuren "Sedi-Style" -- Dutzende billige gebrauchte Japan-Gläser kaufen, um die ein oder zwei Perlen drunter abzustauben, bevor man alles wieder abstößt, um sich dann doch das Swaro zu holen :rofl: . So weit bin ich aber noch nicht.
Spinner in Foren gibt es da übrigens auch genug -- ich empfehle "Cloudy Nights" und "birdforum" :mrgreen: .
Das muß die Uhr abkönnen!
Antworten