Oris Diver / Chronos - LE

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3229
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Clockwork »

Remarkable (bemerkenswert/beeindruckend.. klingt fast noch schlimmer) egal wie du es übersetzen willst, es passt für mich einfach nicht um das weglassen einer Komplikation zu beschreiben. Ich schreibe über meine 3-Zeiger Uhr auch nicht das es sich um eine „No Date“, „No Chrono“, „No Power Reserve“, No Gold“, „No GMT“, „No….“ Konfiguration handelt.
Ich meinte damit keinesfalls das man es nicht gut finden kann, wenn eine Uhr kein Datum hat. Ich bezweifle nur ob man das gleich zu einer „remarkable“ Eigenschaft hochstilisieren muss. Das ist mir halt beim lesen der Zeilen irgendwie sauer aufgestoßen.

Ich bin da aber vielleicht auch nur komplett anders gestickt. Ich hätte - wenn ich den Text verfassen würde - lediglich geschrieben „for esthetical reasons they left out the date“.

Grüße und nimm’s bitte nicht zu persönlich!
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3368
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Roger Ruegger »

Ich nehm' die eindeutig abschätzige, kategorische Bezeichnung meiner Person als "Schreiberling" durchaus persönlich, und das war ja auch klar so gedacht, auch wenn Du vermutlich nicht gesehen hast, dass der Artikel aus meiner Feder stammte. Beim Rest hab' ich weniger Mühe, verstehe aber weiterhin nicht, wie Du eine Aufzählung von m.M. mehreren erwähnenswerten Eigenheiten ganz einfach auf einen (eher unwesentlichen) Punkt reduzierst, von dem Du meinst, dass er nicht Deiner Auffassung entspricht.
Wie gesagt, nach 7 Jahren auf dem Markt und gefühlt mindestens 60 unterschiedlichen Versionen der Sixty-Five Diver hat Oris hier zum ersten Mal ein Blatt verbaut, dass sonst nur der Aquis vorbehalten war. Das lässt erahnen, was uns in den nächsten Monaten in dieser Linie erwarten wird, es gibt ja noch einige Umsetzungen mit Sonnenschliff, und Keramik-Lünetten-Inlays haben wir auch schon gesehen. Das, in Kombination mit dem fehlenden Datum (bei gleichzeitiger Beibehaltung der Kaliber-Bezeichnung) sehe ich durchaus als erwähnenswert an, respektive auch als meine Pflicht, das den Lesern zu sagen. - Oris hat bereits das 401 und 403, warum wurde hier keine neue Bezeichnung eingeführt? Aber eben, Du störst Dich daran, dass ich das fehlende Datum gemäss Deiner Auffassung als die tollste, besteste Innovation in der Geschichte der Uhrmacherei beschrieben haben soll, den (wesentlichen) Rest blendest Du aus. I find that, too, equally remarkable.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21444
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Hugybear hat geschrieben: 20 Feb 2022, 14:57 Ich werde mir - obwohl auch heute hier schon kritisiert - weiterhin erlauben, die Damen dieser Welt das "schwache Geschlecht" zu nennen.
Aber nicht hier. :idea:
Betroffenheitskundgebungen wie von Dir gehören halt zur heutigen Zeit. Muss man nicht so ernst nehmen.
Wie Du meinst.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21444
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Thomas H. Ernst »

cool runnings hat geschrieben: 20 Feb 2022, 14:52
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 20 Feb 2022, 14:46
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 20 Feb 2022, 13:27



Offen gestanden wäre es mir am liebsten wenn ich derartig herabwürdigende Bezeichnungen hier gar nicht lesen müsste. :roll:
+1

Wären wir in der Kneipe, vielleicht gar noch hier im Pott, würde ich sagen "Hugy, wat bis Du den für'n Arschloch?".
+ 1

Ich mag die Menschen im Pott.
Ich auch. 😊
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21444
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Roger Ruegger hat geschrieben: 20 Feb 2022, 19:24I find that, too, equally remarkable.
:thumbsup:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 12393
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Paulchen »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 20 Feb 2022, 20:59
cool runnings hat geschrieben: 20 Feb 2022, 14:52
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 20 Feb 2022, 14:46

+1

Wären wir in der Kneipe, vielleicht gar noch hier im Pott, würde ich sagen "Hugy, wat bis Du den für'n Arschloch?".
+ 1

Ich mag die Menschen im Pott.
Ich auch. 😊
Liest Katrin hier mit? :whistling: :mrgreen:
H-P
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21444
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Paulchen hat geschrieben: 20 Feb 2022, 21:12 Liest Katrin hier mit? :whistling: :mrgreen:
Nöö 😇
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
insomniac
Beiträge: 618
Registriert: 01 Nov 2006, 23:07
Wohnort: Bei Baden [CH]

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von insomniac »

Roger Ruegger hat geschrieben: 19 Feb 2022, 22:41
insomniac hat geschrieben: 18 Feb 2022, 20:53Roger sei Dank gibt es hier Fotos:
😉 Die besseren Fotos gibt's m.M. hier:

https://www.watchtime.com/wristwatch-in ... s-edition/
Danke Roger für den gut und durchaus auch kritisch(er als andere Publikationen) geschriebenen Bericht. Wer es verstehen will, nimmt auch die relevanten Punkte mit, lieber Schreiberling :wink:
Das heisst für mich z.B., dass wir bald mehr 65er mit 400er-Werk sehen werden :thumbsup:

Und ja über den Preis kann man lamentieren, dann aber bitte auch die Preise für die Aquis anschauen. Da kann man 1150.- CHF Differenz für das selbst-entwickelte 400er-Werk errechnen. Das bessere Werk mit fünf Tagen Gangreserve kommt allerdings auch mit zehn Jahren Garantie (vs. drei Jahre) und ein Saphir-Glasboden (vs. Mineral). Ob der Aufpreis gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen...
Beste Grüsse,
Roberto
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21375
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von MCG »

Clockwork hat geschrieben: 20 Feb 2022, 18:08 Ich hätte - wenn ich den Text verfassen würde - lediglich geschrieben „for esthetical reasons they left out the date“.
… which is positively remarkable, because most of the times they don‘t! :idea: :wink:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26475
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von kochsmichel »

insomniac hat geschrieben: 18 Feb 2022, 20:53 Roger sei Dank gibt es hier Fotos: https://diveintowatches.com/2022/02/18/ ... x-chronos/

Bild

Ich war heute auch spontan im Oris-Shop, da gab's die Uhr aber nicht. Dafür hatten sie ein Hodinkee-Exemplar da, und die 38mm fühlen sich am Handgelenk perfekt an...

...aber eigentlich "brauche" ich aktuell gar keine Uhr.... :|
Hodinkee Version hat aber AFAIK 40 mm 8)
Light side of the mood!
Benutzeravatar
insomniac
Beiträge: 618
Registriert: 01 Nov 2006, 23:07
Wohnort: Bei Baden [CH]

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von insomniac »

kochsmichel hat geschrieben: 20 Feb 2022, 22:17 Hodinkee Version hat aber AFAIK 40 mm 8)
Gemäss Oris-Shop-Mitarbeiter sind's 38 :wink:
Und haben sich auch so angefühlt.

Und im Hodinkee-Shop auch so bestätigt:
https://shop.hodinkee.com/products/oris ... is-LE-2021#

Aber die Hodinkee-Version hat mir optisch gar nicht gefallen: Farbe, bloss aufgemalte Indizes, Countdown-Lunette, Punkt als Markierung bei 0/12.
Beste Grüsse,
Roberto
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3368
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Roger Ruegger »

insomniac hat geschrieben: 20 Feb 2022, 21:31Das heisst für mich z.B., dass wir bald mehr 65er mit 400er-Werk sehen werden :thumbsup:
Jup. Es gibt ja weiterhin keine unlimitierte Sixty-Five mit dem 400er-Werk (auch, weil vermutlich die Kapazitäten mit der Aquis ausgeschöpft sind, das Werk ist ja erst seit zwei Jahren im Endkonsumenten-Einsatz), insofern ist es nur logisch, dass wir bald mehr davon sehen werden. Und blickt man ins Nachbarschaftsforum:
Astron hat geschrieben:... ich habe schon Rückmeldung vom Konzessionär bekommen. [...] ich bekam die Info dass im Herbst vermutlich ein größeres Modell kommt.
Wir wissen halt einfach nicht, mit welchem Durchmesser, was für einem Zifferblatt, was für einer Lünette etc. :mrgreen: Aber wie gesagt, wenn es jetzt möglich ist, Zifferblätter mit hochwertigem Finish in der Sixty-Five zu verbauen, muss man nur nach Glashütte schauen, um sich auf orange, grün, schwarz-grau etc. einzustellen, und seit der Hodinkee-Edition könnte auch ein Keramik-Inlay drin liegen.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26475
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von kochsmichel »

Ich finde deine Informationen erwähnenswert bzw bemerkenswert, ganz, wie du magst :mrgreen:
Light side of the mood!
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21444
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von Thomas H. Ernst »

kochsmichel hat geschrieben: 21 Feb 2022, 10:14 Ich finde deine Informationen erwähnenswert bzw bemerkenswert, ganz, wie du magst :mrgreen:
Wie jetzt? Remarkable oder noteworthy? :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26475
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Oris Diver / Chronos - LE

Beitrag von kochsmichel »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 21 Feb 2022, 10:32
kochsmichel hat geschrieben: 21 Feb 2022, 10:14 Ich finde deine Informationen erwähnenswert bzw bemerkenswert, ganz, wie du magst :mrgreen:
Wie jetzt? Remarkable oder noteworthy? :mrgreen: :whistling:
Raisinsshitter :mrgreen:
Light side of the mood!
Antworten