Laurent Ferrier Classic Origin Blue

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Maximus82
Beiträge: 2474
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von Maximus82 »

Stimmt. :thumbsup:
lg Stephan
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20116
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von Quadrilette172 »

Bild

Naja, nicht so wirklich schön und für das Geld erwarte ich auch am A....hinten mehr :whistling:
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21220
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von MCG »

31‘000 CHF ist tatsächlich eine Ansage! Es ist ein hübsches Ührchen, aber für dieses Geld kaufe ich mir definitiv etwas anderes zb. die Omega Speedmaster…

… in Gold notabene… :oops:

https://www.omegawatches.com/de-ch/watc ... 2425099001
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7929
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von lottemann »

cool runnings hat geschrieben: 05 Apr 2022, 21:35 ...
Bild
...
Hübsch aber lächerlich. 31k :rofl:
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 10120
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von stere »

Quadrilette172 hat geschrieben: 05 Apr 2022, 23:17 Bild
Früher war mehr Lametta! Am Ende sind die Uhren des alten Rennfahrers doch ziemlich ähnlich...

Aber für eine so kleine Firma erstaunlich wertstabil :whistling: (ähnlich wie Czapek).

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 695
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von khs3770 »

Quadrilette172 hat geschrieben: 05 Apr 2022, 23:17 Naja, nicht so wirklich schön und für das Geld erwarte ich auch am A....hinten mehr :whistling:
Den Mikrorotor fand ich auch schöner. Haben die jetzt eigentlich Sekundenstopp? Ach so, Sekundenzeiger zu kurz, muß ich ja wie immer bekritteln... :oops:
Bild
r.as.
Beiträge: 635
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von r.as. »

Kann man den Rückdeckel aufklappen oder wofür ist die 'Nase' zwischen den Hörnern?

Rolf
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21220
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von MCG »

r.as. hat geschrieben: 06 Apr 2022, 15:37 Kann man den Rückdeckel aufklappen oder wofür ist die 'Nase' zwischen den Hörnern?

Rolf
Das ist der "Bierbestell-Knopf". Leider bei diesem Serie 0 Modell noch nicht so benutzerfreundlich. Wurde dann nach oben verlegt... :whistling: :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9991
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von Hertie »

Von vorne eine sehr schöne Uhr, von hinten, na ja. Ich bin kein Freund von sparsamen Werksfinish unter Glasboden. 8)
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
Clockwork
Beiträge: 3218
Registriert: 22 Jan 2008, 20:53
Interessen: na was wohl?

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von Clockwork »

r.as. hat geschrieben: 06 Apr 2022, 15:37 Kann man den Rückdeckel aufklappen oder wofür ist die 'Nase' zwischen den Hörnern?

Rolf
Kannst du aufklappen und so die Uhr auch als Aschenbecher verwenden. Sozusagen eine 2 in 1 Uhr. Mit weniger würde ich mich bei dem Preis auch nicht zufrieden geben.

Grüße
"It was a lousy watch to have on the surface..." (Buzz Aldrin)
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3687
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von unnnamed »

Clockwork hat geschrieben: 06 Apr 2022, 18:45
Kannst du aufklappen und so die Uhr auch als Aschenbecher verwenden.
Made my day, danke :mrgreen: :mrgreen:

Irgendein Honk bringt das sicher demnächst auf den Markt, dann solltest du mal über Gewinnanteile diskutieren!






PS: Falls es den initialen Fragesteller noch interessiert, dieser Nöppel dient dem Uhrmacher zum Öffnen.
Da knallt der sein Messer rein und hebelt und biegt und drückt und zerrt und zerschrammert bis es "plopp" macht.
khs3770 hat geschrieben: 06 Apr 2022, 13:40 Ach so, Sekundenzeiger zu kurz, muß ich ja wie immer bekritteln...
Nicht unberechtigt. Für das Geld könnt der angefertigte Zeiger schon besser passen.
Oder der Zifferblattschreiner hobelt das Sekundenhilfszifferblatt einen Span kleiner aus
wenn man denn mit der halben Tonne Sekundenzeiger auf Lager arbeiten möchte.
Gruß Bernd
Online
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18779
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von jeannie »

Eigentlich eine elegante Uhr (solange man sie nicht umdreht :wink: )

Aber der Preis ...

Verkauft der so wenig Uhren dass er sonst nicht über die Runden kommt? :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21220
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von MCG »

MCG hat geschrieben: 05 Apr 2022, 23:58 31‘000 CHF ist tatsächlich eine Ansage! Es ist ein hübsches Ührchen, aber für dieses Geld kaufe ich mir definitiv etwas anderes zb. die Omega Speedmaster…

… in Gold notabene… :oops:

https://www.omegawatches.com/de-ch/watc ... 2425099001
Habe mich mal auf die Liste setzen lassen. :oops: Ja Omega hat auch eine Liste… :roll: :roll:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9991
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Laurent Ferrier Classic Origin Blue

Beitrag von Hertie »

MCG hat geschrieben: 06 Apr 2022, 21:51
MCG hat geschrieben: 05 Apr 2022, 23:58 31‘000 CHF ist tatsächlich eine Ansage! Es ist ein hübsches Ührchen, aber für dieses Geld kaufe ich mir definitiv etwas anderes zb. die Omega Speedmaster…

… in Gold notabene… :oops:

https://www.omegawatches.com/de-ch/watc ... 2425099001
Habe mich mal auf die Liste setzen lassen. :oops: Ja Omega hat auch eine Liste… :roll: :roll:
Wobei die Weißgoldene lagernd und mit Rabatt gleich mitzunehmen war. Leider aber nicht von mir. :wink:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Antworten