Breitling goes teuer

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 695
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von khs3770 »

Weil ich vorhin bei Bucherer vorbeilief, die Saphirglasspeedy am Lederband kostet jetzt 7.200 €, gab es da schon wieder eine Erhöhung??? :oops:

Ich hatte mir mal die DRIVE DE CARTIER ULTRA-FLACH angeschaut, weil Handaufzug und ohne Datum. Der Funke sprang aber nicht so, auch wegen Stahlboden...
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21333
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Andi hat geschrieben: 22 Apr 2022, 11:27 Cartier verbinde ich mit Schmuck, Uhren welche als Schmuck getragen werden, aber nun nicht unbedingt als eine Uhr für den täglichen Gebrauch.
Kurz; ich fühle mich als Kunden nicht angesprochen.
Das ist ziemlich interessant denn die Anfänge der Armbanduhren bei Cartier waren 1904 eine sportliche Fliegeruhr, die vorerst exklusiv für den Flugpionier Carlos Santos-Dumond gebaut und Jahre später, nach Aufnahme der Serienproduktion, als zuverlässige, sportliche Alltagsuhr grossen Absatz fand.

Gerade die Santos habe ich auch immer als robuste Uhr wahrgenommen, keinesfalls als Schmuckstück.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von MCG »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 22 Apr 2022, 13:46
Andi hat geschrieben: 22 Apr 2022, 11:27 Cartier verbinde ich mit Schmuck, Uhren welche als Schmuck getragen werden, aber nun nicht unbedingt als eine Uhr für den täglichen Gebrauch.
Kurz; ich fühle mich als Kunden nicht angesprochen.
Das ist ziemlich interessant denn die Anfänge der Armbanduhren bei Cartier waren 1904 eine sportliche Fliegeruhr, die vorerst exklusiv für den Flugpionier Carlos Santos-Dumond gebaut und Jahre später, nach Aufnahme der Serienproduktion, als zuverlässige, sportliche Alltagsuhr grossen Absatz fand.

Gerade die Santos habe ich auch immer als robuste Uhr wahrgenommen, keinesfalls als Schmuckstück.
Nun ja, damals hat man auch mit Hüten Golf gespielt. Der Name „sportlich“ hat sich schon etwas geändert… :mrgreen:

Bild
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 2429
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von 10buddhist »

MCG hat geschrieben: 22 Apr 2022, 14:09
Nun ja, damals hat man auch mit Hüten Golf gespielt. Der Name „sportlich“ hat sich schon etwas geändert… :mrgreen:
Nicht unbedingt … :whistling:

Bild
Gruß Jürgen

»Fahnen sind sichtbar gemachter Wind.« Elias Canetti
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 2429
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von 10buddhist »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 22 Apr 2022, 08:50
u2112 hat geschrieben: 21 Apr 2022, 21:46 Bild
80% der älteren Besucherinnen in vornehmen Cafés am Zürisee trugen in der guten alten Zeit sowas. :thumbsup:
War das im Café Odeon? :whistling:
Gruß Jürgen

»Fahnen sind sichtbar gemachter Wind.« Elias Canetti
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13986
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von Andi »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 22 Apr 2022, 13:46
Andi hat geschrieben: 22 Apr 2022, 11:27 Cartier verbinde ich mit Schmuck, Uhren welche als Schmuck getragen werden, aber nun nicht unbedingt als eine Uhr für den täglichen Gebrauch.
Kurz; ich fühle mich als Kunden nicht angesprochen.
Das ist ziemlich interessant denn die Anfänge der Armbanduhren bei Cartier waren 1904 eine sportliche Fliegeruhr, die vorerst exklusiv für den Flugpionier Carlos Santos-Dumond gebaut und Jahre später, nach Aufnahme der Serienproduktion, als zuverlässige, sportliche Alltagsuhr grossen Absatz fand.

Gerade die Santos habe ich auch immer als robuste Uhr wahrgenommen, keinesfalls als Schmuckstück.
Ja, Du sagst es , in den Anfängen.
Mit sportlichen Uhren wie ich sie dort wahrnehme weit entfernt. :wink:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18782
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von jeannie »

Andi hat geschrieben: 22 Apr 2022, 15:16
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 22 Apr 2022, 13:46 Das ist ziemlich interessant denn die Anfänge der Armbanduhren bei Cartier waren 1904 eine sportliche Fliegeruhr, die vorerst exklusiv für den Flugpionier Carlos Santos-Dumond gebaut und Jahre später, nach Aufnahme der Serienproduktion, als zuverlässige, sportliche Alltagsuhr grossen Absatz fand.

Gerade die Santos habe ich auch immer als robuste Uhr wahrgenommen, keinesfalls als Schmuckstück.
Ja, Du sagst es , in den Anfängen.
Mit sportlichen Uhren wie ich sie dort wahrnehme weit entfernt. :wink:
Ein JLC Reverso würde man heutzutage wohl auch nicht als Daily Rocker oder Sportuhr ansehen, obwohl sie für den etwas derben Polosport konzipiert war.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13986
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von Andi »

Genau, die Reverso ist da auch so ein Kandidat
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26400
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von kochsmichel »

khs3770 hat geschrieben: 22 Apr 2022, 12:26 Weil ich vorhin bei Bucherer vorbeilief, die Saphirglasspeedy am Lederband kostet jetzt 7.200 €, gab es da schon wieder eine Erhöhung??? :oops:
Ja
Light side of the mood!
archimagirus
Beiträge: 3747
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von archimagirus »

jeannie hat geschrieben: 22 Apr 2022, 15:24 ...Ein JLC Reverso würde man heutzutage wohl auch nicht als Daily Rocker oder Sportuhr ansehen, obwohl sie für den etwas derben Polosport konzipiert war.
nicht zu vergessen....the mother of all diver watches....
Bild
Tickende Grüße, Jan!
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von MCG »

archimagirus hat geschrieben: 22 Apr 2022, 19:05
jeannie hat geschrieben: 22 Apr 2022, 15:24 ...Ein JLC Reverso würde man heutzutage wohl auch nicht als Daily Rocker oder Sportuhr ansehen, obwohl sie für den etwas derben Polosport konzipiert war.
nicht zu vergessen....the mother of all diver watches....
Bild
Müsste eigentlich extrem sportlich sein… :oops: :oops: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
insomniac
Beiträge: 615
Registriert: 01 Nov 2006, 23:07
Wohnort: Bei Baden [CH]

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von insomniac »

Ich trage meine Santos gerne :wink: Bild

Und ja, es ist eine Schmuck-Uhr; die Cartier-Kompetenz merkt man insbesondere dem hervorragend gefertigten Armband an. Da kann sich selbst Rolex, Tudor und Omega dran messen...
Beste Grüsse,
Roberto
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26400
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von kochsmichel »

Steht dir absolut hervorragend :thumbsup:
Light side of the mood!
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21225
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von MCG »

insomniac hat geschrieben: 22 Apr 2022, 20:48 Ich trage meine Santos gerne :wink: Bild

Und ja, es ist eine Schmuck-Uhr; die Cartier-Kompetenz merkt man insbesondere dem hervorragend gefertigten Armband an. Da kann sich selbst Rolex, Tudor und Omega dran messen...
Gefällt mir auch selber wirklich richtig gut! 👍🏻
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21333
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Breitling goes teuer

Beitrag von Thomas H. Ernst »

insomniac hat geschrieben: 22 Apr 2022, 20:48 Ich trage meine Santos gerne :wink: Bild

Und ja, es ist eine Schmuck-Uhr; die Cartier-Kompetenz merkt man insbesondere dem hervorragend gefertigten Armband an. Da kann sich selbst Rolex, Tudor und Omega dran messen...
Sehr schön. :thumbsup:

Aber jetzt mal ehrlich Leute, wenn das keine sportliche Uhr ist, dann ist eine Royal Oak auch nicht.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Antworten