Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Alles rund um die Technik, Hilfe bei Problemen, Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
playman205
Beiträge: 8145
Registriert: 16 Feb 2006, 10:05

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von playman205 »

Gyromaxi hat geschrieben: 18 Mai 2022, 20:05 Wenn sieb 1995 sagt, dass er mit seiner Uhr Leute beeindrucken kann, dann finde ich das gar nicht so abwegig. Die meisten Leute kennen Luxusuhren meistens nur von Werbeplakaten oder Hochglanzmagazinen, oder wenn ein Promi eine trägt. Sie wissen halt, es gibt sie, und wie sie ungefähr aussehen müssen, aber dann ist es mit dem Fachwissen auch schon vorbei. Solchen Leuten kann man dann eine Fake-Uhr leicht als "echt" vorgaukeln. Ich habe schon einigen eine falsche Rolex präsentiert und die waren begeistert. Andererseits dreht sich dieser Effekt auch ins Gegenteil um, wenn man wirklich eine "Echte" präsentiert. Erkennt auch keiner und niemand weiß, was die wirklich kostet. Ich habe vor kurzem einen gewagten Versuch gemacht und meine blaue Sky-Dweller offen, in der Wiener U-Bahn getragen. Bei den stehenden Fahrgästen habe ich die Uhr an der Haltestange im Abstand von 20 cm vor deren Augen die Uhr hingehalten! Reaktion: Null, schei...Egal. Vor 20 Jahren hätten sie mir wahrscheinlich die Hand abgehackt und wären mit der Uhr geflüchtet. Als aber einer ein teures Smartphon gezückt hat, haben sich schon mehr interessiert, welches Modell dass wohl sein könnte. So sind die Zeiten heute.
Ich glaube, andere Menschen werden auf zur Schau gestellten Wohlstand in Form einer Uhr nur aufmerksam, wenn auch der Rest der äußeren Erscheinung und des Habitus danach aussieht. Und solche Leute nutzen dann üblicherweise eher einen Chauffeurservice als die Straßenbahn und bewegen sich in einer Peer Group, die ohnehin häufig ähnliches als normalen Teil ihrer Lebensführung am Arm tragen.

Mit anderen Worten angeben tun eh‘ nur Angeber. :whistling: Alle anderen haben Besseres zu tun.

Holger
In a world of Chamberlains be a Churchill.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20201
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Quadrilette172 »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 19 Mai 2022, 10:45
sieb1995 hat geschrieben: 19 Mai 2022, 10:23Ich verstehe nicht warum so viele hier damit ein Problem haben wenn man sowas trägt und auch mal bisschen damit angibt, das macht so ziemlich jeder mit iPhone, Uhren usw und wenn es sowas günstiger gibt mit 100% dem Design dann sehe ich da nichts falsch dran. Ich verkaufe sie ja nicht für tausende € als echt aber gucken und drüber reden tut keinem weh.
Hast Du mal darüber nachgedacht unter welchen Umständen solche Produkte hergestellt werden und was das für negative Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft hat?

Im Übrigen habe ich Dich bereits verwarnt, solltest Du die Diskussion um Fälschungen weiter führen wollen, suche Dir bitte eine andere Plattform.

Wenn es nur um ein paar gefälschte Luxusuhren ginge, dann könnte man ja noch irgendwie darüber hinwegsehen. Aber hinter dem ganzen Fakemist steht eine ganze Industrie - und bei Medikamenten oder sicherheitsrelevanten Teile für Autos und Flugzeuge hört der Spass definitv auf.

Wie heisst es hier doch immer mal weider: "Fake watches are for fake people!"
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21443
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Quadrilette172 hat geschrieben: 19 Mai 2022, 12:48Wie heisst es hier doch immer mal weider: "Fake watches are for fake people!"
Genau so ist das!

Und wer glaubt, mit einem Imageprodukt, egal ob echt oder gefälscht, seine Persönlichkeit aufwerten zu können, ist leider bereits auf der untersten Stufe angekommen.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von cool runnings »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 19 Mai 2022, 13:00
Quadrilette172 hat geschrieben: 19 Mai 2022, 12:48Wie heisst es hier doch immer mal weider: "Fake watches are for fake people!"
Genau so ist das!

Und wer glaubt, mit einem Imageprodukt, egal ob echt oder gefälscht, seine Persönlichkeit aufwerten zu können, ist leider bereits auf der untersten Stufe angekommen.
👍
Gyromaxi
Beiträge: 157
Registriert: 03 Jul 2017, 10:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Gyromaxi »

Also wenn ich mir die Wortmeldungen so ansehe, wäre es vielleicht besser, wenn wir eine eigene Rubrik starten würden, wie:" Zeigt her eure Fälschungen", oder" wer hat die schlimmsten Fakes" :mrgreen: Hätte nicht gedacht dass dieses Thema so aufregt!
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 14040
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Andi »

Naja, es gab Zeiten da wurde der Ersteller solcher Zeilen mit dem zweiten Posting schon ordentlich weggebügelt.

Es werden alle ruhiger, ich würde aber für sowas nicht einen 1 Cent hinlegen, das Geld wäre mir viel zu schade.
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 21365
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von MCG »

Gyromaxi hat geschrieben: 19 Mai 2022, 18:21 Also wenn ich mir die Wortmeldungen so ansehe, wäre es vielleicht besser, wenn wir eine eigene Rubrik starten würden, wie:" Zeigt her eure Fälschungen", oder" wer hat die schlimmsten Fakes" :mrgreen: Hätte nicht gedacht dass dieses Thema so aufregt!
Ich denke, du hast hier etwas grundlegend nicht verstanden. Meine Interpretation ist, dass das hier nicht gewünscht ist. Und das finde ich gut! Wenn Du Dir allerdings einen Witz erlaubt hast, dann sorry, habe diesen nicht verstanden… :wink:
LG aus Mostindien - Markus
Gyromaxi
Beiträge: 157
Registriert: 03 Jul 2017, 10:50
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Gyromaxi »

MCG hat geschrieben: 19 Mai 2022, 20:44
Gyromaxi hat geschrieben: 19 Mai 2022, 18:21 Also wenn ich mir die Wortmeldungen so ansehe, wäre es vielleicht besser, wenn wir eine eigene Rubrik starten würden, wie:" Zeigt her eure Fälschungen", oder" wer hat die schlimmsten Fakes" :mrgreen: Hätte nicht gedacht dass dieses Thema so aufregt!
Ich denke, du hast hier etwas grundlegend nicht verstanden. Meine Interpretation ist, dass das hier nicht gewünscht ist. Und das finde ich gut! Wenn Du Dir allerdings einen Witz erlaubt hast, dann sorry, habe diesen nicht verstanden… :wink:
Natürlich weiß ich, das dieses Thema hier nicht erwünscht ist. Aber nach der Länge dieses Beitrages zu schließen, ist das Thema scheinbar sehr aktuell, was mich deshalb verwundert, weil es ja eigentlich nicht erwünscht ist. Deshalb dieser ironische Vorschlag von mir.
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21443
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Gyromaxi hat geschrieben: 19 Mai 2022, 22:11 Natürlich weiß ich, das dieses Thema hier nicht erwünscht ist. Aber nach der Länge dieses Beitrages zu schließen, ist das Thema scheinbar sehr aktuell, was mich deshalb verwundert, weil es ja eigentlich nicht erwünscht ist. Deshalb dieser ironische Vorschlag von mir.
Wir sind hier nicht im Wunschkonzert, Produktfälschungen sind schlicht und einfach illegal, ich denke das ist Grund genug diese hier nicht auf diese Art und Weise zu thematisieren.

Klar soweit?
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18829
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von jeannie »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 19 Mai 2022, 22:41
Gyromaxi hat geschrieben: 19 Mai 2022, 22:11 Natürlich weiß ich, das dieses Thema hier nicht erwünscht ist. Aber nach der Länge dieses Beitrages zu schließen, ist das Thema scheinbar sehr aktuell, was mich deshalb verwundert, weil es ja eigentlich nicht erwünscht ist. Deshalb dieser ironische Vorschlag von mir.
Wir sind hier nicht im Wunschkonzert, Produktfälschungen sind schlicht und einfach illegal, ich denke das ist Grund genug diese hier nicht auf diese Art und Weise zu thematisieren.

Klar soweit?

Vielleicht ist auch nur SaureGurkenZeit im Forum.

Trotzdem: Mods, bitte Thread zumachen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
santos
Beiträge: 63
Registriert: 17 Feb 2006, 09:29
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von santos »

Leute Leute,
kann es denn nicht sein, dass wir hier vom TE ordentlich veräppelt werden sollen? :whistling:
Gruß
Wolf
Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 5048
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von o.v.e »

Das ist ja auch noch meine Vermutung...
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.
sieb1995
Beiträge: 11
Registriert: 03 Jan 2019, 06:36

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von sieb1995 »

Also nur um das klarzustellen, ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit die Uhr zu fixen. Es haben andere Leute angefangen, mich bzw die Uhr zu veralbern. Ich hab auch von dem einen Admin mehrere private Nachrichten mit Verwarnungen bekommen und der andere Moderator wollte mein Foto löschen also besonders hilfreich wars für mich auch nicht :oops: also weiter darf ich da wohl nicht drauf eingehen aber das will ich ja auch gar nicht.

Ich kanns verstehen und fand die Diskussion erst auch interessant das geb ich zu. Aber der erste Post von mir war ernst gemeint weil ich die Uhr nicht aufbekommen hab. Ich kann zwar die Schrauben drehen aber sie kommen nicht raus. Und ich dachte bevor ich noch mehr Macken ins Gehäuse mach frag ich mal nach, weil wie gesagt ich kann damit schlecht zu einem Uhrmacher gehen. Ich hätte besser nur das schreiben sollen und nicht einmal sagen welche Uhr ich öffnen will und wieso :D Es geht ja auch nur darum "irgendeine" Uhr kurz zu öffnen und zu korrigieren, was es mit der auf sich hat muss ja gar nicht das Thema sein man kann doch jede Uhr von jedem Hersteller mal öffnen und was richtig stellen.
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21443
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Rotor Austausch wegen Rechtschreibfehler?

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Jetzt ist Schluss hier. :angry:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Gesperrt