Der erste Jahreskalender von Glashütte Original - PanoMaticCalendar

Der Bereich für gewerbliche Beiträge
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9991
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Der erste Jahreskalender von Glashütte Original - PanoMaticCalendar

Beitrag von Hertie »

MCG hat geschrieben: 17 Jun 2022, 16:10
Hertie hat geschrieben: 17 Jun 2022, 14:45 Dieses Problem war mir früher mal recht egal, als es noch einige gute Uhrmacher im Umfeld gab.
Mittlerweile ist es wirklich ein relevantes Thema, wenn man auf die hauseigenen Servicestellen angewiesen ist und Uhren wegen jeder Kleinigkeit eingesendet werden müssen.

Und wenn ich mir ansehe, dass ich bei meinen letzen beiden Tickern wie Panomatic Lunar und Seventies insgesamt 6 (in Worten sechs) Anläufe brauchte, bis beide wieder anständig funktionierten, kommt man schon ein wenig ins Grübeln. :mrgreen:
Selbst mein Zenith El Primero musste nun ein 2. Mal zum (follow up) Service - das springende Datum hängte zeitweise. War vorher aber ok… 🙄
Das alleine braucht wieder 2 Monate… 🙄🙄

So langsam werde ich Fan der ETA Werke!
Da bin ich schon wieder mittendrin. Anscheinend ist das ein für viele Uhrenfans vorgegebener Weg, zumindest kenne ich einige in meinem Umfeld und bin nicht alleine damit.
Von der Flohmarktware zu ETA, weiter zu Manufaktur, dann in die höhere Liga der 20-40K - Uhr aufsteigen, nur um draufzukommen, die kochen auch nur mit lauwarmen Wasser, bzw. für sich zu erkennen, dass hier eher Aussenwirkung und Prestige überwiegt, aber die Uhren bis aufs Finish nicht besser sind.
Also wieder abwärts zu den einfachen Tickern. :mrgreen: Und obwohl ich ein aneckender Rolex-Kritiker bin muss ich sagen, nach 35 Jahren Erfahrung ist es eine Manufaktur, deren Kaliber mir insgesamt am wenigsten Probleme bereiteten. Sind eben im Großen und Ganzen widerstandsfähig wie die ETA-Ticker. :mrgreen: Aber eben auch mit Verzicht verbunden, weil sie die Reize der anderen hochgezüchteten Komplikationen nicht bieten können.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 2011
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Der erste Jahreskalender von Glashütte Original - PanoMaticCalendar

Beitrag von u2112 »

Die goldene Variante finde ich sehr gelungen :thumbsup: - gerade bei den Panos gab es in der linken Hälfte durchaus mal zu viel Leere, da passt sich die Monatsanzeige hier gut ein. Zudem ist die Anzeige clever gelöst.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 695
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Der erste Jahreskalender von Glashütte Original - PanoMaticCalendar

Beitrag von khs3770 »

Man soll ja nicht immer nur kritisieren, also lobe ich, daß sie das übliche Geschreibsel (Panoramadatum, Mondphase etc.) auf dem ZB weggelassen haben und der Sekundenzeiger auch mal in der Länge stimmt... :mrgreen:
Antworten