Lehrlingssuche

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18830
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Lehrlingssuche

Beitrag von jeannie »

Wer von Euch hat das schon mal gesehen: eine Firma sucht mit einem ganzseitigen Inserat auf der prominenten dritten Seite der grössten Tageszeitung Lehrlinge!

Normale Preisklasse für sowas ist im 5stelligen Fränklibereich.

Welche Firma ist das?

Sag ich nicht. Aber das beste kommt noch: es werden keine Uhrmacherlehrlinge gesucht sondern Produktionsmechaniker/innen.

Wenn man dann noch überlegt, in Zürich Lehrlinge für Genf zu suchen versteht man die Welt nicht mehr. :roll:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20202
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Lehrlingssuche

Beitrag von Quadrilette172 »

Ohne Link/Bild glauben wir nix..... :mrgreen: :whistling:
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 10047
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Lehrlingssuche

Beitrag von Hertie »

Der Arbeitsmarkt wandelt sich sehr stark.
Einerseits schlecht, andererseits eine Genugtuung für jene, welche eine „normale“ Ausbildung absolviert haben und trotz hoher Leistungsbereitschaft, unter großem Stress und Druck arbeitend trotzdem zu den Geringverdienern zählten.

Besonders einige der großen Arbeitgeber, welche Mitarbeiter mit Potential intern zu Top-Führungskräften ausbildeten, hatten so immer „günstiges“ Fachpersonal ohne sie entsprechend entlohnen zu müssen und konnten so ihre Gewinne maximieren.

Diese auf die Spitze getriebenen Spielchen der 2000-2020er Jahre scheinen nun stark zu bröckeln. Viele halten den in sie gesetzten Druck irgendwann nicht mehr stand oder fühlen sich trotz hoher Verantwortung als monetäre Verlierer.
Und der Nachwuchs legt seine Prioritäten irgendwie nicht mehr so stark auf Karriere und Arbeit, auch angesichts dessen, dass sie eben mitbekamen, dass Leistung per se nicht gut bezahlt wird, wenn nicht auch die Branche oder eine bestimmte Ausbildungsrichtung stimmt.

Heute in der größten Tageszeitung ( :mrgreen: ) auch ein Bericht über die Eventbranche und die fehlenden Mitarbeiter. Gerüchtemäßig wurde da sogar ein kleiner Chef de Partie für 7200 Franken vom Mitbewerber abgeworben, welcher vorher nur bis 5000.- verdient hatte.

Es bleibt spannend. Aber vielleicht habe ich auch ein wenig unrecht und sehe es zu sehr mit meiner Erfahrungsbrille in einem globalen Unternehmen.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1230
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Lehrlingssuche

Beitrag von mezdis »

Habe das Inserat auch gesehen. Aus meiner sicht halb Stelleninserat, halb Werbung. Ist doch sympathisch, eine Firma, welche so grossspurig Nachwuchs sucht :wink:
___________
Gruss mezdis
Antworten