Moonswatch - Langsam wird der Hype gefährlich

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 2040
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Moonswatch - Langsam wird der Hype gefährlich

Beitrag von Pete »

Gestern Abend hier im Dorf:

https://www.lenouvelliste.ch/valais/val ... ex-1233303

Mit Bezahlschranke, aber die Überschrift ist schon unterhaltsam - so traumatisch das natürlich für's Verkaufspersonal ist. Letzten Endes hat er wirklich nur den Koffer mit den Moonswatches und das Wechselgeld aus der Kasse geklaut.
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 12288
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Moonswatch - Langsam wird der Hype gefährlich

Beitrag von mrdata »

Pete hat geschrieben: 07 Nov 2022, 21:20 Mit Bezahlschranke, aber die Überschrift ist schon unterhaltsam
:mrgreen:

vermutlich rennt man mit MoonSwatches schneller u. unkomplizierter im Verkauf sind sie evtl. auch (Box and Papers - what?? ) :mrgreen:
Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 2040
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Moonswatch - Langsam wird der Hype gefährlich

Beitrag von Pete »

Heute war dann ein grösserer Artikel in der Zeitung - und einen leichten Seitenhieb konnten sie sich nicht verkneifen. Überschrift
Der Räuber zieht Swatch der Rolex vor
und
Der Räuber hatte es nicht auf die Rolex, Patek und Audemars Piguet aus der berühmten Rue du Prado abgesehen, sondern auf einfache Uhren ohne echtes Uhrwerk und mit einem bescheidenen Preis von etwa 250 Franken pro Stück.
wobei das "véritabe mouvement horloger" für mich schon etwas abschätzig klingt.

So oder so: Der Hype um Uhren wird immer bekloppter.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22049
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Moonswatch - Langsam wird der Hype gefährlich

Beitrag von MCG »

Pete hat geschrieben: 08 Nov 2022, 11:38
und
Der Räuber hatte es nicht auf die Rolex, Patek und Audemars Piguet aus der berühmten Rue du Prado abgesehen, sondern auf einfache Uhren ohne echtes Uhrwerk und mit einem bescheidenen Preis von etwa 250 Franken pro Stück.
wobei das "véritabe mouvement horloger" für mich schon etwas abschätzig klingt.
Was ja so aber schon stimmt… :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus
Antworten