Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 10170
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von Hertie »

Da bin ich völlig bei dir.
Und ich kenne Leute, welche als -für meine Begriffe- Toppkunden ständig beim Konzi auf der Matte stehen, aber maximal eine Rolex in zwei Jahren bekommen. Es geht um Geld und es geht um Gier, das ist klar.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es mich als Konzi befriedigen würde, wenn täglich Leute anrufen oder im Geschäft stehen und nach Rolex fragen, aber das andere Zeug im Laden nicht eines Blickes würdigen.

Bezüglich der Swatch. Es gibt Städte, da sind die drei gefragtesten Modelle einfach nicht erhältlich, umgekehrt gibt es sie in Salzburg mit ein wenig Glück aber schon. Damit sind auch die Preise teilweise wieder bei 300.- angekommen. Quasi 40.- über Liste, damit man sich selber nicht anstellen muss. :mrgreen:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20471
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von Quadrilette172 »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 ................. träumt vom grossen Geld das er irgendwann damit machen wird.
Tulpenzwiebeln :!: :mrgreen: :whistling:
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19040
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von jeannie »

Quadrilette172 hat geschrieben: 05 Dez 2022, 20:04
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 ................. träumt vom grossen Geld das er irgendwann damit machen wird.
Tulpenzwiebeln :!: :mrgreen: :whistling:
Limitierte Swatches. :rofl:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22049
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von MCG »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 Ich kenne einen, der hat mittlerweile über 20 Stück daheim und träumt vom grossen Geld das er irgendwann damit machen wird.
Er soll schön weiter träumen… 😅
LG aus Mostindien - Markus
archimagirus
Beiträge: 3783
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von archimagirus »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 anstatt auf Online-Plattformen wo sie zu überhöhten Preisen eingefroren sind, würden wir das Wort "Warteliste" gar nicht kennen. Das hat alles nichts mehr mit Marktwirtschaft zu tun, irgendwo zwischen Hersteller und Endkunde wartet ein Geld gieriges, unersättliches Monster und schluckt, wie ein schwarzes Loch im Universum, alles was daher kommt.

Was mit Rolex abgeht ist schon pervers.....da gebe ich dir Recht :thumbsup: sind aber nicht die einzigen ...nur keiner der anderen stellt annähernd so viele Uhren her.
Wartelisten gibt es auch bei anderen Herstellern wie PP,VC,AP, Lange&S oder F.P. Journee.
Sobald eine Marke von der Journaille und den s.c. influencern gehypt wird ist es keine Uhr mehr sondern 'Invest'
Beispiel VC Overseas .....schon Jahre im Programm und wurde mir auch schon bei einem Händler zu 'Freundschaftspreisen' angeboten .....heute gibt es nur noch Preise 'über Liste' auf dem Zweitmarkt
FPJ ein ähnliches Szenario vor Jahren noch 30-40% unter Liste auf c24 heute diverse Modell 2-300% über Neupreis
Die Nautilus doch ebenso den Status einer Kryptowährung erreicht und Sterns haben m.E. alles richtig gemacht das Ding, also 5711 zu stoppen und bzw nur noch in Edelmetall zu produzieren.....
Tickende Grüße, Jan!
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22049
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von MCG »

archimagirus hat geschrieben: 06 Dez 2022, 11:34
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 anstatt auf Online-Plattformen wo sie zu überhöhten Preisen eingefroren sind, würden wir das Wort "Warteliste" gar nicht kennen. Das hat alles nichts mehr mit Marktwirtschaft zu tun, irgendwo zwischen Hersteller und Endkunde wartet ein Geld gieriges, unersättliches Monster und schluckt, wie ein schwarzes Loch im Universum, alles was daher kommt.

Was mit Rolex abgeht ist schon pervers.....da gebe ich dir Recht :thumbsup: sind aber nicht die einzigen ...nur keiner der anderen stellt annähernd so viele Uhren her.
Wartelisten gibt es auch bei anderen Herstellern wie PP,VC,AP, Lange&S oder F.P. Journee.
Sobald eine Marke von der Journaille und den s.c. influencern gehypt wird ist es keine Uhr mehr sondern 'Invest'
Beispiel VC Overseas .....schon Jahre im Programm und wurde mir auch schon bei einem Händler zu 'Freundschaftspreisen' angeboten .....heute gibt es nur noch Preise 'über Liste' auf dem Zweitmarkt
FPJ ein ähnliches Szenario vor Jahren noch 30-40% unter Liste auf c24 heute diverse Modell 2-300% über Neupreis
Die Nautilus doch ebenso den Status einer Kryptowährung erreicht und Sterns haben m.E. alles richtig gemacht das Ding, also 5711 zu stoppen und bzw nur noch in Edelmetall zu produzieren.....
Ist ja nicht Neues… :whistling:
LG aus Mostindien - Markus
haspe1
Beiträge: 704
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von haspe1 »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 Ich kenne einen, der hat mittlerweile über 20 Stück daheim und träumt vom grossen Geld das er irgendwann damit machen wird.
Gab es das nicht schon vor 25 Jahren oder so mit verschiedenen Swatch-Modellen, von denen manche träumten, dass sie später viel Geld damit machen würden? Etwas später wurden diese Uhren überall recht billig zum Verkauf angeboten, aber da haben sie kaum mehr jemanden interessiert.

Ich gehe einfach sämtlichen "Hypes" aus den Weg und der Marke Rolex auch, das lässt i. A. meine Stimmung konstant im angenehmen Bereich bleiben.

Hannes
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1873
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von C.95 »

haspe1 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 15:03
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2022, 19:05 Ich kenne einen, der hat mittlerweile über 20 Stück daheim und träumt vom grossen Geld das er irgendwann damit machen wird.
Gab es das nicht schon vor 25 Jahren oder so mit verschiedenen Swatch-Modellen, von denen manche träumten, dass sie später viel Geld damit machen würden? Etwas später wurden diese Uhren überall recht billig zum Verkauf angeboten, aber da haben sie kaum mehr jemanden interessiert.

Ich gehe einfach sämtlichen "Hypes" aus den Weg und der Marke Rolex auch, das lässt i. A. meine Stimmung konstant im angenehmen Bereich bleiben.

Hannes
Passt zu dem Thema. War soeben mal neugierig und habe hier geschaut.
Da sind aktuell > 10000 Daytonas gelistet :whistling:

https://www.chrono24.de/rolex/daytona-- ... _suggest=1
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 10239
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von stere »

C.95 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 15:35
Da sind aktuell > 10000 Daytonas gelistet :whistling:

https://www.chrono24.de/rolex/daytona-- ... _suggest=1
Dann ist womöglich die Uhr gar nicht so cool, wie mich alle immer glauben lassen? :whistling: :shock: :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 10170
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von Hertie »

Schon sehr überraschend, dass es mehr Daytonas als insgesamt Submariner-Varianten (9155 Stück ) gibt. :shock:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21900
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von Thomas H. Ernst »

C.95 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 15:35Da sind aktuell > 10000 Daytonas gelistet :whistling:
Genau deshalb geht es mir so auf den Sack wenn ständig auf Rolex & Co. rumgeritten wird, von wegen künstliche Verknappung und so. :angry:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1873
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von C.95 »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 06 Dez 2022, 19:15
C.95 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 15:35Da sind aktuell > 10000 Daytonas gelistet :whistling:
Genau deshalb geht es mir so auf den Sack wenn ständig auf Rolex & Co. rumgeritten wird, von wegen künstliche Verknappung und so. :angry:
Ich habe absolut keine Ahnung von Rolexen und deren Preisen, aber die dort auch gelisteten Preise sind nicht wirklich so, dass ich mir nun aus dem Angebot eine Uhr aussuchen würde ?!

Was ist die Ursache für derartige preisliche Verwerfungen, die ich so extrem in dieser Menge bei anderen Marken nicht beobachten kann ?

Ist nicht wirklich wichtig für mich, nur die Ursache interessiert mich .....
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 22049
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von MCG »

C.95 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 19:35
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 06 Dez 2022, 19:15
C.95 hat geschrieben: 06 Dez 2022, 15:35Da sind aktuell > 10000 Daytonas gelistet :whistling:
Genau deshalb geht es mir so auf den Sack wenn ständig auf Rolex & Co. rumgeritten wird, von wegen künstliche Verknappung und so. :angry:
Ich habe absolut keine Ahnung von Rolexen und deren Preisen, aber die dort auch gelisteten Preise sind nicht wirklich so, dass ich mir nun aus dem Angebot eine Uhr aussuchen würde ?!

Was ist die Ursache für derartige preisliche Verwerfungen, die ich so extrem in dieser Menge bei anderen Marken nicht beobachten kann ?

Ist nicht wirklich wichtig für mich, nur die Ursache interessiert mich .....
Die Goldmodelle stehen nicht mal so schlecht da! Bei den Stahlmodellen dominiert halt die Gier… 🤷🏻‍♂️🤦🏻‍♂️
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
neffetsrenheor
Beiträge: 107
Registriert: 14 Sep 2010, 19:37

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von neffetsrenheor »

Hallo , ich habe aus wohlinformierten Kreisen erfahren , dass Rolex aus Personalmangel in jede Uhr des CPO Programmes ein neues Werk einsetzt.
Dauert wohl nur eine Stunde.Die Sache muss jedoch absolut geheim bleiben :whistling: :rofl:
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11777
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Rolex macht jetzt auch in gebrauchten

Beitrag von Heinz-Jürgen »

neffetsrenheor hat geschrieben: 11 Dez 2022, 13:31 Hallo , ich habe aus wohlinformierten Kreisen erfahren , dass Rolex aus Personalmangel in jede Uhr des CPO Programmes ein neues Werk einsetzt.
Dauert wohl nur eine Stunde.Die Sache muss jedoch absolut geheim bleiben :whistling: :rofl:
Würde mich nicht wundern. Ist meist preiswerter als zerlegen und zusammensetzen. Wie hoch sind die Stückkosten für ein Standardwerk bei Rolex? 200-300 €?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Antworten