Vulcain Skindiver Nautique

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26582
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von kochsmichel »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 04 Jan 2023, 12:32
kochsmichel hat geschrieben: 03 Jan 2023, 12:32 Stelle Gefallen fest :thumbsup:
Ja. Aber da könnte z. B. auch "Oris" draufstehen...

Mir fehlt zumindest ein Hauch von Alleinstellungsmerkmal in der Diverschwemme. :wink:
Widerspreche nicht....
Light side of the mood!
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 14189
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Interessen: Motorrad, Sportschiessen, Uhren und Amateurfunk
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Andi »

schlumpf hat geschrieben: 04 Jan 2023, 10:14 Ach komm. OK, dann auch keine Speedy. :mrgreen:
Stimmt, das war bei mir immer so ein KO-Kriterium und auch der Grund eine Grand Seiko wieder zu verkaufen :oops:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 20471
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Quadrilette172 »

Je älter man wird, desto mehr schwindet die Bedeutung des Datums bei einer Uhr - man kann es eh nicht mehr ablesen, zumindest nicht, ohne üble "Augenverrenkungen" :!: :whistling:
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21309
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von cool runnings »

kochsmichel hat geschrieben: 04 Jan 2023, 16:54
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 04 Jan 2023, 12:32
kochsmichel hat geschrieben: 03 Jan 2023, 12:32 Stelle Gefallen fest :thumbsup:
Ja. Aber da könnte z. B. auch "Oris" draufstehen...

Mir fehlt zumindest ein Hauch von Alleinstellungsmerkmal in der Diverschwemme. :wink:
Widerspreche nicht....
Ich auch nicht. Sie gefällt mir, aber bisher spüre ich keinen Muß-ich-unbedingt-haben-Reflex.
Das Datum wiederum fehlt mir gar nicht. 😊
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Roger Ruegger »

lottemann hat geschrieben: 04 Jan 2023, 12:34Das wäre dann aber, angesichts der eindeutigen Bennenung des ETA 2824
als Antrieb, Betrug. :wink:
Was in der Uhrenindustrie ja noch nie passiert ist :mrgreen: auf Nachfrage wurde mir übrigens bestätigt, dass es sich um ETA-Werke handelt.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 5036
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von hart-metall »

Schicke Uhr - aber hätte man sie (da das stark innen sitzende Datum ja nichts verschandeln kann) nicht als Herrenuhr (42 mm+) konzipieren können?
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 10170
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Hertie »

Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 21900
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2023, 16:38 Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Warum nicht beides? Opi oder Papi sind sicher für manchen Vorbild.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
haspe1
Beiträge: 704
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von haspe1 »

Eine schöne Taucheruhr im 60-er Stil. Der Durchmesser wäre für mich sehr passend.
Für Ohne Datum vergebe ich ein "Plus".

Das blaue Blatt macht sie schöner, als das schwarze.

Hannes
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 21309
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von cool runnings »

Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2023, 16:38 Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Interessante Frage. Ich denke bei vielen von uns ist es ersteres aber ich frage mal meinen Junior, wie ihm das Design gefällt. :wink:
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19040
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von jeannie »

Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2023, 16:38 Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Kann es vielleicht auch daran liegen, dass man früher wusste, wie man schöne Uhren gestaltet? :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 11776
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Heinz-Jürgen »

jeannie hat geschrieben: 06 Jan 2023, 15:48
Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2023, 16:38 Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Kann es vielleicht auch daran liegen, dass man früher wusste, wie man schöne Uhren gestaltet? :whistling:
Awatt, früher gab es auch viel Designmüll. Das ist aber hier auch nicht das Thema. Die Uhr ist ja nicht hässlich. Es ist heute nur schwieriger, sich in bestimmten Segmenten vom Einheitsbrei zu unterscheiden. In diesem - im positiven Sinn kritischen - Forum das Attribut „ein Gesicht in der Menge“ zu erhalten, ist nicht einfach. Zu recht.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 8123
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von lottemann »

jeannie hat geschrieben: 06 Jan 2023, 15:48
Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2023, 16:38 Ich frage mich bei solchen Uhren in dieser „Vintage-Optik“ immer, ob sie einem nur deshalb gefallen, weil sie mit ihren omnipräsenten Designs an vergangene Jugend-oder Kinderzeiten erinnern, oder ob tatsächlich ein Zwanzig-/Dreissigjähriger rein designmäßig auch so angetan ist und zuschlagen würde.
Kann es vielleicht auch daran liegen, dass man früher wusste, wie man schöne Uhren gestaltet? :whistling:
Kann es. Belegt durch 20-jährige, die sich Papas 60er Uhr unter den Nagel reissen.
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von Roger Ruegger »

Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 2060
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Vulcain Skindiver Nautique

Beitrag von u2112 »

Das hast Du richtig beschrieben, Roger - blau schlägt schwarz und der direkte Vergleich ist die Sixty-Five.

Auch wenn die Vulcain da durch den günstigeren Preis nicht schlecht dasteht, bin ich mir bei dieser Uhr auch mit etwas zeitlichem Abstand nicht sicher.

Momentan tendiere ich mehr zu: "Ganz nett, aber im Design zu beliebig." Da warte ich lieber auf weitere Modelle mit dem Inhouse-Wecker, auch wenn die preislich offenbar deutlich höher positioniert werden - aber für mich steht Vulcain einfach für die Wecker-Komplikation und dazu gibt es ja auch genügend historische Referenzen, die man wiederbeleben könnte.

Gruß,
Christian
Antworten