Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
alinghi74
Beiträge: 4455
Registriert: 16 Feb 2006, 08:20
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von alinghi74 »

Meno hat geschrieben: 05 Dez 2023, 10:23 Ja, die Farbe der Lunette.
Ich war an einem Bucherer-Anlass. Der Chef-Uhrenmacher hat auch erwähnt - ohne bestätigte Infos zu haben - dass Rolex effektiv Schwierigkeiten bei der Lunettenproduktion und somit sehr viel Ausschuss hat... die Pepsi wird wirklich sehr schlecht ausgeliefert...
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2023, 10:36 Jep.

Die Keramik der Lünetteneinlagen besteht ja grundsätzlich aus Zirkoniumoxyd, für die rote Variante allerdings aus Aluminiumoxyd, Chromoxyd und Magnesiumoxyd. Der blaue Anteil wird beim Sintern mittels Zugabe von Kobalt erreicht, grundsätzlich ist das Material rot.

Genau hier scheint nun die Schwierigkeit zu liegen. Es gab immer wieder Farbabweichungen im roten wie auch im blauen Bereich, die sich im bisherigen Produktionsprozess nicht zu 100% ausschliessen liessen. Daher wurde die Produktion unterbrochen bis das Verfahren entsprechend angepasst ist.
Danke euch! :thumbsup:
Gruss alinghi74

VintageCERTINAs.ch

Join me on facebook and instagram!
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 9093
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von walter »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Dez 2023, 10:36
Genau hier scheint nun die Schwierigkeit zu liegen. Es gab immer wieder Farbabweichungen im roten wie auch im blauen Bereich, die sich im bisherigen Produktionsprozess nicht zu 100% ausschliessen liessen. Daher wurde die Produktion unterbrochen bis das Verfahren entsprechend angepasst ist.
Ich empfehle, mal bei AliX nach Pepsi und Relax zu suchen.
Die Farben stimmen mMn und ist angeblich auch aus Keramik
Bild
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10929
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Don Tomaso »

jeannie hat geschrieben: 05 Dez 2023, 17:23
schlumpf hat geschrieben: 05 Dez 2023, 17:20
stere hat geschrieben: 05 Dez 2023, 14:55 Aber das höre ich von mehreren Seiten, dass Lange dabei ist, den Bogen zu überspannen und sich langjährige Sammler abwenden...
War das nicht damals mit den deutschen Sammlern bei/mit IWC genau so? Ich kenne nur einen der deutschen Sammler, der regelmäßig im englischen Forum schreibt (auch damals schon), und IWC hat's bis jetzt nicht geschadet.
Foristi und Sammler überschätzen manchmal ihre Bedeutung für die Branche. :whistling:
Manchmal?? :shock: :whistling:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 19581
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von jeannie »

Don Tomaso hat geschrieben: 05 Dez 2023, 23:22 Manchmal?? :shock: :whistling:
Sag niemals nie. :mrgreen:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11853
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von schlumpf »

Wobei es sicher nicht (nur) um Geld geht, sondern um emotionale Bindungen. Aber deren mögliche Effekte auch auf andere Leute interessieren finanziell die FIrmen natürlich erst mal nicht, weil schwer mess- und vorhersehbar.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23127
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Thomas H. Ernst »

walter hat geschrieben: 05 Dez 2023, 22:11Ich empfehle, mal bei AliX nach Pepsi und Relax zu suchen.
Die Farben stimmen mMn und ist angeblich auch aus Keramik
Bild
Blau und schwarz sind ja nicht das Problem, sondern rot und dass dieser Materialmix mit der Zeit zu Verfärbungen neigt und nicht so robust ist.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Online
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 13430
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Paulchen »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:02
walter hat geschrieben: 05 Dez 2023, 22:11Ich empfehle, mal bei AliX nach Pepsi und Relax zu suchen.
Die Farben stimmen mMn und ist angeblich auch aus Keramik
Bild
Blau und schwarz sind ja nicht das Problem, sondern rot und dass dieser Materialmix mit der Zeit zu Verfärbungen neigt und nicht so robust ist.

:rofl:
Das Bild täuscht, ist ne Pepsi ;-)
H-P
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 21417
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Quadrilette172 »

:whistling:

Bild
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23127
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Paulchen hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:20 :rofl:
Das Bild täuscht, ist ne Pepsi ;-)
Jetzt am Computer sehe ich das auch, auf dem Handydisplay sah das oberflächlich betrachtet schwarz aus.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Online
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 13430
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Paulchen »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:41
Paulchen hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:20 :rofl:
Das Bild täuscht, ist ne Pepsi ;-)
Jetzt am Computer sehe ich das auch, auf dem Handydisplay sah das oberflächlich betrachtet schwarz aus.
Ja, habe ich auch schon gehört, das Display des iPhone soll nicht das beste sein. ;-) :rofl:
H-P
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 23319
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von MCG »

Paulchen hat geschrieben: 06 Dez 2023, 13:25
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:41
Paulchen hat geschrieben: 06 Dez 2023, 11:20 :rofl:
Das Bild täuscht, ist ne Pepsi ;-)
Jetzt am Computer sehe ich das auch, auf dem Handydisplay sah das oberflächlich betrachtet schwarz aus.
Ja, habe ich auch schon gehört, das Display des iPhone soll nicht das beste sein. ;-) :rofl:
Als Rentner hat man keine Zeit immer alles so genau anzuschauen… :whistling:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23127
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Thomas H. Ernst »

Paulchen hat geschrieben: 06 Dez 2023, 13:25Ja, habe ich auch schon gehört, das Display des iPhone soll nicht das beste sein. ;-) :rofl:
Ich bin grade mit einem refurbished Fairphone 4 inkl. Bumper unterwegs. Ist so eine Idee als Bedieneinheit für das kommende eBike da sehr günstig zu bekommen, sodass ein Verlust oder eine Beschädigung nicht so weh tut. Das Display ist bei düsterem Wetter, wie heute, und im Wald tatsächlich nicht sehr farbtreu.

Allerdings ist die Farbe auf dem Foto auch nicht eindeutig rot, der Bereich zwischen 14 und 16 auf der Lünette weisst durchschnittlich R=24 G=13 B=12 auf, da ist im Verhältnis zu viel Blau und Grün drin.
Bild
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10929
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Don Tomaso »

Paulchen hat geschrieben: 05 Dez 2023, 17:12
stere hat geschrieben: 05 Dez 2023, 14:55 Viel bemerkenswerter an dem Video ist ja die Lange-Geschichte.

stere
Mittlerweile bei 36 Seiten.
Er behält seine ALS und kauft jetzt Patek.

https://uhrforum.de/threads/lange-soehn ... us.555542/
Na ja, er hat sich ja 15 Jahre lang ausnehmen lassen wie eine Weihnachtsgans. Er ist ein netter Kerl, will ich gar nichts gegen sagen, aber wenn ich immer gelesen habe, blind bestellt hier und blind bestellt da, bei Uhren in dem Segment, da hat er doch selber gesagt „nehmt, und nehmt reichlich“. Klar ist das albern von Lange, ihn so zu vergrätzen, aber es gibt halt noch reichere Leute mit noch weniger Hirn und die wollen auch gemolken werden. Wenn du denkst, du kannst dich in die Familie einkaufen, wird dir irgendwann ein unangenehmes Erwachen bevorstehen.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 12408
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Heinz-Jürgen »

Don Tomaso hat geschrieben: 08 Dez 2023, 17:24
Paulchen hat geschrieben: 05 Dez 2023, 17:12
stere hat geschrieben: 05 Dez 2023, 14:55 Viel bemerkenswerter an dem Video ist ja die Lange-Geschichte.

stere
Mittlerweile bei 36 Seiten.
Er behält seine ALS und kauft jetzt Patek.

https://uhrforum.de/threads/lange-soehn ... us.555542/
… es gibt halt noch reichere Leute mit noch weniger Hirn …
Wenn Du das zweite „noch“ weggelassen hättest, wäre ich bei Dir.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 10929
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Schon wieder: Schwanengesang auf Rolex

Beitrag von Don Tomaso »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 09 Dez 2023, 19:42
Don Tomaso hat geschrieben: 08 Dez 2023, 17:24
Paulchen hat geschrieben: 05 Dez 2023, 17:12

Mittlerweile bei 36 Seiten.
Er behält seine ALS und kauft jetzt Patek.

https://uhrforum.de/threads/lange-soehn ... us.555542/
… es gibt halt noch reichere Leute mit noch weniger Hirn …
Wenn Du das zweite „noch“ weggelassen hättest, wäre ich bei Dir.
Sorry, war nicht bös gemeint. Ich kenne ihn ja. :wink:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations
Antworten