Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
E.G.
Beiträge: 161
Registriert: 11 Nov 2023, 16:49
Interessen: alte Autos, alte Uhren
speziell Rolex und Omega
Tätigkeit: Fachredakteur auf dem Sprung in die Rente

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von E.G. »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 04 Jan 2024, 09:37 Auch hier darf eine Speedmaster nicht fehlen ...

Bild
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch - wo lese ich hier die zweite Zeitzohne ab? Kann ich mit meiner Brille gar nicht mehr erkennen
:whistling: (duck und wech ...)

Viele Grüße
Eugen
Zuletzt geändert von E.G. am 04 Jan 2024, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
E.G.
Beiträge: 161
Registriert: 11 Nov 2023, 16:49
Interessen: alte Autos, alte Uhren
speziell Rolex und Omega
Tätigkeit: Fachredakteur auf dem Sprung in die Rente

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von E.G. »

PinkFloyd hat geschrieben: 03 Jan 2024, 23:19 Eine, die mittlerweile weitergezogen ist:
Bild
Interessantes Design, aber wohl deutlich zu kräftig für meine Mausschubser-Handgelenke.


Eine nicht alltägliche Uhr, meines Wissens nach einmalige technische Lösung. Als Dresser wie als sportliche Uhr tragbar. Aber auch schon ein ganz schöner Brocken.
Bild
Technisch top, für mich persönlich fände ich die allerdings eher als "Overdresser" – a touch too much.


Relativ einfache Uhr, bekanntlich auch mit schwarzem ZB erhältlich, aktuell als Nachfolgemodelle, oder wie hier als Youngtimer
Bild
Schlicht und angenehm. Ist eigentlich alles dran, was man braucht. Bin mir als Besitzer und großer Fan der Explorer I allerdings nicht ganz sicher, was ich von der Lünette halten soll.


Tudor hat da etwas im Sortiment, mittlerweile auch mit weißem ZB. Manche stören sich an den Zeigern, dabei sind sie nichtsdestotrotz einzigartig.
Bild
Kann ich nachvollziehen; ich empfinde die eckigen Zeiger, einzigartig oder nicht, für eine runde Uhr als umpassend. Hat mich nicht daran gehindert, mir eine Black Bay 58 zuzulegen. Bei der Tudor GMT würde ich auch auf das schwarze Ziffernblatt gehen, und die vergleichsweise dezente Farbgebung gefällt mir deutlich besser als die einer Pepsi-GMT von Rolex. Sehr, sehr schöne Uhr !!!


Und der Vollständigkeit halber doch noch die meiner Ansicht nach schönste, mit dem Jubileeband phantastisch zu tragen.
Bild
Mich ruft die Uhr, laut und deutlich, aber weder diese Farbkombination noch das Band. Da müsste das Oysterband und die Lünette der Tudor ran :-)

Immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können :thumbsup:


Danke !
Zuletzt geändert von E.G. am 04 Jan 2024, 22:22, insgesamt 2-mal geändert.
E.G.
Beiträge: 161
Registriert: 11 Nov 2023, 16:49
Interessen: alte Autos, alte Uhren
speziell Rolex und Omega
Tätigkeit: Fachredakteur auf dem Sprung in die Rente

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von E.G. »

mike_votec hat geschrieben: 04 Jan 2024, 19:00
Da kann ich aushelfen:

Bild

YESSSSS So, finde ich, muss sie aussehen :D


und hier noch mit Ihrem Schwesterchen an Jubilee

Bild


Für mich GANZ KLAR die linke Variante !!! :thumbsup:
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 13619
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Rentner aka Rentier aka Privatier aka Pensionär
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Ralf »

E.G. hat geschrieben: 04 Jan 2024, 21:58
Thomas H. Ernst hat geschrieben: 04 Jan 2024, 09:37 Auch hier darf eine Speedmaster nicht fehlen ...

Bild
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch - wo lese ich hier die zweite Zeitzohne ab? Kann ich mit meiner Brille gar nicht mehr erkennen
:whistling: (duck und wech ...)

Viele Grüße
Eugen
Vereinfacht gesagt: Du startest die Stoppuhr um 12 Uhr der zweiten Zeitzone, um anschließend den Knopf kein zweites mal zu drücken :wink:
Man liest sich!

Ralf
Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11314
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von PinkFloyd »

E.G. hat geschrieben: 04 Jan 2024, 22:14
Mich ruft die Uhr, laut und deutlich, aber weder diese Farbkombination noch das Band. Da müsste das Oysterband und die Lünette der Tudor ran :-)

Immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können :thumbsup:


Danke !

Oyster ist natürlich sehr klassisch, gibt es aber auch einfach wahnsinnig oft. Ist Meinung nach optisch ein wenig ausgereizt. Ok - bei mir sowieso. :roll: Die Uhren sind darüber hinaus im Grunde nicht so richtig vergleichbar. Gerade das Band der Tudor ist eigentlich der Schwachpunkt - fett wie eine Panzerkette. Und dadurch schon fast ein wenig unbequem. Dagegen ist das Jubilee-Band ein echter Armschmeichler. An der Sky-Dweller würde ich es sofort tauschen, gab es damals noch nicht für das Modell, ist mir aber zu teuer.

Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden - sonst würden ja endgültig alle Leute hinter noch weniger Modellen herrenen. 😉
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23227
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Thomas H. Ernst »

MCG hat geschrieben: 04 Jan 2024, 21:43Nun, ganz so komfortabel wird das nicht mit dem Einstellen, sonst würde das wahrscheinlich jeder mit seinem Chronographen machen… zumindest wenn es mindestens ein Tricompax Chrono ist, oder eben wie deiner, eine Zwölf Stunden Anzeige hat. Aber natürlich kann man diesen so verwenden! :thumbsup:
Mit dem Chronographen hat das überhaupt nichts zu tun. Man kann den Stundenzeiger in der mittleren Kronenposition in Stundenschritten vorwärts und rückwärts inklusive Datumsübernahme verstellen. Genau so wie bei einer GMT Uhr.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23227
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Thomas H. Ernst »

E.G. hat geschrieben: 04 Jan 2024, 21:58Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch - wo lese ich hier die zweite Zeitzohne ab? Kann ich mit meiner Brille gar nicht mehr erkennen
Der Begriff GMT Uhr ist ja nicht wirklich definiert, manche sehen darin eine Uhr bei der man zwei oder mehr Zeitzonen gleichzeitig anzeigen kann. Andere wiederum, und da zähle ich mich dazu, sehen eine GMT Uhr einfach als praktische Reisebegleiterin, bei der man die angezeigte Uhrzeit einfach und ohne das Uhrwerk anhalten zu müssen, an die Lokalzeit des Aufenthaltsorts anpassen kann.

Genau das kann man bei den Kalibern 9xxx von Omega. Die mittlere Kronenposition verstellt den Stundenzeiger und das Datum vorwärts wie auch rückwärts.

Dass hier, nicht wie bei vielen anderen Uhren, ein zweiter Stundenzeiger die Heimatzeit anzeigt, ist für die meisten Menschen sicher unerheblich, ich muss im Urlaub nicht wissen wie spät es daheim ist. Notfalls könnte man das, wie Ralf schon erklärt hat, auch mit dem Chronographen lösen falls man das wirklich braucht.

Viele GMT Kaliber aus dem Einsteigerbereich können das nicht, deren 24h Zeiger ist zwar unabhängig einstellbar, ein Wechsel des Aufenthaltsortes erfordert aber den Stopp des Uhrwerks und das Verstellen des gesamten Zeigerwerks wenn man auch das Datum korrekt sehen möchte. Insofern denke ich schon dass die Speedmaster in diesem Faden Erwähnung finden sollte.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 23522
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von MCG »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Jan 2024, 10:42
MCG hat geschrieben: 04 Jan 2024, 21:43Nun, ganz so komfortabel wird das nicht mit dem Einstellen, sonst würde das wahrscheinlich jeder mit seinem Chronographen machen… zumindest wenn es mindestens ein Tricompax Chrono ist, oder eben wie deiner, eine Zwölf Stunden Anzeige hat. Aber natürlich kann man diesen so verwenden! :thumbsup:
Mit dem Chronographen hat das überhaupt nichts zu tun. Man kann den Stundenzeiger in der mittleren Kronenposition in Stundenschritten vorwärts und rückwärts inklusive Datumsübernahme verstellen. Genau so wie bei einer GMT Uhr.
Wie liesst Du denn die 2. Zeitzone ab? Nun ja, zumindest ich erwarte von einer GMT Uhr GENAU das! Ich möchte wissen welche Zeit es „zuhause“ jetzt ist.
LG aus Mostindien - Markus
Online
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 23227
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Rententechniker
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Thomas H. Ernst »

MCG hat geschrieben: 05 Jan 2024, 12:25Wie liesst Du denn die 2. Zeitzone ab? Nun ja, zumindest ich erwarte von einer GMT Uhr GENAU das! Ich möchte wissen welche Zeit es „zuhause“ jetzt ist.
Hast Du meinen Beitrag direkt über dem Deinen gelesen? :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin
Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1346
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von mezdis »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Jan 2024, 11:06 Dass hier, nicht wie bei vielen anderen Uhren, ein zweiter Stundenzeiger die Heimatzeit anzeigt, ist für die meisten Menschen sicher unerheblich...
Gut, man darf Markus immerhin zugute halten, dass du das Komma am falschen Ort gesetzt hast und somit deine Aussage missverstanden werden kann ;-). Zugegeben, im Kontext sollte man es trotzdem richtig verstehen.

Richtig wäre so:
Dass hier nicht, wie bei vielen anderen Uhren, ein zweiter Stundenzeiger die Heimatzeit anzeigt, ist für die meisten Menschen sicher unerheblich...
___________
Gruss mezdis
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 23522
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von MCG »

Thomas H. Ernst hat geschrieben: 05 Jan 2024, 12:39
MCG hat geschrieben: 05 Jan 2024, 12:25Wie liesst Du denn die 2. Zeitzone ab? Nun ja, zumindest ich erwarte von einer GMT Uhr GENAU das! Ich möchte wissen welche Zeit es „zuhause“ jetzt ist.
Hast Du meinen Beitrag direkt über dem Deinen gelesen? :whistling:
Ich streiche den 1. Satz meines Beitrags. Ok? :wink:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 21506
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Quadrilette172 »

Paulchen hat geschrieben: 04 Jan 2024, 20:26
Quadrilette172 hat geschrieben: 04 Jan 2024, 19:32 Zwei Zeitzonen in Perfektion, mehr geht nicht :mrgreen: :whistling:

Bild
:mrgreen:

Bild
(c) zeigr
Da geht noch mehr (nein, nicht meine, aber die Uhr gabs wirklich) :whistling:

Bild

:tongueout:
Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 10752
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Hertie »

Quadrilette172 hat geschrieben: 04 Jan 2024, 19:43 Geht auch in die gewünschte Richtung :whistling:

Bild
Wenn es um Vintage ginge, wäre diese auch meine erste Wahl.
Leider habe ich sie irrtümlich abgegeben und Top-Exemplare sind gar nicht mehr so leicht zu annehmbaren Preisen zu finden. :oops: :wink:

Bild
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 virtuell bereits im Schlafsack vor der Türe wartend.
Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 6287
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von bauks »

Noch sind es vier…. :)

Bild
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 21506
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Zeigt her Eure GMT-Uhren ...

Beitrag von Quadrilette172 »

Hertie hat geschrieben: 05 Jan 2024, 19:56
Quadrilette172 hat geschrieben: 04 Jan 2024, 19:43 Geht auch in die gewünschte Richtung :whistling:

Bild
Wenn es um Vintage ginge, wäre diese auch meine erste Wahl.
Leider habe ich sie irrtümlich abgegeben und Top-Exemplare sind gar nicht mehr so leicht zu annehmbaren Preisen zu finden. :oops: :wink:

Bild
Die Preise für die Uhr sind schon sehr erstaunlich, auch für gute Esemplare von mittler dreistellig bis deutlich vierstellig ist alles dabei - für durchaus vergleichbare Exemplare.

Ein anderes Problem gerade bei dem Modell sind die vielen Fälschungen auf dem Markt. Da muss man schon aufpassen, etwas "einigermassen" Authentisches zu bekommen :wink: :wink:
Antworten