Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG »

mrdata hat geschrieben: 11 Jan 2022, 19:31 @Sedi: H50 also… noch bin ich Standhaft :mrgreen:

Heute mal Wrist- und Handyshot locker aus dem Handgelenk :mrgreen:

Bild

Viele Grüße,
Dirk
Was ist denn am H50 nicht gut?
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5260
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Sedi »

MCG hat geschrieben: 12 Jan 2022, 00:12 Was ist denn am H50 nicht gut?
Nix. Ich wollte halt das 2801 in meiner Khaki, also hab ich ein älteres Modell genommen. Man weiß doch, wie das ist. Manchmal muss es halt ein bestimmtes Werk sein :D . Ich finde auch diese übermäßig langen Gangreserven bei einer Handaufzugsuhr albern. Die ziehe ich eh jeden Tag auf. Ist einfacher, als sich zu erinnern, "okay, an welchem Tag muss ich sie nochmal aufziehen, wenn die Gangreserve X Stunden beträgt? Und hab ich sie jetzt gestern oder vorgestern das letzte Mal aufgezogen?" :mrgreen:
Und ich hatte auch von Problemen mit der Feder gelesen bei den ersten H50. Waren vermutlich Kinderkrankheiten. Heute würde ich bedenkenlos zu einem H50 greifen, auch wenn ich immer noch denke, dass eine übermäßig lange Gangreserve bei Handaufzug wenig sinnvoll ist. Bei Automatik ist es was anderes -- da kann man sie auch mal übers Wochende liegen lassen, ohne den Handaufzug bei einer Uhr zu nutzen, die nicht für Handaufzug gedacht ist.
Bei einem ETA2801 oder auch meinen geliebten Unitassen, ziehe ich sie halt auf und lege sie wieder hin, wenn ich sie nicht tragen will, aber auch nicht neu stellen und vielleicht nach einem Tag wieder wechseln. Meistens lasse ich sie aber einfach auslaufen und stelle sie halt neu.
Natürlich weiterhin am Arm:
Bild
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 20441
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG »

Sedi hat geschrieben: 12 Jan 2022, 09:13
MCG hat geschrieben: 12 Jan 2022, 00:12 Was ist denn am H50 nicht gut?
Nix. Ich wollte halt das 2801 in meiner Khaki, also hab ich ein älteres Modell genommen. Man weiß doch, wie das ist. Manchmal muss es halt ein bestimmtes Werk sein :D . Ich finde auch diese übermäßig langen Gangreserven bei einer Handaufzugsuhr albern. Die ziehe ich eh jeden Tag auf. Ist einfacher, als sich zu erinnern, "okay, an welchem Tag muss ich sie nochmal aufziehen, wenn die Gangreserve X Stunden beträgt? Und hab ich sie jetzt gestern oder vorgestern das letzte Mal aufgezogen?" :mrgreen:
Und ich hatte auch von Problemen mit der Feder gelesen bei den ersten H50. Waren vermutlich Kinderkrankheiten. Heute würde ich bedenkenlos zu einem H50 greifen, auch wenn ich immer noch denke, dass eine übermäßig lange Gangreserve bei Handaufzug wenig sinnvoll ist. Bei Automatik ist es was anderes -- da kann man sie auch mal übers Wochende liegen lassen, ohne den Handaufzug bei einer Uhr zu nutzen, die nicht für Handaufzug gedacht ist.
Bei einem ETA2801 oder auch meinen geliebten Unitassen, ziehe ich sie halt auf und lege sie wieder hin, wenn ich sie nicht tragen will, aber auch nicht neu stellen und vielleicht nach einem Tag wieder wechseln. Meistens lasse ich sie aber einfach auslaufen und stelle sie halt neu.
Natürlich weiterhin am Arm:
Bild
:thumbsup: :D
Ich hätte jetzt vermutet dass das H50 auch Gangstabiler ist… :idea:
LG aus Mostindien - Markus
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26187
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von kochsmichel »

Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
Light side of the mood!
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5260
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Sedi »

MCG hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:02 Ich hätte jetzt vermutet dass das H50 auch Gangstabiler ist… :idea:
Da wäre ich nicht so sicher. Ich würde tippen, je länger die Gangreserve, desto schwieriger ist es technisch, bei nachlassender Federspannung konstante Gangwerte zu erzielen. Aber da kenn ich mich zu wenig mit der Technik aus.
Meine Khaki Mechanical läuft aktuell so mit um die zwei Sekunden Plus pro Tag. Besser geht kaum.
Ich hab sie von Philipp Nitzsche revidieren lassen, der hat schon bei einer anderen meiner Uhren wahre Wunder gewirkt, was die Reglage angeht. Ich glaube, mehr lässt sich nicht rausholen.
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5260
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Sedi »

kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:18 Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
Behaupte ich meiner Frau gegenüber auch immer. Leberwerte, Lunge, alles topp :rofl: . Am Gewicht arbeite ich noch :tongueout: .
Das muß die Uhr abkönnen!
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19844
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Quadrilette172 »

kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:18 Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
Also aussen Schrott und innen HOT :?: :mrgreen: :whistling:
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 2168
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist »

Ich fasse zusammen:

„Männlich, süchtig, alt sucht …“

:whistling:
Gruß Jürgen

»Merk Dich Dat!«☝️🧐
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10991
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Heinz-Jürgen »

kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:18 Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
+10 :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26187
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von kochsmichel »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 12 Jan 2022, 13:24
kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:18 Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
+10 :mrgreen:
Hauptsache, der Unruhzapfen macht keinen Ärger :mrgreen:
Light side of the mood!
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10991
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Heinz-Jürgen »

kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 15:20
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 12 Jan 2022, 13:24
kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 10:18 Ich bin Ü50 und auch nicht mehr so gangstabil, aber meine inneren Werte stimmen.. Will ich nur mal gesagt haben :mrgreen:
+10 :mrgreen:
Hauptsache, der Unruhzapfen macht keinen Ärger :mrgreen:
Keine Sorge, nur die Hemmung lässt mehr und mehr nach. :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 26187
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von kochsmichel »

:yahoo:
Light side of the mood!
Benutzeravatar
Prem Amido
Beiträge: 1254
Registriert: 15 Feb 2006, 18:42
Wohnort: München
Interessen: Uhren + Frauen

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Prem Amido »

Heinz-Jürgen hat geschrieben: 12 Jan 2022, 17:51
kochsmichel hat geschrieben: 12 Jan 2022, 15:20
Heinz-Jürgen hat geschrieben: 12 Jan 2022, 13:24

+10 :mrgreen:
Hauptsache, der Unruhzapfen macht keinen Ärger :mrgreen:
Keine Sorge, nur die Hemmung lässt mehr und mehr nach. :mrgreen:
:yahoo: Solange es nur die Hemmung ist...
Liebe Grüße + eine gute Zeit
Prem Amido
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8413
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von walter »

Strahlemann in Wintersonne
Bild

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11918
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mrdata »

walter hat geschrieben: 13 Jan 2022, 10:31 Strahlemann in Wintersonne
Bild

Walter
Ufff,... :shock: so hast Du sie noch nie abgelichtet. Hammer Blatt!
Antworten